Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCOOLEBV
Vergriffen

Bird-Eröffnung / Bird's Opening

CD/DVD-Box, ChessBase, 2002.

Aus der Reihe »ChessBase Training«

24,99 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Gegen die Bird-Verteidigung (1.f4) spielt man als Schwarzer ungern - vage kennt man nämlich ein paar schlimme Reinfälle, aber wie man diese vermeiden kann, entzieht sich oft der Kenntnis. Die Eröffnungs-CD von Dimitrij Oleinikov kann da Abhilfe schaffen. Eröffnungstheorie im klassischen Sinne muss man dabei nur wenig lernen. Vielmehr geht es um Spielpläne und Manöver, die vielseitig einsetzbar sind. Zum schnellen Erlernen aller wichtigen Ideen der Bird-Verteidigung hal Oleinikov seine Erkenntnisse über die Eröffnung in eine kompakte Datenbank gepackt: Die 14 Kapitel enthalten Links auf insgesamt 200 Musterpartien. Eine weitere Datenbank enthält mit ca. 9000 Partien alle bei ChessBase verfügbaren Partien zur Bird-Verteidigung. Abgerundet wird die CD von einem Baum aller Partien und zwei Trainingsdatenbanken, die sich den Gebieten Taktik/Fallen und Strategie/Pläne widmen.

So macht Schachtraining Spaß:

- geeignet für Vereinsspieler

- ausführlicher Eröffnungskurs in 14 Kapiteln

- Datenbank mit 15.000 Partien

- inklusive ChessBase-Reader

- komplett deutsche Version

- mit zwei Trainingsdatenbanken

Der Autor:

Dmitrij Oleinikov

Der in Moskau lebende Dmitrij Oleinikov ist Journalist und hat mit verschiedenen russischen Mannschaften als Trainer gearbeitet. Vom gleichen Autor ist bei ChessBase die CD-Rom "Budapester Gambit" erschienen

Systemvoraussetzungen:

PC 233, 64 MB RAM

CD-ROM-Laufwerk

Soundkarte

Maus

Windows XP, 2000, Me, 98 SE

It is unpleasant to play against the Bird Opening (1. f4) with Black - because you vaguely recall a few nasty pitfalls, but you often don't know how to avoid them. Dmitrij Oleimkov's opening CD is the remedy. There is very little opening theory in the classical sense that you have to learn. Instead, the emphasis is on game plans and manoeuvres that can be used in many situations. To help you learn all the important ideas in the Bird Opening quickly, Olemikov has packed his findings concerning this opening into a compact database: the 14 chapters contain links to a total of 200 exemplary games. A further database with about 9 000 games contains all the games with the Bird Opening that ChessBase has. The CD is rounded off with a tree of all the games and two training databases devoted to the areas of tactics/traps and strategy/plans.

Details
Sprache Deutsch, Englisch
Autor Oleinikov, Dmitrij
Verlag ChessBase
Reihe ChessBase Training
Medium CD PC
Gewicht 200 g
Breite 13,2 cm
Höhe 17,8 cm
ISBN-10 3935602413
ISBN-13 4027975001845
Erscheinungsjahr 2002
Einband CD/DVD-Box

Berufstätige Amateure haben wenig Zeit für das Studium variantenreicher forcierter Eröffnungssysteme. Die vorliegende CD-ROM beschäftigt sich mit der Bird-Verteidigung, einem System, das nach dem englischen Großmeistei Henry Bird (1830-1908) benannt wurde. Bird wandte dieses System bereits Mitte des 19. Jahrhunderts regelmäßig in seiner Turnierpraxis an. Die Eröffnung eignet sich auf Grund dei typischen Bauern- und Mittelspielstrukturen sehr gut für Spieler, die wenig Zeit für das Eröffnungsstudium haben und trotzdem gut vorbereitet zu einer Partie antreten wollen. Neben scharfen, forcierten Varianten gibt es in diesem System noch zahlreiche unerforschte Nebenabspiele. Ein weiterer Vorteil von 1.f4 besteht darin, dass sich der Umfang der theoretischen Neuerungen in Grenzen hält, in vielen Fällen sind jahrzehntealte theoretische Untersuchungen auch heute noch uneingeschränkt gültig. Das mag für viele Titelträger ein Grund sein, dieses solide System nicht anzuwenden, füi den durchschnittlichen Vereinspieler ist dieser Sachverhalt vorteilhaft. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Bird-Verteidigung nicht genügend Flexibilität aufweist.

Der legendäre GM Bent Larsen hat das System immer wieder erfolgreich in seiner Praxis gegen stärkste Gegnerschaft angewandt. Davon abgesehen bietet Bird einen perfekten Ausgangspunkt für die Erkundung ähnlicher Eröffnungen. Mit Weiß können Sie sich Schritt für Schritt darauf vorbereiten, 1.e4 zu spielen - mit der Bird-Eröffnung als fester Ausgangsbasis. Als Schwarzer bereitet Bird Sie darauf vor, gegen beinahe jede Nicht-e4-Eröffnung, Holländisch zu spielen; mehr noch, Sie werden sehr bald überrascht sein, im Nimzo- und Dameninder viele Ideen zu finden, die typisch für die Bird-Eröffnung sind! Ein berühmter Schachlehrer, IM Ken Smith, gab einmal folgenden Rat: "Es ist sehr wichtig, eine Eröffnung so gut zu kennen wie kein anderer. Sie werden im Laufe Ihrer gesamten Schachkarriere darauf zurückgreifen können, selbst nachdem Sie den Meistertitel errungen haben. Es ist Ihre Stütze - Ihre Rückzugsmöglichkeit - Ihre Basis, von der Sie ausgehen können." Die Bird-Eröffnung eignet sich hervorragend dafür, diese Empfehlung in die Praxis umzusetzen.

Nach Angaben des Autoren Oleinkov besteht die Zielsetzung der CD darin, dem Weißspieler ein komplettes Eröffnungsrepertoire anzubieten, das sich der Anwender mit relativ wenig Arbeitsaufwand rasch aneignen kann. Diese Zielsetzung ist einwandfrei gelungen. Der Lernstoff ist in 11 unterschiedlichen Kapiteln aufbereitet. Wie in einem Schachbuch wird der Anwender zuerst einmal mit den typischen strategischen Plänen und Ideen des jeweiligen Abspiels vertraut gemacht. Das Material wird dabei nicht einseitig nur aus der Sicht des Nachziehenden dargestellt, sondern vorbildlich objektiv unter Berücksichtigung der Interessen des Weiß- und Schwarzspielers abgehandelt. Die Hauptdatenbank enthält fast 200 tief schürfend kommentierte, thematische Partien. Ein Beispiel von der CD-ROM:

Lasker - Bauer

Amsterdam, 1889

[Kasparov/OIeinikov]

Diese Partie beinhaltet eine der schönsten Kombinationen des jungen Lasker, die späteren Läuferpaaropfern als Vorbild diente und zahlreiche gegnerische Könige das Leben kostete. 1. f4 d5 2.e3 Sf6 3.b3 e6 [ 3...d4; 3... Lg4 4.Le2 Lxe2 5.Dxe2 Sbd7] 4.Lb2 Le7 Schwarz wählt eine raffinierte Zugfolge, da er das Manöver Lb5xc6 nicht zulassen möchte. Deshalb entscheidet sich Lasker für eine andere Angriffsaufstellung. 5. Ld3 b6 6.Sf3 Lb7 7.Sc3 Sbd7 8.0-0 0-0 9.Se2 enthüllt den Lb2 und bereitet den Abtausch des Sf6, des wichtigsten Verteidigers des schwarzen Königsflügels mit Se2-g3-h5 vor. 9...c5 [9...Sc5] 10.Sg3 Dc7 11.Se5 Sxe5 12.Lxe5 Dc6 [12...Ld6 13.Lxf6 gxf6 14.Dh5 f5 15.Dg5+ Kh8 16. Df6+ Kg8 17.Sh5] 13.De2 a6 Nach sehr passivem schwarzen Spiel in der Eröffnung stehen die weißen Figuren zum Angriff bereit. Lasker beginnt nun die entscheidende Attacke. 14.Sh5 Sxh5 [ 14...d4 15.Sxf6 Lxf6 16. Dg4 Kh8 (16...e5 17.Le4!) 17.Tf3 Tg8

(Diagramm)

18.Lxh7!] 15.Lxh7+! [15.Dxh5 f5 führt zu nichts.] 15...Kxh7 16.Dxh5+ Kg8 17.Lxg7!! Heutzutage würde Lasker vielleicht versuchen, diese Idee urheberrechtlich für sich in Anspruch zu nehmen. (Kasparov) 17...Kxg7 18.Dg4+ Kh7 19.Tf3 Dieses Turmmanöver hatte Weiß geplant 19...e5 20. Th3+ Dh6 21.Txh6+ Kxh6 Schwarz ist knapp dem Matt entronnen, aber 22.Dd7! gewinnt eine Figur und die Partie. 22...Lf6 23.Dxb7 Kg7 24.Tf1 Tab8 25.Dd7 Tfd8 26. Dg4+ Kf8 27.fxe5 Lg7 28.e6 Tb7 29.Dg6 f6 30.Txf6+ Lxf6 31.Dxf6+ Ke8 32.Dh8+ Ke7 33.Dg7+ Kxe6 34.Dxb7 Td6 35.Dxa6 d4 36. exd4 cxd4 37.h4 d3 38.Dxd3 1:0

Nachdem man die Analysedatenbank durchgearbeitet hat, sollte man sich mit den weiteren Komponenten auf der CD-ROM beschäftigen. Diese dienen dazu, das erlernte Wissen zu vertiefen. Mithilfe des Positionsbaums, der aus einer Datenbank mit über 15 000 Partien der Bird-Verteidigung generiert wurde, kann man sich konkrete Statistiken über jede individuelle Fortsetzung in dem System anzeigen lassen. Zusätzlich kann man den Baum als Eröffnungsbibliothek für die zahlreichen Schachprogramme von ChessBase einsetzen. Vorteil: man kann die frisch erworbenen Kenntnisse direkt gegen einen spielstarken elektronischen Gegner ausprobieren. Die Datenbasis des Positionsbaums, eine Datenbank mit exakt 15093 Partien ist ebenfalls auf der CD. Zwei Trainingsdatenbanken - getrennt nach typischen taktischen und strategischen Motiven - runden den Lieferumfang ab. Hier gilt es, unter begrenzter Bedenkzeit den richtigen Lösungszug selbstständig zu ermitteln. Wichtig: Sämtliche Inhalte dieser und den zuvor vorgestellten Monografien lassen sich ohne Zuatzsoftware nutzen. Auf der CD ist eine funktionsreduzierte Version von ChessBase 7 enthalten, wenn Sie Fritz 6 oder eines der anderen Schachprogramme von ChessBase einsetzen, reicht diese Software ebenfalls aus.

Nach meiner Einschätzung ist es mithilfe dieser CD ohne weiteres möglich, sich als Anziehender innerhalb kurzer Zeit ein komplettes Eröffnungsrepertoire aufzubauen. Da bei der Zusammenstellung des Materials bemerkenswert objektiv die Möglichkeiten für Weiß und Schwarz berücksichtigt wurden, linden Schwarzspieler zahlreiche Anregungen, sich gegen den selten gespielten Aufbau zu verteidigen. Konzeptionell ist dieses Produkt jedem herkömmlichen Schachbuch weit überlegen und stellt den wohl umfangreichsten Überblick über die Bird-Verteidigung dar.

Peter Schreiner, Rochade Europa 05/2002

Bird-Eröffnung / Bird's Opening

EUR

24.99