vergriffen/ausverkauft/nicht mehr lieferbar
Pfeil vorInformator 110
 
PfeilAlexander Matanovic (Hrsg.)
 

Informator 110 / Buch plus CD

Turnierzeitraum 1.9. - 31.12.2010


Rezensionen
Katalog englische Flagge

Chess Informant 110 brings together a thoroughly refined selection of 321 annotated games and 388 accompanying game fragments from September - December 2010. Featuring games from Shanghai/Bilbao, Khanty-Mansiysk (ol), Plovdiv (European Club Cup), Nanjing, Hoogeveen, Bastia/Ajaccio (rapid), Lubbock, Moscow (Tal Memorial), Belgorod (Russian Cup), Guangzhou (Asian Team Championships), Wolvega, Antakya (Women's World Championship), London, Russia (ch), Reggio Emilia, etc.

This Volume brings the voting for the ten best games and the ten most important theoretical novelties from Chess Informant 109 , theoretical survey in ECO format, the most interesting recent combinations, endings and studies, tournament standings and crosstables, and the best of Sergey Karjakin's creative output. Column "Modern Chess Theory" completely covers three most popular openings B 66, C 65 and C 95. Starting from volume 110 we include new sections - excellent moves, chess problems by GM Milan Velimirovic andChess Informant Labs.

Der Schachinformator 110 wartet im Partienteil mit 321 aktuellen Partien auf, von denen eine im Fernschach gespielt worden ist. Für den Fernschachspieler ist dieser Teil jeweils die wichtigste Informationsquelle im Werk, zumal die abgebildeten hochklassigen Partien auch eine Fülle von Neuerungen beinhalten. Insoweit rechtfertigt die 110te Ausgabe der Reihe den gleichen Erwartungsanspruch des Käufers wie seine Vorgänger.

Aber auch die Rubrik "Latest chess trends from grandmaster´s point of view" ist allgemein bedeutsam. Sie enthält Abhandlungen zur Eröffnungstheorie, in Band 110 finden sich insgesamt acht Beiträge, von denen sich vier Sizilianischen Varianten widmen.

Endspiele, Studien, Turniernachrichten etc., somit die gewohnten Rubriken, runden auch den Informator 110 inhaltlich ab.

Dem Leser, der noch keinen Informator in der Hand gehalten hat, sei gesagt, dass alle schachlichen Inhalte im nach der Reihe bekannten "Informator-Stil" verfasst sind. Indem die Partien etc. vollständig in der algebraischen Notation mit Verwendung von Symbolen für alles, was kommentiert werden soll, dargestellt werden, kann der Informator (fast vollständig) sprachunabhängig verwendet werden. Die Bedeutung aller Symbole wird vorne im Werk mehrsprachig erklärt, auch in Deutsch.

Soweit wenige textliche Inhalte Eingang in den Informator finden (erwähnenswert beispielsweise auch im og. Theorieteil), so sind sie in Englisch gehalten.

Die Mitarbeiter, deren Zahl so hoch ist, dass man für einen Betriebsausflug glatt zwei Reisebusse ordern müsste, sind allesamt Vertreter des "Who-is-who" im Schach.

Für viele erfahrene Spieler ist der Informator nach wie vor eine unverzichtbare Informationsquelle, vor allem um eröffnungstheoretisch auf der Höhe zu bleiben. So behauptet sich diese Reihe auch heute noch gegenüber der Konkurrenz, auch jener aus der elektronischen Sparte.

Der Informator 110 bietet die gewohnten Inhalte in der gewohnten Form und Qualität.

Mit freundlicher Genehmigung

Uwe Bekemann, Deutscher Fernschachbund

www.bdf-fernschachbund.de

**********

Die aktuelle Ausgabe des Schachinformators (Band 110) beinhaltet insgesamt 321 kommentierte Schachpartien (der Großteil wurde gespielt und auch kommentiert von den führenden Großmeistern) und 388 Partiefragmente aus dem Zeitraum September bis Dezember 2010. Höhepunkte des Turniergeschehens aus diesem Zeitraum waren zum Beispiel die Veranstaltungen in Shanghai/Bilbao, Nanjing, Moskau (Tal Memorial) oder in Antalya (Women's World Championship).

Fehlen dürfen natürlich nicht die obligatorischen Wahlen der besten Partien/wichtigsten Neuerungen. In der Kategorie beste Partie belegte die Begegnung Ponomariov-Kramnik (Dortmund 2010) mit 59 Punkten Platz 1:

Ponomariov,R (2734) - Kramnik,V (2790) [E00]

Sparkassen GM Dortmund 2010

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.g3 Lb4+ 4.Ld2 Le7 5.Lg2 d5 6.Sf3 0-0 7.0-0 c6 8.Dc2 b6 9.Td1 La6 10.Se5 Dc8 11.Sc3 Sbd7 12.Tac1 Sxe5 13.dxe5 Sd7 14.cxd5 cxd5 15.Lf4 g5 16.Lxd5 exd5 17.Sxd5 Dd8 18.Sc7 Tc8 19.e6 fxe6 20.Dc6 De8 21.Dxe6+ Df7 22.Dxf7+ Kxf7 23.Sxa6 gxf4 24.Txc8 Txc8 25.Txd7 Tc2 26.Sb4 Txb2 27.Sc6 Txe2 28.Txa7 f3 29.h4 h5 30.Txe7+ Txe7 31.Sxe7 Kxe7 32.g4 hxg4 33.Kh2 Ke6 34.Kg3 Kf5 35.a4 Ke4 36.Kxg4 1-0

In der Kategorie wichtigste Neuerung durfte sich die Partie Riazantsev-Karjakin mit 64 Punkten auf das Siegertreppchen stellen:

Riazantsev,A (2674) - Karjakin,S (2739) [E15]

11th Karpov Poikovsky 2010

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 b6 4.g3 La6 5.Dc2 Lb7 6.Lg2 c5 7.d5 exd5 8.cxd5 Sxd5 9.0-0 Le7 10.De4 Sa6 11.Sh4 g6 12.Sf5! Neuerung gxf5 13.De5 0-0 14.Dxf5 Te8 15.Sc3 Sac7 16.Le4 Lf6 17.Dxh7+ Kf8 18.Lxd5 Lxd5 19.Sxd5 Sxd5 20.e4 Sc7 21.Lh6+ Ke7 22.e5 Lxe5 23.De4 f6 24.f4 d5 25.Dh7+ Kd6 26.fxe5+ fxe5 27.Tf7 Se6 28.Dg6 Kc6 29.Taf1 d4 30.T1f6 Dd5 31.Txa7 Tad8 32.a4 c4 33.Df7 Kc5 34.Ld2 c3 35.Tc7+ Kb4 36.bxc3+ Kb3 37.c4? (Txe6!+-) Dd6 38.Tb7 d3 39.a5 Dd4+ 40.Kf1 De4 41.Kg1 Kc2 42.Txb6 Kxd2 43.Tbxe6 Txe6 44.Dxe6 Kc2 45.c5 Dd5 46.Dg4 Dd4+ 47.Tf2+ d2 48.Df3 e4 49.Df7 Kc3 0-1

Daneben gibt es auch wie gewohnt in Extrakapiteln die besten Kombinationen, Endspiele und Studien aus diesem Zeitraum zu bestaunen. In der Serie Best of Chess Informant wird diesmal GM Sergej Karjakin näher vorgestellt, einschließlich wichtiger Partien, Kombinationen, wichtigen Neuerungen usw.

Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit wichtigen theoretischen Erkenntnissen in den Bereichen B66, C65 und C95.

Ergebnistabellen der gespielten Turniere und ein Spieler/Partienverzeichnis runden das gelungene Periodikum rundherum zufriedenstellend ab.

Als gelungene Premiere möchte ich die neuen Rubriken excellent moves, chess problems von GM Milan Velimirovic und Chess Informant Labs bezeichnen.

Bei der Rubrik Chess Informant Labs werden 5 verschiedene theoretische Artikel von Großmeistern in ansprechender Form dargeboten (B48, B81, B94, D07, D85).

Zusammenfassend ein äußerst ansprechendes und auch wichtiges Periodikum für den ambitionierten Turnierspieler.

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, August 2011




Preis: 
 
Artikelnummer:
LI110PLUSCD
 
Datenträger: 
CD
 
Kategorie:
PfeilPeriodika
 
Sprache:
Figurinen
 
Verlag:
PfeilInformator-Verlag
 
Breite: 
16,8 cm
 
Höhe: 
23,7 cm
 
Gewicht: 
0,550 kg
 
Dieses Bild zeigt Informator 110 / Buch plus CD: vergriffen, Hersteller: Informator-Verlag, Preis: 39.00 €
328 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2011.
nach oben - to the top  Top