Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SXAWEWMUEWS
Vergriffen

Was man über Endspiele wissen sollte

CD-Box, due Torri, 2002.

Aus der Reihe »chess multimedia«

23,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Durch Konzentration auf grundlegende Prinzipien erwirbt der durchschnittliche Spieler nicht nur sofort anwendbares Wissen für das Endspiel, es werden auch solide Grundlagen gelegt, um die eigenen Interessen und Techniken in dieser faszinierenden Partiephase weiterzuentwickeln. Der Autor, ein russischer Großmeister und Endspiel-Experte, führt den Leser von den elementaren Mattführungen über die Verwertung von positionellen und materiellen Vorteilen bis hin zur Analyse aktueller Endspiele aus Meisterpartien. Dieser Klassiker wurde erstmals im Jahre 1966 publiziert und ist seitdem das Standardwerk für das praktische Endspiel.

Lernen macht Spaß mit Chess Multimedia, der neuen Serie elektronischen sprechender Bücher. Züge und Analysen werden automatisch auf einem anschaulichen Schachbrett präsentiert. Chess Multimedia hat eine Fülle von interessanten Funktionen: Sie können eigene Notizen hinzufügen, nach Kommentaren suchen, Partien ausdrucken und den Lernerfolg mit raffinierten Tests kontrollieren. ..

Dies CD enthalt das Freeware-Programm Arena von Martin Blume.

By concentrating on the basic principles the average player is not only given a working knowledge of the endgame but also a firm foundation on which to further develop his or her interest and technique in this fascinating stage of a chess game. The author, a Russian Grandmaster and endgame expert, takes the reader from the most elementary checkmates, through the exploitation of positional and material advantage, right up to the analysis of actual endings from master play. This classic was first published in 1966 and remains the standard guide for practical endgame play.

This CD also includes the ARENA freeware programme by Martin Blume.

Details
Sprache Deutsch
Autor Awerbach, Juri
Verlag due Torri
Reihe chess multimedia
Medium CD
Gewicht 100 g
Erscheinungsjahr 2002
Einband CD-Box

Wie das glupschäugige Püppchen auf der CD-Hülle vermuten lässt, peilt Juri Awerbachs Was man über Endspiele wissen sollte aus der neuen Reihe Chess multimedia die gleiche Zielgruppe an - getreu einer Methode der russischen Schachschule, nach der die Kinder mit Bauernendspielen ins Schach einsteigen sollen und weitere Figuren erst nach und nach hinzugenommen werden. Was man über Endspiele wissen sollte ist jedoch kein neues Computerspiel für 11-Jährige, sondern die Umsetzung der Endspielklassiker von Juri Awerbach als elektronische Bücher.

Wie darf man sich selbiges vorstellen? Nach dem Starten des Programms klappt ein Buch auf, in dem man - wie in einem echten - blättern und lesen kann. Die verschiedenen Themen werden zunächst in Textform erklärt. Anschließend klickt man auf ein Diagrammsymbol, ein Schachbrett öffnet sich und am Brett wird die Technik erläutert. Der Inhalt der Awerbach-Bücher wurde dabei stark gestrafft und auf die Grundtypen reduziert. Behandelt wird zum einen das Mattsetzen mit allen Figuren, dann werden die Techniken der bauernlosen Endspiele Dame gegen Turm oder Leichtfigur und Turm gegen Leichtfigur vermittelt. Dem folgen Bauernendspiele, entweder Figur gegen Bauern oder Figur plus Bauer gegen Figur. Den Abschluss bilden Beispiele aus der Praxis und ein umfangreicher Test. Das elektronische Buch kann mit der Gründlichkeit des Originals nicht mithalten, aber die Konzentration auf weniger ist hier ein Gewinn. Wer je versucht hat, eines der grünen Awerbach-Bücher vom Anfang bis Ende durchzuarbeiten, weiß, wovon ich spreche. Er wird das Nachspielen mit einem elektronischen Brett, das Springen in den Varianten und die kurzen Themenabschnitte, ganz allgemein die bequemere Handhabung, zu schätzen wissen. Was man über Endspiele wissen sollte ist ein anspruchsvolles Buch zum Einstieg ins Endspieltraining, das sich bereits für 11-Jährige eignet, von dem jedoch auch Erwachsene bis zu einer Wertzahl von etwa 2200 profitieren werden.

Sibylle Heyme, Schach 10/2004

Was man über Endspiele wissen sollte

EUR

23.5