Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LOPERTM
Vergriffen

Tiger's Modern

224 Seiten, kartoniert, Quality, 1. Auflage 2005.

23,99 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Nowadays, when opening theory often reaches deep into the middlegame, it can be difficult to find a way to create something new and inspiring at the chessboard. The feeling that strong technique is the most important part of chess for tournament success is increasing.

In his games and in this book, Swedish grandmaster Tiger Hillarp Persson proves this sentiment to be unnecessarily pessimistic. By presenting his own favourite line against 1 .e4, the Modern Defence with ...a6, he brings light to those who live in darkness.

With the laid-back approach he brings both to the game of chess and life in general, he covers White's various replies to his system, with a repertoire based on understanding, typical reactions, and interesting games, rather than theory to be memorised. Pieces are sacrificed in a great number of games and famous grandmasters will meet their doom on the pages of this refreshingly lively opening book.

Tiger Hillarp Persson is a grandmaster from Sweden who is famous for his original style. As well as being hard to beat, he has defeated players of the highest level. This is his first chess book.

Nowadays, when opening theory often reaches deep into the middlegame, it can be difficult to find a way to create something new and inspiring at the chessboard. The feeling that strong technique is the most important part of chess for tournament success is increasing.

In his games and in this book, Swedish grandmaster Tiger Hillarp Persson proves this sentiment to be unnecessarily pessimistic. By presenting his own favourite line against 1 .e4, the Modern Defence with ...a6, he brings light to those who live in darkness.

With the laid-back approach he brings both to the game of chess and life in general, he covers White's various replies to his system, with a repertoire based on understanding, typical reactions, and interesting games, rather than theory to be memorised. Pieces are sacrificed in a great number of games and famous grandmasters will meet their doom on the pages of this refreshingly lively opening book.

Tiger Hillarp Persson is a grandmaster from Sweden who is famous for his original style. As well as being hard to beat, he has defeated players of the highest level. This is his first chess book.

Details
Sprache Englisch
Autor Persson, Tiger Hillarp
Verlag Quality
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 370 g
Breite 16,9 cm
Höhe 24,1 cm
Seiten 224
ISBN-13 9789197524360
Erscheinungsjahr 2005
Einband kartoniert
Inhalte

004 Bibliography

004 Acknowledgements

005 Introduction

Variations where Black plays 4...a6

015 1. f4 - Austrian Style

053 2. Flexible Dragon Unleashed - B e3 without Nf3

073 3. Flexible Dragon Restrained - B e3 and Nf3

093 4. The Hippopotamus

119 5. Classical Variation

133 6. B g5 - Into midair

Variations where Black does not play 4...a6

141 7. Bc 4 - Mad Dog

163 8. g3 - Fianchetto Variation

173 9. c3 - Lazy Variation

183 10. Unusual Lines

White plays c4

191 11. Averbakh Variation

210 Chronological Index of complete games

212 Alphabetic index of complete games

213 Index of variations

Auch wenn es etwas übertrieben klingt: mit dem neuen Buch des noch jungen schwedischen Schachverlags Quality Chessbooks geht für mich ein kleines Schachwunder in Erfüllung.

Seit dem Buch "modern defence" von Jon Speelman und Neil McDo­nald bin ich überzeugter Anhänger dieser interessanten Verteidigung, doch zunächst konzentrierte ich mich gegen 1.e4 auf den Gurgenidze-Auf­bau mit 3...c6 und 4...d5.

Eine faszinierende Partie von "Tiger" Hillarp Persson mit seinem bevorzugten Aufbau 3...d6 & 4...a6 weckte mein Interesse für diese origi­nelle Spielweise, doch leider verstand ich dieses flexible System auch nach dem 15-seitigen Kapitel aus dem ge­nannten Buch noch nicht wirklich.

Nun ist es aber tatsächlich gesche­hen: der schwedische GM "Tiger" Hillarp Persson hat ein beeindrucken­des Buch über sein Spezialsystem herausgebracht. Auf stattlichen 216 prall gefüllten großformatigen Seiten erklärt er dieses System und baut daraus ein komplettes Repertoire ge­gen 1.e4 auf.

Im größten Teil des Buches stehen dabei natürlich Varianten mit 4...a6 im Mittelpunkt. So führt Persson in den ersten sechs Kapiteln vor, wie Schwarz diesen Zug gegen die Vari­anten 1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sc3 d6 4.f4, 4.Le3 ohne Sf3, 4.Le3 mit Sf3, 4.Sf3, 4.Lg5 sowie gegen Abspiele mit a2-a4 behandeln sollte, wobei gegen letzteres ein liebevoll Hippopotamus getaufter Aufbau mit einem schwar­zen Doppelfianchetto vorgestellt wird.

Im zweiten Teil des Buches unter­sucht Persson Abspiele, in denen der a6-Aufbau weniger geeignet ist, wes­halb er z.B. gegen Varianten mit Lc4, g3 oder c3 andere Möglichkeiten empfiehlt.

Als Abrundung des Repertoires bie­tet der Autor im letzten Kapitel auch noch eine Antwort auf die Frage, was Schwarz gegen ein weißes c2-c4 spie­len soll.

Persson selbst bevorzugt hier den Übergang in die Gefilde der Königsindischen Verteidigung, er begründet in diesem Kapitel auch überzeugend seine Vorbehalte gegen die nach 1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.c4 d6 4.Sc3 üblichen Varianten nach 4...Sc6. Als einzige gute Alternative zum "königsindischen" 4...Sf6 sieht er 4...e5, was hier folglich von ihm erörtert wird.

Was dieses Buch besonders aus­zeichnet sind die sehr ausführlichen Einleitungen zu jedem Kapitel, in denen der Autor dem Leser viele wichtige Ideen und Strategien für beide Seiten erläutert und somit be­reits ein gutes Gefühl für diese Vari­anten vermittelt.

Im anschließenden Theorieteil führen umfassend kommentierte Bei­spielpartien die interessanten Proble­me vor, die beide Seiten in diesen originellen Varianten erwarten. Ne­ben den ausführlichen und gut verständlichen Erklärungen wollen wir auch das spannende und sehr aktuelle Partiematerial betonen, das zu einem beträchtlichen Teil vom Autor selbst stammt, was Perssons Kompetenz in diesem System noch einmal unterstreicht.

Abschließend wollen wir das Buch allen bisherigen Anhängern der Mo­dernen Verteidigung ans Herz legen, die sich über dieses System detailliert informieren möchten, sowie allge­mein allen Schachspielern, die ein sehr flexibles und ehrgeiziges Schwarzrepertoire gegen 1.e4 suchen, das Raum für ungewöhnliche Ideen bietet.

Eine gewisse Spielstärke sowie zu­mindest grundlegende Englischkennt­nisse dürften allerdings zu empfehlen sein.

Schach-Markt 4/2005

Tiger's Modern

EUR

23.99