Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LZSCHACH0201

Schach - Januar 2002 200201

Eigenschaften

86 Seiten, Broschüre, Sportverlag, 2002

4,10 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Weitere Informationen
Gewicht 170 g
Hersteller Sportverlag
Breite 16,5 cm
Höhe 23 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2002
Autor Raj Tischbierek
Sprache Deutsch
Seiten 86
Einband Broschüre

Fide-Weltmeisterschaft in Moskau (Titel, S. 4ff.)

Zu einem ukrainischen Triumphzug gestaltete sich die vierte Knockout-Weltmeisterschaft: Wassili Iwantschuk und Ruslan Ponomarjow heißen die Sieger der Nervenschlacht im Kreml. Mitte Januar werden die beiden, wiederum in Moskau, den Titel unter sich ausspielen. Zu den Geschlagenen zähllte Titeverteidiger Viswanathan Anand, der nach einer sensationellen Auftaktniederlage lange auf Erfolgskurs schien. So auch gegen den Russen Alexej Drejew (siehe Titeldiagramm), dem er mit 27. L:g7+! (mit der Pointe 27... S:g7 28. Dh4) den Todesstoß versetzte. Aber im Halbfinale kam für den Titelverteidiger das überraschende Aus gegen Iwantschuk.

Viel früher schon erwischte es die Deutschen: keiner unserer drei Kämpen erreichte die 3. Runde, einzig Küken Elisabeth Pähtz schaffte diese Hürde im parallel ausgetragenen Damenturnier.

Weitere Beiträge

03 Kolumne

38 Damen-Weltmeisterschaft

43 Botwinnik-Memorial Kasparow-Kramnik

46 Deutsche Meisterschaft

62 2. Bundesliga

63 Damen-Bundesliga

64Schach -Fragen: Joel Lautier

66 Bundesliga

74 Kombinationsschule

79 Turniertermine

82 Probleme und Studien

86 Vorschau/Register

Mitarbeiter in diesem Heft

Arik Braun, Udo Degener, Florian Handke, Thomas Luther, Christopher Lutz, Peter Heine Nielsen, Elisabeth Pähtz, Albin Pötzsch