Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCOBREAV

Aronian-Variante

Ein modernes Repertoire gegen Spanisch

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2018.

Aus der Reihe »Fritz Trainer Eröffnung«

29,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Der armenische Topgroßmeister Levon Aronian hat ein altes Konzept mit neuen Spielideen aufgefrischt. Ausgangspunkt der Aronian-Variante in der spanischen Partie (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5) ist der Zug 3...Sge7, der nach Carlo Cozio benannt wurde, einem italienischen Schachmeister aus dem 18. Jahrhundert. Die wenigen Großmeister, die früher zu 3...Sge7 griffen, verbanden jedoch meist andere Pläne damit als Aronian und weitere namhafte Spieler im 21. Jahrhundert: Wenn Weiß zum Beispiel klassisch 4.0-0 nebst c3 und d4 spielt, kann Schwarz per Fianchetto (4...g6, 5...Lg7 usw.) auf aktives Figurenspiel hoffen. Aronian war nicht der Erste, der sich so verteidigte, aber er hat das Potenzial dieser Variante eindrucksvoll nachgewiesen. Es ist ein flexibles, schnell zu erlernendes Universal-Konzept gegen Spanisch, das obendrein eine Reihe von weißen Möglichkeiten vermeidet (z.B. die Abtausch-Variante 3...a6 4.Lxc6). Auf dieser DVD werden alle Antworten auf 3...Sge7 detailliert besprochen (u.a. 4.0-0, 4.c3, 4.Sc3, 4.d4 und auch die Zugfolge 3...a6 4.La4 Sge7). In über einhundert Modellpartien und interaktiven Tests kann das Wissen vertieft werden.

  • Videospielzeit: 4 Stunden 19 Min. (deutsch)

  • Interaktiver Abschlusstest mit Video-Feedback

  • Exklusive Datenbank mit 100 Modellpartien

  • Mit CB 14 - Reader

Martin Breutigam schreibt als Journalist und Kolumnist für verschiedene Tageszeitungen, u.a. für die "Süddeutsche Zeitung“ und den "Tagesspiegel“. Der Internationale Meister hat mehrere Schachbücher veröffentlicht, z.B. "Todesküsse am Brett“, "Himmlische Züge“ und "Genies in Schwarzweiß“ (Verlag Die Werkstatt). Bei Chessbase erschienen u.a. seine Taktik-Trilogie ("Kombinieren lernen“, "Muster der Meister“, "Die Techniken im Opferangriff“) sowie einige Eröffnungs- DVDs aus der Reihe "Ein modernes Repertoire“ (u.a. "Reti-Eröffnung“, "Slawische Verteidigung“, "Sizilianische Verteidigung“).

Mindestens:

  • Dual Core

  • 2 GB RAM

  • Windows 7 oder 8.1

  • DirectX11

  • Grafikkarte mit 256 MB RAM

  • DVD-ROM-Laufwerk

  • Windows Media Player 9

  • Chessbase14/Fritz 16 oder mitgelieferter Reader

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung

Empfohlen:

  • PC Intel i5 oder AMD Ryzen 3 (Quadcore)

  • 4 GB RAM

  • Windows 10

  • DirectX11

  • Grafikkarte mit 512 MB RAM oder mehr

  • 100% DirectX10-kompatible Soundkarte

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Internetzugang Internetverbindung zur Programmaktivierung


Minimum:

  • Dual Core

  • 2 GB RAM

  • Windows 7 or 8.1

  • DirectX11

  • graphics card with 256 MB RAM

  • DVD-ROM drive

  • Windows Media Player 9

  • ChessBase 14/Fritz 16 or included Reader

  • internet access for program activation

Recommended:

  • PC Intel i5 (Quadcore)

  • 4 GB RAM

  • Windows 10

  • DirectX11

  • graphics card with 512 MB RAM or more

  • 100% DirectX10-compatible sound card

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM drive

  • internet access for program activation



Beispielvideo:



Sample Video

Details

Sprache Deutsch
Autor Breutigam, Martin
Verlag ChessBase
Reihe Fritz Trainer Eröffnung
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 100 g
Breite 13 cm
Höhe 19 cm
ISBN-13 978-3866816626
Erscheinungsjahr 2018
Einband CD/DVD-Box

Inhalte

1.Aronian - Variante

2.01: Einleitung Analyse [11:10]

3.Aronian-Variante-Modellpartien

4.1. Hauptvariante

5.02: Typische Motive Analyse 1 2 3 [23:40]

6.1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sge7 4.0-0 g6 5.c3 a6 6.La4 Lg7 7.d4 exd4 8.cxd4 b5

7.03: 9.Lb3 Analyse [21:04]

8.04: 9.Lc2 Analyse [16:36]

9.2. Verzögerte Rochade

10.1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 Sge7

11.06: 4.c3 Analyse [16:40]

12.07: Gambit - Variante 4.Sc3 g6 5.d4 cxd4 6.Sd5 Analyse [26:28]

13.08: Aufgefrischter Steinitzplan 4.Sc3 d6 5.d4 a6 Analyse [18:28]

14.3. Varianten mit 3...a6

15.1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sge7

16.10: Die Gambit-Variante 5.Sc3 g6 6.d4 exd4 7.Sd5 Analyse [12:52]

17.11: Im Geiste Steinitz' 5.Sc3 d6 Analyse [08:12]

18.12: 5.Lb3 Analyse [10:41]

19.4. Seltene weiße Fortsetzungen

20.14: Seltene weiße Fortsetzungen und Abschluss Analyse [11:22]

21.5. Test

22.15: Test 1 [02:28]

23.16: Test 2 [03:44]

24.17: Test 3 [04:08]

25.18: Test 4 [01:08]

26.19: Test 5 [03:02]

27.20: Test 6 [01:48]

28.21: Test 7 [02:27]

29.22: Test 8 [03:52]

30.23: Test 9 [03:04]

31.24: Test 10 [03:37]

32.25: Test 11 [02:01]

33.26: Test 12 [03:41]

34.27: Test 13 [02:06]

35.28: Test 14 [03:39]

36.29: Test 15 [04:21]

Aronian-Variante