Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LOHELSKV
Vergriffen

Sizilianisch Kan-Variante

Dynamisches und flexibles Repertoire...

345 Seiten, gebunden, Everyman, 1. Auflage 2010.

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Als Jugendlicher spielte ich gegen 1.e4 zunächst Caro-Kann. Später erweiterte ich mein Repertoire um Russisch und mit beiden Varianten erzielte ich ordentliche Ergebnisse. Es gab dennoch Momente, in denen ich mich mit meinen Eröffnungsstellungen nach 1.e4 ein wenig langweilte, so als ob ihnen schachlich etwas fehlen würde. Dann fiel mir eines Tages Mark Taimanows Winning with the Sicilian in die Hände und plötzlich erkannte ich, dass der Sizilianer mehr zu bieten hatte als die Theorielabyrinthe des Drachens, der Najdorf-Variante und des Sweschnikow-Sizilianers. Nicht nur Taimanows kühne strategische Entscheidungen, einfallsreiche Manöver und verblüffende Gegenangriffe, sondern auch die sizilianische Struktur, in der sie gespielt wurden, machten einen tiefen Eindruck auf mich. Bald unter­nahm ich meine ersten unsicheren sizilianischen Schritte, übrigens in Taimanows Lieblingsvariante mit ..Sc6 nebst ...Sge7. Nachdem ich ein wenig Grundwissen erworben hatte, griff ich ein verwandtes System auf: den Kan-Sizilianer. Das war 1996 und seitdem ist meine Liebe zum Kan-Sizilianer lebendig geblieben - in ein paar Hundert Turnierpartien wurde sie nur bei ganz wenigen Gelegenheiten ,betrogen'. Natürlich bereitet es mir Vergnügen, diese Eröffnung zu spielen, und bislang waren meine Ergebnisse recht ermutigend (wie es scheint, 64%).

In diesem Buch möchte ich mein Wissen über und meine Begeisterung für den Kan-Sizilianer mit dem Leser teilen. Wenn das einen weiteren Schachspieler dazu bringt, in Taimanows Fußstapfen zu treten oder ihnen weiter zu folgen, dann waren meine Anstrengungen nicht vergeblich.

Bedanken möchte ich mich bei John Emms für wertvolle Ratschläge und Informationen. Last, but not least: "Danke", Alexandra, für Deine große Geduld.

Johan Hellsten,

Riobamba, Ekuador, Oktober 2008

Details
Sprache Deutsch
Autor Hellsten, Johan
Verlag Everyman
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 375 g
Breite 15,2 cm
Höhe 22,8 cm
Seiten 345
ISBN-13 9783942383066
Erscheinungsjahr 2010
Einband gebunden
Inhalte

004 Bibliographie

005 Vorwort

007 Einleitung

013 1) 5.Sc3 Dc7: Einleitung und Nebenvarianten im 6. Zug

046 2) 5.Sc3 Dc7 6.Ld3 Sf6 7.f4 und 7.De2

091 3) 5.Sc3 Dc7 6.Ld3 Sf6 7.0-0 d6

121 4) 5.Sc3 Dc7 6.Ld3 Sf6 7.0-0 Lc5

155 5) 5.Sc3 Dc7 6.Le2

179 6) 5.Sc3 Dc7 6.g3

207 7) 5.Ld3 Lc5: Einleitung und Aufstellungen ohne Sc3

237 8) 5.Ld3 Lc5: Klassische Aufstellungen

261 9) 5.Ld3 Lc5: Maróczy-Struktur

297 10) 5.c4 und sonstige fünfte Züge

335 Index der Varianten

344 Index der Partien

Der schwedische Großmeister Johan Hellsten stellt in diesem Buch sein Eröffnungsrepertoire mit Schwarz auf 1.e4 vor. Hellsten spielte lange Zeit Caro-Kann und Russisch bevor er endlich "seine" Eröffnung fand, die Kan-Variante der sizilianischen Eröffnung (1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 a6). Die 10 Kapitel des Buches umfassen das gesamte Spektrum seines Repertoires mit dieser Variante, die Auswahl der Systeme ist natürlich rein subjektiv und nimmt dem Leser vielleicht manch schwierige Entscheidung ab, welcher Hauptvariante er folgen soll. So empfiehlt Hellsten auf 1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 a6 5.Ld3 den Zug 5 ... Lc5 (in der Praxis ist 5 ... Sf6 öfters anzutreffen) um nach 6.Sb3 mit 6 ... Le7 fortzusetzen.

Eine typische Kan-Partie in der Praxis:

Becerra Rivero,J (2544) - Serper,G (2507) [B43]

Las Vegas 2007

1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 a6 5.Sc3 Dc7 6.Ld3 Sf6 7.0-0 Lc5 8.Sb3 Le7 9.f4 d6 10.Df3 Sbd7 11.Ld2 b5 12.a4 b4 13.Sa2 a5 14.Sd4 Lb7 15.Sb5 Db8 16.De2 0-0 17.Tae1 Sc5 18.e5 dxe5 19.fxe5 Sfd7 20.Sc1 La6 21.Dh5 g6 22.De2 Sxa4 23.Sd4 Db6 24.Le3 Sxb2 25.Sdb3 Db7 26.Lh6 Sxd3 27.Sxd3 a4 28.Sd2 b3 29.Lxf8 Txf8 30.c4 b2 31.Kh1 a3 32.Tb1 Sc5 33.Sxc5 Lxc5 34.Se4 Le7 35.Sf6+ Lxf6 36.exf6 Db4 37.De3 Tb8 38.c5 Lxf1 0-1

Das Buch nimmt dem Leser also wichtige Entscheidungen ab in Bezug auf Variantenauswahl, soweit ich beurteilen kann, hat GM Hellsten gute, gesunde und spielbare Varianten ausgewählt, schließlich ist es ja sein eigenes Repertoire! Mit Hilfe der Enzyklopädie, neuesten kommentierten Großmeisterpartien und Fritz&Co. habe ich das Buch auf mögliche Fehler oder Ungereimtheiten genauer unter die Lupe genommen. So weit ich feststellen konnte, hat der Autor eine hervorragende Arbeit abgeliefert mit qualitativ hochwertigen Analysen und vertrauenswürdigen Empfehlungen. Das Buch bietet viel Erklärungen, Hinweise und nützliche Ratschläge, von den zahlreichen Analysen ganz abgesehen. "Sizilianisch - Kan-Variante" ist ein erfreuliches Eröffnungsbuch ohne Mängel und kann jedem Schachspieler ans Herz gelegt werden, der eine sichere Sizilianischvariante in sein eigenes Repertoire aufnehmen will!

Das Buch kommt im qualitativ hochwertigen Festeinband daher und die deutsche Übersetzung wurde von FM Johannes Fischer vorbildlich gestaltet.

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, Januar 2011

**********

In diesem Buch präsentiert der schwedische GM Hellsten sein eigenes Repertoire gegen Sizilianisch Hauptvariante, die auf der Kan Variante beruht, die nach 1.e4 c5 2.Sf3 e6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 a6 entsteht.

Die Kan Variante ist heute sehr populär und wird von vielen starken Spielern gespielt. Sie gilt als eine sehr solide Eröffnung, bei der es schwierig ist, für Weiß einen direkten Angriff zu organisieren und wo Schwarz häufig eine solide Igel-ähnliche Stellung aufbauen kann.

GM Hellsten hat offensichtlich viel Zeit investiert und es ist ihm gelungen, ein ausgezeichnetes Buch zu schreiben. Besonders möchte ich die hohe Qualität der Analysen betonen. Hellsten analysiert sehr ausführlich wie Schwarz am besten gegen alle mögliche Fortsetzungen für Weiß spielen kann. Ein aufmerksamer Leser wird aber nicht nur konkrete Kan Theorie lernen, sondern auch viel über die Igel Struktur erfahren. Ein weiterer Vorteil des Buches ist, dass GM Hellsten es gut gelingt zu zeigen, dass die Kan Variante Schwarz viel Raum für Kreativität bietet und für unterschiedliche Interpretationen offen ist.

Die Kan Variante bekommt 4,5 Sternen aus 5 möglichen. Es ist sehr gut für Vereinsspieler geeignet. Großmeister können aber auch einiges von diesem Buch lernen.

Mit freundlicher Genehmigung

Hedinn Steingrimsson

www.schach-welt.de

Sizilianisch Kan-Variante

EUR

19.95