Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LOGALTSKI
Vergriffen

The Sämisch King's Indian - reprint approx. 2001

240 Seiten, kartoniert, Batsford Chess, 1995.

24,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

The Sämisch has attracted players of an enormous range of temperaments - from Karpov to Kasparov! This book, by a renowned King's Indian specialist, is the first for many years to deal systematically with all its variations.

White attempts to stifle Black's normal counterplay by giving e4 firm support and keeping maximum flexibility with his minor pieces. Black, in turn, will look for immediate play against the slight weakness of White's dark squares. Exhilarating battles generally result, in which specialist knowledge plays a key role.

  • Presents Black and White with a choice of repertoires

  • Many complete analysed games

  • Systematic presentation by an outstanding exponent

Grandmaster Joe Gallagher is one of the most feared King's Indian players on the European tournament scene, his victims with the opening including such players as Jon Speelman. His previous books for Batsford, including "Beating the Anti-Sicilians", have received superb reviews in the chess press:

"... a coherent, valuable, and indeed quite essential addition to every Sicilian player's armoury."

British Chess Magazine

"All Sicilian players at club level will find this book invaluable."

Oxford Times

Details
Sprache Englisch
Autor Gallagher, Joe
Verlag Batsford Chess
Medium Buch
Seiten 240
ISBN-10 071347730X
Erscheinungsjahr 1995
Einband kartoniert
Diagramme 256

Der englische Verlag weitet sein Programm über Königsindisch aus. Als Erweiterung zu "Complete King's Indian" von Keene/Jacobs gibt es in dieser Reihe Bücher über die einzelnen Abspiele. Erschienen war schon Nunns Buch über den klassischen Königsinder, nun folgt Gallaghers dickes Buch über Sämisch. Die schon auf dem Markt befindliche Literatur ist übrigens noch umfangreicher. Das Buch von Tirabassi & Co. bietet etwa gleich viel Material und Frank Boyds Klassiker aus dem Jahre 1981 bildet mit 260 sehr eng bedruckten Seiten noch immer die Spitze. Die beiden Konkurrenzwerke müssen ohne deskriptive Kommentare auskommen, während Gallagher viel mehr analysiert hat und mit guten Erklärungen zum Verständnis beiträgt. Bei Tirabassis Buch handelt es sich um einen mehr oder weniger unreflektierten Datenbankausdruck, Boyds Buch sieht aus eine Enzyklopädie über Sämisch, übertrifft dieses bei S1 Editrice erschienene Buch aber trotz seines biblischen Alters bei weitem. Auch Gallagher hat nicht alles drin, was Boyd angibt, daher können z.B. Fernschachspieler durchaus auch dort noch fündig werden, doch der Normalsterbliche ist bei Gallagher weit besser aufgehoben, wenn er sich etwas Verständnis für die Varianten aneignen will. Auch wird dem Trend innerhalb der Eröffnung Rechnung getragen. Das derzeit vor allem im angelsächsischen Raum beliebte Gambit 5. f3 0-0 6. Le3 c5!?, das sonst überall recht stiefmütterlich behandelt wird, wenn man von Burgess's Repertoirebuch absieht, in dem dies als Variante gegen Sämisch vorgeschlagen wird, nimmt 50 Seiten ein und wird damit erstmals erschöpfend untersucht. Sogar Pannos Zug 6. ...Sc6 wird damit umfangmäßig übertroffen.

Druck, Satz und Bindung sind bei Batsford natürlich erstklassig, der Preis leider auch, doch wird der Königsindischfreund leider nicht drum herumkommen.

Schachmagazin 64, 24/95

Für seine Bücher, u.a. zum Königsgambit und zur Sizilianischen Verteidigung hat der in der Schweiz lebende britische Großmeister Joe Gallagher schon viel Lob geerntet. Das vorliegende Buch behandelt auf ebenso erhellende Art die Sämisch-Variante der Königsindischen Verteidigung, welche durch die Züge 1. d4 Sf6 2. c4 g6 3. Sc3 Lg7 4. e4 d6 5. f3 bestimmt ist. Mir gefällt Gallaghers Herangehensweise, die mit viel erklärendem Text - im 11seitigen Vorwort, aber auch im übrigen Buch - den Bedürfnissen der Leser besser dient als wortlose Datenbank-Produktionen.

Stefan Bücker, Schachreport 7/96

The Sämisch King's Indian - reprint approx. 2001

EUR

24.951