Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LZLASTCPSB

The Chess Player's Scrap Book

112 Seiten, Leinen, Caissa 90-Olomouc, 2002.

30,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Details
Sprache Englisch
Autor Lasker, Emanuel
Verlag Caissa 90-Olomouc
Medium Buch
Gewicht 300 g
Breite 15 cm
Höhe 21 cm
Seiten 112
ISBN-10 8071894435
Erscheinungsjahr 2002
Einband Leinen

Der Verlag Publishing House Moravian Chess hat sich offensichtlich vorgenommen, die bekannten und auch unbekannten Schachklassiker wiederaufzulegen, so auch das vorliegende The chess player's scrap book. Lasker wollte 1907 mit seinem Scrap Book die (damaligen) klassischen Partien seinem Publikum näher bringen, Probleme und Endspiele veröffentlichen, um den Leser zu amüsieren. Zur gleichen Zeit brachte er dann noch sein eigenes Lasker 's chess magazine heraus, das näher an eine heutige Schachzeitung heranreicht.

Der Leser findet also reichlich Partien, aber auch Endspiele sowie Probleme in dem Scrap Book. Dazu kommen noch ein Nachruf auf den verstorbenen Pillsbury sowie einige kurzweilige Artikel.

Aus meiner Sicht ist aber der schachliche Gehalt ziemlich dünn, was einerseits an dem geringen Umfang von nur 112 Seiten liegt. Andererseits sind aber auch Anmerkungen zu manchen Partien leider nur sehr spärlich. Außerdem hat sich der englische Sprachraum leider nicht nur durch den Linksverkehr, sondern auch durch eine eigentümlich Notation ausgezeichnet, hier einmal am Beispiel einer Partie Bird gegen Steinitz verdeutlicht: 1 P-K4 P-K4 2 Kt-KB3 Kt-QB3 3 B-Kt5 Kt-B3... (Übersetzung: 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sf6). Eine kleine Einführung in die Notation durch den Verlag wäre für viele Leser vielleicht hilfreich gewesen.

Letztlich ist das The chess player's scrap book wohl nur für Schachhistoriker interessant. Es ist zwar recht kurzweilig, doch der "normale" Schachfreund bekommt einen recht dürftigen Inhalt zu einem doch deftigen Preis.

Thomas Schian, Rochade Europa 11/2003

The Chess Player's Scrap Book

EUR

30.95