vergriffen/ausverkauft/nicht mehr lieferbar
Pfeil vorInformator 89
 
PfeilAlexander Matanovic (Hrsg.)
 

Informator / Buch plus CD

Ausgabe 2004/01


Rezensionen

Die zweite Neuheit ist die aktuelle Ausgabe des ebenfalls schon lange zur Schachwelt gehörenden Schach-Informators. Dieser Band 89 beginnt mit einem echten Hammer, denn V. Anands Glanzpartie gegen Bologan aus dem Dortmunder Turnier 2003 gewann gleich beide Auszeichnungen als beste Partie und wichtigste Neuerung des Vorgängers, und beides laut Informator-Verlag mit Rekord-Punktzahlen.

Anschließend folgen die 491 zum Teil recht ausführlich kommentierten Partien, die unter anderem aus folgenden großen Turnieren stammen: Hoogeveen, Schnellschach-Weltmeisterschaft, Kasparow - Fritz X3D und Wijk aan Zee.

In der Kombinationsecke erwarten Sie 18 neue Taktik-Aufgaben, und auch Endspiel- und Studienfreunde kommen auf ihre Kosten. Abschließend würdigt die Reihe "Best of Chess Informant" Alexander Beljawski.

Wie üblich werden sein schönsten Partien, seine wichigsten Neuerungen, schöne Kombinationen und interessante Endspiele von ihm gezeigt.

Der vorliegende Schach-Informator 89 hat 390 Seiten, ist kartoniert und mit der gewohnt hochwertigen Druck- und Papierqualität ausgestattet. Sein Preis liegt bei 28,- €, im Doppelpack mit der zugehörigen CD kostet er 34,- €.

Schachmarkt 02/2004

Die Partie Anand - Bologan, Dortmund 2003, wurde im neuen Schachinformator 89 sowohl für die beste Partie als auch für die wichtigste theoretische Neuerung (1.e4 c6 2.d4 d5 3.Sc3 de4: 4.Se4: Sd7 5.Sg5 Sgf6 6.Ld3 e6 7.S1f3 Ld6 8.De2 h6 9.Se4 Se4: 10.De4: Dc7 11.0-0 b6 12.Dg4 g5 13.Dh3 Tg8 14.Te1!) des vorherigen Bandes mit klarem Vorsprung ausgezeichnet. Mit dieser von Anand kommentierten Partie und einer aktualisierten Version des Enzyklopädie-Artikels CB17 beginnt der hier zu besprechende Band. Und diese beiden Akteure tragen mit 11 bzw. 16 Partiekommentaren auch wieder eine Menge zum Inhalt des neuen Informator bei, ebenso wie Golod (11), Macieja (16) oder Shirov (9). Ob eine Anand-Partie wieder zu den besten gehören wird, wird sich zeigen, seine nicht ganz fehlerfreie Partie gegen Bareev (Nr. 265/Wijk aan Zee 2004) gehört jedenfalls zu den spannendsten und kompliziertesten der 491 Partien der Informatorausgabe Nr. 89, die wieder zahlreiche interessante Partien und Eröffnungsneuerungen (Beispiel: 1.e4 d6 2.d4 Sf6 3.Sc3 e5 4.Sf3 Sbd7 5.g4!? (Nr. 273)) aus dem Zeitraum November 2003 bis Januar 2004 vorstellt. Zu den wichtigsten Turnieren dieses Zeitraumes gehören freilich das schon genannte in Wijk aan Zee (Kategorie 19, Anand siegt vor Leko, Adams, Topalov, Bologan und Kramnik, im B-Turnier Bruzon, im C-Turnier das neue "Schachwunderkind" Carlsen), des Weiteren die Turniere von Selfoss 2003 (Kat. 15; Sieger I. Sokolov), Belfort 2003 (Kat. 15, Sieger M. Gurevich), Pamplona 2003 (Kat. 15; Sieger Illescas Cordoba), Bermuda 2003 (Kat. 16; Sieger Vescovi vor Gelfand), die Mannschaftseuropameisterschaft in Plovdiv 2003 (Russland siegt vor Israel) und die Schnellturniere von Cap D'Agde und Bastia, die beide Anand gewann.

Einzelheiten wie die Kommentierung im "Informatorstil", den sauberen Zweispaltendruck, die Abteilungen Kombinationen (18), Endspiele (9), Studien (9) oder die üblichen Verzeichnisse (Partien, Kommentatoren, Turnierergebnisse) braucht man bei diesem bekannten und qualitativ hochwertigen Standardwerk längst nicht mehr extra vorstellen, wohl aber die Spielerwürdigung am Ende, die diesmal dem Wirken Alexander Beliavskys mit 12 ganzen Partien, 15 Eröffnungsideen sowie je 18 Kombinationen und Endspielen gewidmet ist. Zwei Verbesserungsvorschläge hätte ich dennoch. Im Partienteil wünschte ich mir bisweilen ein paar Diagramme mehr und diejenigen Partien, die im Buch nicht vollständig wiedergegeben sind, sondern mit einer Stellungsbewertung nach der Eröffnung aufhören, die sollten auf der CD vollständig enthalten sein, was bislang nur dann der Fall ist wenn sie aus den wichtigeren Turnieren stammen, die ja komplett auf der CD zu finden sind.

Auf der CD findet man weiterhin neben dem vollständigen Inhalt des Buches noch unkommentiert die Partien des Informators 88 sowie vor allem Chess Informant Expert 5.0 Lite, ein Programm, mit dem man alle Partien der CD begutachten kann, ohne dass die Datenbankfunktionen des Vollprogramms nutzbar sind. Für die Installation der kommentierten Partien des Informators 89 ist mittlerweile aus Kopierschutzgründen die Eingabe der Seriennummer der CD erforderlich. Mir persönlich gelang es allerdings auch mit Original-CD nicht, die kommentierten Partien des Bandes 89 in Chess-Base zu installieren. Irgendeine Inkompatibilität mit dem ChessBase-Programm (7.0) bzw. meiner Rechnerkonfiguration sorgte für Probleme. Da war früher das einfache Öffnen der entsprechenden pgn-Datei für den User bequemer, doch der Schutz vor Missbrauch ist verständlich. Das Betrachten der Partien mit dem oben genannten Chess Informant Expert 5.0 Lite ging jedoch problemlos.

Helmut Riedl - Rochade 8/2004




Preis: 
 
Artikelnummer:
LI89PLUSCD
 
Datenträger: 
CD
 
Kategorie:
PfeilPeriodika
 
Sprache:
Figurinen
 
Verlag:
PfeilInformator-Verlag
 
Breite: 
15,4 cm
 
Höhe: 
23,7 cm
 
Gewicht: 
0,700 kg
 
Dieses Bild zeigt Informator / Buch plus CD: vergriffen, Hersteller: Informator-Verlag, Preis: 34.00 €
380 Seiten, kartoniert, 2004.
nach oben - to the top  Top