Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCOMADRE
Vergriffen

Reti-Eröffnung

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2001.

25,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Vladimir Kramnik ist der prominenteste Vertreter des Zuges 1.Sf3, damit ist er zugleich auch der prominenteste Reti-Spieler. Und wie man weiß, ist gerade sein Weißaufschlag gefürchtet. Das sollte zu denken geben. Was aber ist eigentlich die Reti-Eröffnung? 1.Sf3 d5, aber dann? Nun, das ist fast egal, nur d2-d4 sollte man nicht gleich spielen (das wäre Damengambit). Die typischen Züge sind 2.c4 und 2.g3, weniger zum Thema gehört ein Aufbau mit b3 und Lb2. Weiß sollte bereit sein, auf jeden schwarzen Spielaufbau zu reagieren. Denn genau diese Variabilität macht den weißen Spielaufbau so gefährlich.

Natürlich ist bei einer so variablen Eröffnung das Verständnis der Spielpläne äußerst wichtig. Mit Varianten auswendig lernen ist hier kein Blumentopf zu gewinnen. Der Autor Don Maddox verfügt über langjährige Erfahrungen als Trainer, die sich auch in seiner CD niederschlagen. Seine Präsentation der Reti-Eröffnung wendet sich weniger an Großmeister als vielmehr an den typischen Vereinsspieler. Die Kommentierung der Musterpartien wird teilweise durch Verwendung von Audiosequenzen unterstützt.

Die Partienzahl auf der Reti-CD beträgt fast 32.000, davon sind über 1000 kommentiert. Der Eröffnungsschlüssel zeigt für 1.Sf3 d5 2.g3 wie auch für 1.Sf3 d5 2.c4 über 14.000 Partien an. Die meisten Partien gehören also zu den ECO-Codes A06-A14. Da der Zug d2-d4 Übergänge zu anderen Eröffnungen erzeugt, sind auch einige wichtige Varianten solcher Systeme auf der CD abgehandelt worden.

Zur CD gehört ein Baum aller Partien sowie eine Trainigsdatenbank mit 79 Beispielen.

Systemvoraussetzungen: Pentium, 32 MB RAM, Windows 95/98/2000/Me

What is the Reti opening anyway? Okay, 1.Nf3 d5, but then? Well, almost anything, only d2-d4 should not be played immediately (for that would be queen's gambit). The typical moves are 2.c4 and 2.g3, less topical is a setup with b3 and Bb2. The first player should be prepared to react to any black scheme. Yes, if necessary even d2-d4 will be played in the end. But it's just this variability which makes the white setup so dangerous.

The Reti CD includes 32.000 games, more than 1.000 of which with annotations. The opening key contains more than 14.000 games both for 1.Nf3 d5 2.g3 and for 1.Nf3 d5 2.c4, so most of the games belong to the ECO codes A06-A14. Because as mentioned above, the move d2-d4 involves transpositions to other openings, also these systems are covered on the CD with some important variations.

Don Maddox is the president of ChessBase USA and a strong Correspondence Chess player. He has many years experience as a chess trainer, and this definitely leaves its mark on the CD. His presentation of the Reti openings is intended less for the grandmaster but for the typical club player, as particularly in the extremely flexible Reti opening it is of great importance to understand the plans for play - merely learning variations will not take you very far here.

Furthermore, the CD includes a tree of all games and a training database with 79 examples.

Systemrequirements: Pentium, 32 MB RAM, Windows 95, 98, 2000, Me

Details
Sprache Deutsch
Autor Maddox, Don
Verlag ChessBase
Auflage 1.
Medium CD PC
Breite 13,3 cm
Höhe 18,3 cm
ISBN-10 3935602057
ISBN-13 4027975001159
Erscheinungsjahr 2001
Einband CD/DVD-Box

Neben den Aktivitäten im Bereich Schachengine hat ChessBase auch das Eröffnungsprogramm wieder einmal erweitert.

Neuester Spross dieser Familie ist die CD Reti-Eröffnung von Don Maddox. Er bringt seine langjährige Erfahrung als Trainer ein, um diese äußerst flexible Eröffnung vor allem Vereinsspielern verständlich zu machen.

Nach Aufruf des wie immer enthaltenen ChessBase-Readers informiert der Autor zunächst über den Aufbau der CD und gibt Tipps, wie man am besten damit arbeitet.

Dann folgt eine lange Einführung mit einem ersten Überblick der wichtigsten Varianten, die nach 1. Sf3 d5 2. c4 bzw. 2. g3 entstehen können.

In den "Grundlagen" wird das anhand ausführlich kommentierter Hauptvarianten vertieft, bevor man in "Reti für Fortgeschrittene" zu 16 Beispielpartien kommt.

Die Kommentierung ist hier wie eigentlich auf der ganzen CD sehr ausführlich und vor allem auf das Verständnis wesentlicher Ideen und Strategien ausgerichtet.

Wichtig ist auch das nächste Kapitel, in dem es um Übergänge in andere Systeme nach frühem d2-d4 geht, wonach man z.B. im Damengambit oder Katalanisch landet. Per Schlüssel kann man sich anhand entsprechender Partien informieren.

Apropos Partien: Neben den bisher erwähnten Texten enthält die CD knapp 32.000 Partien, von denen immerhin über 1300 kommentiert sind.

Wie üblich gibt es auch einen Eröffnungsbaum, der aus diesen Partien generiert wurde, sowie eine kleine Trainingsdatenbank mit 79 Übungsaufgaben.

Zu guter Letzt enthält die CD auch noch eine kleine Biographie des Namensgebers dieser Eröffnung, Richard Reti.

Zu empfehlen ist die CD aufgrund der Aufbereitung des Materials vor allem Einsteigern in diese Eröffnung sowie Spielern, die den Aufwand bei Eröffnungsvorbereitung in Grenzen halten möchten und daher vor allem an Grundlagen und wichtigen Infos zur Strategie interessiert sind.

Schach-Markt 4/2001

Reti-Eröffnung

EUR

25.5