Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCEM184
Neuheit

ChessBase Magazin Extra 184

Juli 2018

Papiertasche mit Sichtfenster, ChessBase, 1. Auflage 2018.

Aus der Reihe »ChessBase Magazin Extra«

12,99 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

35.855 Partien gespielt zwischen April und Juni 2018. Anhand seiner eigenen Partie gegen Andrei Volokitin (Lvov 2016) erklärt Adrian Mikhalchishin ein paar Ideen, die hinter der Englisch-Variante mit 6.a3 Lc5 stecken. Nur mit bestem Spiel kann Schwarz ausgleichen.

Die Alapin-Variante in Sizilianisch sieht man selten in Topturnieren. Aber in Wijk aan Zee kam sie in der Partie Jones-Anand aufs Brett. Yannick Pelletier nimmt die Partie, welche schon relativ früh entschieden wurde, unter die Lupe.

In der Bundesliga-Saison (2015/16) wurde der glänzende Sieg des jungen polnischen Großmeisters Jan Krysztof Duda gegen seinen Landsmann Grzegorz Gajewski zur Partie der Saison gewählt. Georgios Souleidis hat die Partie kommentiert und sieht vor allem das schöne Damenopfer als Grund für die Wahl der Leser.

Mindestens:

  • Pentium III 1 GHz

  • 1 GB RAM

  • Windows Vista, XP (Service Pack 3)

  • DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Windows Media Player 9

  • Chessbase12/Fritz 13 oder mitgelieferter Reader

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Empfohlen:

  • PC Intel Core i7, 2.8 GHz

  • 4 GB RAM

  • Windows 8.1 oder Windows 10

  • DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 512 MB RAM oder mehr

  • 100% DirectX10 kompatible Soundkarte

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung.

35.855 games played between April and June 2018. Using his own game against Andrei Volokitin (Lvov 2016) Adrian Mikhalchishin explains a few ideas behind the English Variation with 6.a3 Bc5. It is only with best play that Black can equalise.

The Alapin Variation in the Sicilian is rarely seen in top tournaments. But in Wijk aan Zee it surfaced in the game Jones-Anand. Yannick Pelletier puts under the microscope that game which ended relatively early.

For the 2015/16 Bundesliga season the brilliant victory of the young Polish grandmaster Jan Krysztof Duda against his compatriot Grzegorz Gajewski was chosen as the game of the season. Georgios Souleidis has annotated the game and considers that it was above all the lovely queen sacrifice which was the reason for the readers’ choice.

Minimum:

  • Pentium III 1 GHz

  • 1 GB RAM

  • Windows Vista, XP (Service Pack 3)

  • DirectX9 graphic card with 256 MB RAM

  • DVD-ROM drive

  • Windows Media Player 9

  • ChessBase 12/Fritz 13 or included Reader

  • internet connection for program activation.

Recommended:

  • PC Intel Core i7, 2.8 GHz

  • 4 GB RAM

  • Windows 8.1 or Windows 10

  • DirectX10 graphic card (or compatible) with 512 MB RAM or better

  • 100% DirectX10 compatible sound card

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM drive

  • internet connection for program activation.

Details

Sprache Deutsch, Englisch
Verlag ChessBase
Reihe ChessBase Magazin Extra
Auflage 1.
Medium DVD
Gewicht 20 g
Breite 12,5 cm
Höhe 12,5 cm
Erscheinungsjahr 2018
Einband Papiertasche mit Sichtfenster

ChessBase Magazin Extra 184