Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LMRICKOM
Restposten

Kombinationen

246 Seiten, gebunden, Beyer, 10. Auflage 2012.

19,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Wer sonst als Kurt Richter, der aufgrund eines zeitlebens praktizierten verwegenen Angriffsstils als Scharfrichter von Berlin in die Schachgeschichte einging, wäre berufener, ein Buch über Kombinationen abzufassen? Das hier in der 10. Auflage vorliegende Werk versammelt unzählige taktische Motive und kombinatorische Abwicklungen aus der Praxis des Turnierspiels, die in ihrer Vielfalt und Orginalität Schachfreunde nahezu unabhängig vom Alter und schachlicher Vorbildung ansprechen und begeisteren. Die von Richters Witz und Humor geprägten Kommentare sind wesentlich dafür verantwortlich, dass dieser Schach-Klassiker bis heute nichts von seiner Popularität eingebüßt hat.

Details

Sprache Deutsch
Autor Richter, Kurt
Verlag Beyer
Auflage 10.
Medium Buch
Gewicht 570 g
Breite 15,5 cm
Höhe 21,5 cm
Seiten 246
ISBN-13 978-3940417336
Erscheinungsjahr 2012
Einband gebunden
Diagramme 399
Fotos 20

Inhalte

009 I. Das Mattnetz

071 II. Kraft und Wirkung der Steine

152 III. Kraft und Wirkung der Züge

181 IV. Von A bis Z

207 V. Menschliche Unzulänglichkeiten

239 Nemensverzeichnis

Rezensionen zu Vorauflagen:

Kurt Richter (1900 - 1969) war viele Jahre lang einer der stärksten deutschen Spieler. Auch auf internati­onaler Ebene galt er als gefürchteter Gegner, hauptsächlich wegen seines kompromisslosen Angriffstils. Am meisten wird er der Schachgemeinde aber als Verfasser lehrreicher und unterhaltsamer Bücher in Erinnerung bleiben.

Der Joachim Beyer Verlag bringt nun in 9. Auflage ein Buch von Kurt Richter heraus, das man wohl schon zu den Klassikern der Schachliteratur rechnen kann. 'Kombinationen - Ein Lehrbuch der Mittelspiel -Taktik' er­schien erstmals 1936. Die vorliegende Ausgabe wurde von Gerd Treppner überarbeitet und modernisiert.

Der Stoff ist in fünf Kapitel geglie­dert. Zunächst geht es um das Matt­netz. Wer glaubt, schon alles zu ken­nen, wird überrascht sein über die Fülle an wunderschönen Beispielen. Im zweiten Kapitel (Kraft und Wir­kung der Steine) wird nacheinander die Wirksamkeit der einzelnen Figu­ren sowie die Stärkung bzw. Schwächung ihrer Kraft gezeigt. Da­nach (Kraft und Wirksamkeit der Züge) geht es um Tempogewinne und Eigenarten der Zugfolge.

Das Kapitel 'Von A bis Z' vermit­telt Begriffe wie Ablenkung, Doppel­angriff und Zwischenzüge. Im letzten Teil finden wir eine Zusammenstel­lung von Fehlern und Irrtümern.

Dieses schöne Buch können wir allen Schachfreunden egal welcher Spielstärke empfehlen.

Schach Markt 4/2006

Das Buch benötigt keinen werbenden Hinweis. Kurt Richter hat sich als Angriffsspieler und Kombinationskünstler für immer einen Namen gemacht. Allenthalben bekannt ist zudem, daß er witzig und geistreich zu schreiben verstand. Nun liegt die 6. Auflage von Richters "Kombinationen", einem Lehrbuch der Mittelspieltaktik mit 404 praktischen Beispielen vor. Rudolf Teschner hat das Buch, das viel Vergnügen bereiten wird, überarbeitet.

Ludwig Steinkohl, Rochade Europa 12/89

Die 6. Auflage des berühmten "Klassikers"; es werden vermutlich noch viele folgen.

Dieses erstklassige Buch ist uneingeschränkt zu empfehlen.

Schachmagazin 64 17/89

Hier handelt es sich um einen echten Klassiker, der nach seinem Erscheinen 1936 nun schon die 8. Auflage erlebt.

Dies ist nicht verwunderlich, denn Kurt Richter versteht es in seinen "Kombinationen" auf unnachahmliche Weise, den Leser in die oft verblüffende Welt der Kombinationskunst zu entführen, wobei seine Beispiele nicht nur sehr schön und lehrreich, sondern auch noch sehr unterhaltsam kommentiert sind. Die 399 Beispiele wurden in fünf Kapitel unterteilt.

In "Das Mattnetz" stehen Themen wie z.B. einfache Mattbilder, der kritische Punkt h7 oder der König auf der Wanderschaft auf dem Programm, in "Kraft und Wirkung der Steine" wird nacheinander die Wirksamkeit der einzelnen Figuren sowie die Stärkung bzw. Schwächung ihrer Kraft gezeigt, im Kapitel "Kraft und Wirksamkeit der Züge" geht es um Tempogewinne und Eigenarten der Zugfolge, das Kapitel "Von A bis Z" vermittelt Begriffe wie Ablenkung, Doppelangriff und Zwischenzüge, und in "Menschliche Unzulänglichkeiten" kann der Leser ein Potpourri von Fehlern und Irrtümern beim Kombinieren genießen.

Schachmarkt 02/2002

"...Witzig, spritzig, unterhaltend und zugleich lehrreich sind die Kombinationen Kurt Richters. Das behandelte Thema ist heute besonders aktuell, da zur Zeit die Technik des Positionsspiels den Mut zum Risiko zu ersticken droht..." (Frankfurter Rundschau)

"... Ein erfreulicher und unterhaltsamer Weg, sich auf die praktische Partie vorzubereiten, bildet das Studium der Kombinationen Kurt Richters. Der im Jahre 1969 zu früh verstorbene Berliner Meister hat die taktischen Zusammenhänge auf dem Schachbrett wie kaum ein anderer durchschaut. Er legt seine Erkenntnisse in diesem Buch lückenlos vor..." (Rudolf Teschner).

Geeignet für fortgeschrittene Spieler.

Extract

Kombinationen