Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LMOLT3ZT2
Autor

3-Zirkel Training (2)

81 x 3 Mattkombinationen für Schwarz

52 Seiten, geheftet, Blauer Punkt, 1. Auflage 2008

7,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beim "3-Zirkel-Training"

werden Schachaufgaben (hier 81 Kombinationen mit Matt in 4 Zügen, in ei­nigen Fällen auch 5 Zügen) in mehrere kürzere Unteraufgaben zerlegt (hier 2- und 3-Züger). Der Leser löst zuerst die 2-Züger, dann die 3-Züger und schließlich die 4-zügige Gesamtkombination.

Die Idee ist, auch für schwächere und weniger erfahrene Spieler komplexe Kombinationen schrittweise zugänglich zu machen und gleichzeitig elemen­tare Matt- und Abwicklungstechniken zu vermitteln. So lernt der Leser hoch­wertige kombinatorische Ideen und Standardtechnik gleichermaßen.

Besonders bei Aufgaben mit höherem Abstraktionsgrad ist die 3-Zirkel-Methode eine große Hilfe für schwächere Spieler und vermeidet die Frustra­tion, viele Aufgaben nicht lösen zu können. Hier ist ja zumindest eine Teillö­sung wahrscheinlich.

Auch für Lösungswettbewerbe, besonders bei Teilnehmern unterschiedlicher Spielstärken, ist die Methode gut anwendbar. Jeder kann auf seiner Stärke­ebene lösen und, da die Aufgaben ja von den gleichen Grundkombinationen abgeleitet sind, ist so ein fairer Vergleich der relativen Leistung möglich.

Abgeleitet wurde das 3-Zirkel Training von der "7 Circles" -Methode" des Amerikaners Michael de la Maza, die interessant und leistungssteigernd ist, aber aufgrund ihres großen Aufwands an Zeit und Kraft für Amateure nicht verwendbar ist.

Dieses Heft ist für fortgeschrittene Jugendliche und für Klubspieler gedacht. Für Anfänger ist es nicht geeignet. Weitere Erläuterungen zur Methode und Anwendung finden Sie in der Einleitung.

Bei allen Aufgaben ist Schwarz am Zug!

Weitere Informationen
Gewicht 150 g
Hersteller Blauer Punkt
Breite 20,7 cm
Höhe 29,7 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2008
Autor Frank Oltman
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-10 3937339272
Seiten 52
Einband geheftet

Das 3-Zirkel-Training von Frank Oltman ist nichts anderes als eine Sammlung von insgesamt 243 Matt­aufgaben, aufgeteilt auf 3 verschie­dene Kapitel ("Zirkel"). In je 81 Fäl­len gilt es ein Matt in 2, anschlie­ßend in 3 und im Schlusskapitel in 4 Zügen zu finden. Vereinsspieler un­terer bis mittlerer Spielstarke dürften sich hier am ehesten angesprochen fühlen.

Als Zierde für den heimischen Schachbücherschrank ist das vor­liegende Heft natürlich weniger gedacht, der Zweck liegt vielmehr darin, dass sich die Bei­spiele in Verbindung mit dem ge­wählten Großformat gut zu Kopier- und Trainingszwecken nutzen las­sen.

Mit freundlicher Genehmigung

E. Carl, Rochade Europa 11/2008

**********

Beim 3-Zirkel Training von Frank Oltman geht es um 81 ausgewählte Kombinationen die in drei Abschnitte unterteilt sind und bei denen immer Schwarz am Zug ist. Im ersten Teil der Broschüre stellt der Autor 81 Kombinationen vor in denen Schwarz in zwei Zügen gewinnt, im zweiten Teil gibt's die gleichen 81 Stellungen, nur diesmal ist die Lösung drei Züge entfernt, im abschließenden Teil gilt es, die Lösungen in vier Zügen zu finden. Dabei verfolgt Oltman das allgemein gültige Prinzip des Lernens "vom Einfachen zum Schwierigen", zuerst wird die betreffende Kombination kurz vor ihrem Abschluss gelöst, später geht es immer weiter zurück an den Anfang, das Lösen wird dann keine großen Schwierigkeiten mehr bereiten. Dieses Prinzip hat sich in Trainerkreisen schon lange bewährt und stellt ein hervorragendes Werkzeug zum Erlernen von Taktik dar. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Der Leser wird nicht demotiviert sondern behutsam auch an schwierige Aufgaben herangeführt ohne ihn zu überfordern, der Lernende sieht zuerst den Kern der Kombination und erst später die Ausgangsstellung und es gibt mehr Erfolgserlebnisse. In seinem Vorwort schreibt Oltman, das viele Trainerkollegen Verbesserungsvorschläge für den zweiten Teil dieser Reihe gehabt haben und er diese auch dankbar umgesetzt hat, einer davon ist ein ausführlicherer Lösungsteil. Nach Meinung des Autors ist das Heft für Fortgeschrittene gedacht und auch konzipiert, Anfänger oder weniger Geübte sollten hier besser auf andere Werke zurück greifen.

Kritik:

Gutes Trainingsmaterial muss nicht teuer sein wie durch vorliegendes Beispiel eindrucksvoll demonstriert wird! Ich kann diese Broschüre jedem Schachspieler ab ca. 1500 DWZ wirklich nur empfehlen, für Schachtrainer und Schachgruppenleiter eigentlich ein Muss für erfolgreiches und effektives Training!

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, www.freechess.info