Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
SCEM191

ChessBase Magazin Extra 191

Oktober 2019

Papiertasche mit Sichtfenster, ChessBase, 1. Auflage 2019

Aus der Reihe »ChessBase Magazin Extra«

12,99 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

At the Norway Chess 2019 against Yu Yangyi Carlsen played a rather new idea in the Slav Geller Gambit: in the rare line with 6.Be2 he met 6 ... b4 with 7.e5. In this video Simon Williams looks into the alternative 7.Na4. For the sacrificed pawn he sees “great compensation” in the form of an advantage in space, pawn weaknesses in the opposing camp and attacking options on the kingside. And that sort of gambit is just to the taste of the Englishman!

In the second video Yannick Pelletier presents one of the most spectacular games of this year's chess festival in Biel between Jorge Moise Cori and Sam Shankland. According to the current theory, the move 8.Bb2 in the Semi-Slav with 1.d4 Nf6 2.Nf3 d5 3.c4 e6 4.Nc3 c6 5.e3 Nbd7 6.Qc2 Bd6 7.b3 0-0 is only second choice. Pelletier explains why that is - and why the game Cori-Shankland could be the reason for a rediscovery! And Adrian Mikhalchishin introduces an idea in the Nimzo Indian with 4.Qc2 and 5.e5.

The special extra of Extra # 191 is actually the "Lucky bag" ! Top players like Adams, Adhiban, Vidit, McShane and many more analyse thier games. Iranian super talent Alireza Firouzja has commented on two of his latest games, including his game against Asadli, V 1-0, with which he broke the Elo sound barrier to go beyond 2700.

Michael Adams' analysis of his game against Stephen Gordon from the British Championship - when he played the trendy 4.Ba4 in the Sicilian after 2...d6 3.Bb5 + Nd7 - is recommended to complement the article "The Strange Retreat" by Alexey Kuzmin in the current ChessBase # 191!

The "Brilliancy game" covers another masterpiece by Mihail Tal. In one of his training games against Aleksandrs Koblencs from 1961 Tal first sacrificed his queen in move 13 and shortly afterwards also a knight. Enjoy the game in the video analysis by Georgios Souleidis!

Last but not least: The update service delivers over 44,000 new games for your database. The list of the best players reads almost like the current FIDE world rankings: Carlsen, Caruana, Ding Liren, Vachier-Lagrave, Grishuk, Nepomniachtchi, Mamedyarov, Anand, Dominguez Perez, Nakamura, So, Kramnik, Aronian, Karjakin, Wei Yi and more!

Beim Norway Chess 2019 probierte Magnus Carlsen gegen Yu Yangyi eine neue Idee im Slawischen Geller-Gambit: in der Nebenvariante mit 6.Le2 ließ er nach 6 ... b4 den Zug 7.e5 folgen. Simon Williams stellt die Partie vor und schlägt Ihnen 7.Sa4 als Alternative zu Carlsens Zug vor - ein Bauernopfer, das "great compensation“ in Form von Raumvorteil, Bauernschwächen im feindlichen Lager und Angriffsoptionen am Königsflügel verspricht!

Im zweiten Video präsentiert Yannick Pelletier eine der spektakulärsten Partien vom diesjährigen Schachfestival in Biel zwischen Jorge Moise Cori und Sam Shankland. Laut der aktuellen Theorie ist der Zug 8.Lb2 in der Halbslawischen Variante mit 1.d4 Sf6 2.Sf3 d5 3.c4 e6 4.Sc3 c6 5.e3 Sbd7 6.Dc2 Ld6 7.b3 0-0 nur zweite Wahl. Pelletier erklärt Ihnen, warum das so ist - und warum sich das gerade aufgrund dieser Partie Anlass zu einer Wiederentdeckung sein könnte! Und Adrian Mikhalchishin stellt eine Idee im Nimzo-Inder mit 4.Dc2 und dem prinzipiellen 5.e5 vor. Ausgangspunkt für sein Video ist eine Verbesserung gegenüber einer WM-Partie zwischen Ushenina und Hou Yifan aus dem Jahr 2013.

Ein weiteres Hightligh von Extra #191 ist die "Wundertüte“ ! Unter den Autoren der insgesamt 26 ausführlich kommentierten Partien finden sich Spitzenspieler wie Michael Adams, Luke McShane, Adhiban, Vidit u.v.m. Das iranische Supertalent Alireza Firouzja hat zwei seiner aktuellen Partien kommentiert, darunter seine Partie gegen Asadli,V 1-0, mit der Firouzja Ende Juli die Eloschallmauer von 2700 durchbrach!

Michael Adams‘ Analyse seiner Partie gegen Steve Gordon von der Britischen Meisterschaft. In der er im Sizilianer nach 2 ... d6 3.Lb5+ Sd7 das trendige 4.La4 spielte, ist als Ergänzung zum Artikel "Der seltsame Rückzug“ von Alexey Kuzmin im aktuellen ChessBase #191 empfohlen!

"Die Glanzpartie“ dieser Ausgabe einmal mehr ein Meisterstück Mihail Tals. In einer seiner Trainingspartien gegen Aleksandrs Koblencs aus dem Jahr 1961 ging es spiel- und opferfreudig zur Sache: Tal gab im 13 Zug seine Dame für zwei Leichtfiguren und kurz darauf auch noch einen Springer. Genießen Sie die Partie in der Videoanalyse von Georgios Souleidis !

Last but not least: Der Update-Service liefert über 44.000 neuen Partien für Ihre Datenbank. Die Liste der besten Spieler liest sich fast wie die aktuelle FIDE Weltrangliste: Carlsen, Caruana, Ding Liren, Vachier-Lagrave, Grischuk, Nepomniachtchi, Mamedyarov, Anand, Dominguez Perez, Nakamura, So, Kramnik, Aronian, Karjakin, Wei Yi u.v.m.!

Weitere Informationen
Gewicht 20 g
Hersteller ChessBase
Breite 12,5 cm
Höhe 12,5 cm
Medium DVD
Erscheinungsjahr 2019
Reihe ChessBase Magazin Extra
Sprache Deutsch, Englisch
Auflage 1
Einband Papiertasche mit Sichtfenster