Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
SCEM194

ChessBase Magazin Extra 194

April 2020

Papiertasche mit Sichtfenster, ChessBase, 1. Auflage 2020

Aus der Reihe »ChessBase Magazin Extra«

12,99 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Mihail Marin sets the theoretical focus of this Extra: In his video analysis of the game Vidit-Ragger from the Prague Masters 2020, he provides an update to his FritzTrainer DVD "Winning against Grünfeld". In the line 1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 d5 4.cxd5 Nxd5 5.e4 Nxc3 6.bxc3 Bg7 7.Be3 c5 8.Nf3 Qa5 9.Qd2 Nc6 Marin recommends the move 10.Rb1. The idea of \u8203?\u8203?this is a provocation: Black should be tempted to play 10 ... a6, which weakens the field b6 and gives White tactical options for his bishop. White then continues with 11.Rc1 and after 11 ... cxd4 12.cxd4 Qxd2 13.Kd2 the starting position of the analysis is reached. Ragger continued with 13 ... e6 in Prague - a move that has become the main line in recent years.

In a second video Adrian Milhalchishin introduces you to one of his own games against top Ukrainian player Andrei Volokitin. In the line 1.c4 c5 2.Nf3 Nf6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nc6 5.Nc3 e6 6.a3 Bc5 7.Nb3 Volokitin tried to get his experienced opponent out of the comfort zone with 7 ... Bb6. But the world-class coach chose a solid structure with 8.e4 and 9.Be2 and did not let the research 9 ... d5 upset him.

David Navara and Adhiban are the two most prominent authors of this issue. Navara takes a close look at his game against Niclas Huschenbeth from the Czech League and admits that his opponent had a better opening knowledge. And Adhiban comments on four highly entertaining games from his most recent tournament practice (see above!). Other authors of this issue: Igor Stohl, Michal Krasenkow, Vaibhav Suri, Claus-Dieter Meyer and more.

Georgios Souleidis shows you an impressive attacking game by Alexei Shirov against Ju Wenjun. The former world-class player used a small inaccuracy of his opponent in the opening to create a promising attacking position.

And don't forget: The Update Service delivers almost 35,000 new games for your database! Almost the entire top of the world is represented in the new delivery!

Mihail Marin setzt den Theorie-Schwerpunkt dieses Extras: In seiner Videoanalyse zur Partie Vidit-Ragger vom Prague Masters 2020 liefert er ein Update zu seiner FritzTrainer DVD "Winning against Grünfeld“. In der Variante 1. d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4.cxd5 Sxd5 5.e4 Sxc3 6. bxc3 Lg7 7.Le3 c5 8.Sf3 Da5 9.Dd2 Sc6 empfiehlt Marin den Zug 10.Tb1. Die Idee davon ist eine Provokation: Schwarz soll dazu verleitet werden, 10 ... a6 zu spielen, was das Feld b6 schwächt und Weiß taktische Optionen für seinen Läufer verschafft. Weiß setzt dann mit 11.Tc1 fort und nach 11 ... cxd4 12.cxd4 Dxd2 13.Kd2 ist die Ausgangsstellung der Analyse erreicht. Ragger setzte in Prag mit 13 ... e6 fort – ein Zug, der sich in den vergangenen Jahren zur Hauptfortsetzung entwickelt hat.

In einem zweiten Video stellt Ihnen Adrian Milhalchishin eine seiner eigenen Partien gegen den ukrainischen Spitzenspieler Andrei Volokitin vor. In der Variante 1.c4 c5 2.Sf3 Sf6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sc6 5.Sc3 e6 6.a3 Lc5 7.Sb3 versuchte Volokitin, seinen erfahrenen Gegner mit 7 ... Lb6 aus der Komfortzone zu bringen. Doch der Weltklassetrainer wählte mit 8.e4 und 9.Le2 einen soliden Aufbau und ließ sich auch vom forschen 9 ... d5 nicht aus der Ruhe bringen.

David Navara und Adhiban sind die beiden prominentesten Autoren dieser Ausgabe. Navara nimmt seine Partie gegen Niclas Huschenbeth aus der Tscheschichen Liga unter die Lupe und räumt ein, dass sein Gegner über das fundiertere Eröffnungswissen verfügte. Und Adhiban kommentiert gleich vier höchst unterhaltsame Partien aus seiner jüngsten Turnierpraxis (s.o.!). Weitere Autoren dieser Ausgabe: Igor Stohl, Michal Krasenkow, Vaibhav Suri, Claus-Dieter Meyer u.a.

Georgios Souleidis zeigt Ihnen eine beeindruckende Angriffspartie Alexei Shirovs gegen Ju Wenjun. Der früherer Weltklassespieler nutzte eine kleine Ungenauigkeit seiner Gegnerin in der Eröffnung, um sich eine aussichtsreiche Angriffsstellung zu verschaffen.

Und nicht zu vergessen: Der Update-Service liefert fast 35.000 neuen Partien für Ihre Datenbank! Nahezu die gesamte Weltspitze ist in der neuen Partielieferung vertreten!

Weitere Informationen
Gewicht 20 g
Hersteller ChessBase
Breite 12,5 cm
Höhe 12,5 cm
Medium DVD
Erscheinungsjahr 2020
Reihe ChessBase Magazin Extra
Sprache Deutsch, Englisch
Auflage 1
Einband Papiertasche mit Sichtfenster