Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SXCOMCHE
Vergriffen

Combat Chess

17,90 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Ein atemberaubendes Schachspiel auf Turnierstandard mit lebendigen Kampffiguren

Egal wie gut Sie Schach spielen, Sie müssen noch eine ganze Ecke besser werden, wenn der schwarze Springer Ihre Bauern in grünen Wackelpudding verwandelt und die Dame damit droht, Ihrem König eine majestätische Kopfnuß zu verpassen...

Ein Mausklick, und sie befinden sich mir-nichts-dir-nichts mittem im Kampfgetümmel zwischen Gut und Böse, wo Sie ans Verlieren garantiert keinen Gedanken mehr verschwenden.

Combat Chess verfügt über einen Schachrechner auf Großmeisterniveau, geschrieben von einem Weltmeister der Schachprogrammierer.

Wählen Sie Ihren eigenen Schwierigkeitsgrad, um das Gewinnen so schwer wie möglich zu machen und im Wettkampftraining zu bleiben. Stellen Sie auf Wunsch den Computer so ein, da er Fehler macht wie ein Mensch.

Die grafischen Figuren werden durch 32-Bit Alpha-Channelling auf atemberaubende Weise zum Leben erweckt. Bei über 600 genialen Animationssequenzen weiß man nie genau, was sie als nächstes vorhaben.

Jede Figur hat ihre eigene wundersame Waffe. Wenn Sie ihr nicht genug Aufmerksamkeit schenken, fängt sie sogar an zu zappeln.

Alles, was Sie auf dem Bildschirm sehen, wird durch astreine Soundeffekte untermalt, einschließlich ominöser Trommeln, die immer wilder werden, je weiter Sie sich dem Zeitlimit für Ihren Zug nähern.

  • 32-Bit Schachrechner auf Großmeisterniveau, geschrieben von einem Weltmeister der Schachprogrammierer
  • Schwierigkeitsgrad von Amateur bis Profi - optional macht der Computer Fehler wie ein Mensch
  • Lernprogramme im Spiel enthalten
  • Atmospärischer 16-Bit Sound
  • Spielen Sie in 2D oder mit den klassischen Staunton-Figuren in 3D
  • Über 600 Animationssequenzen von "Mindseye", einer der führenden Animationsfirmen für Film und Fernsehen
  • Spielen Sie gegen den Computer oder einen menschlichen Gegner - über IPX, Internet, Modem oder serielle Verbindung

Details

Sprache Deutsch, Englisch
Autor Schröder, Ed
Medium CD
Funktionen 3D-Brett, Layout veränderbar, Lehrfunktion, Zugumstellungen
Soundkartenunterstützung Ja
Kopierschutz CD als Dongle
Voraussetzung: CPU ab 386
Betriebssystem Windows 3.11, Windows 95
Platzbedarf Festplatte 6 MByte
Exportformate PGN
Importformate PGN
Elo (Hardware) 2350 (P90)

In der Tradition des beliebten Battle-Chess steht Combat-Chess. Das Programm zeichnet sich weniger durch Schachoptionen, als vielmehr durch eine opulente grafische Ausstattung aus.

Combat-Chess läuft nur unter Windows 95 und bietet drei verschiedene Installationsvarianten an. Während die kleinste sich mit 6 MB Festplattenspeicher im Rahmen hält, ist die größte mit 127 MB benötigtem Platz absolut rekordverdächtig. Wie üblich müssen bei den kleineren Installationsvarianten allerdings Verzögerungen beim Abspielen der Schlagsequenzen in Kauf genommen werden. Die CD muß hingegen auch bei der vollständigen Installation im Laufwerk liegen. Animiert werden im Gegensatz zu anderen Produkten nicht nur die Züge, sondern es kann auch ein "Zappeln" der Figuren in der Wartephase eingestellt werden. Im Gegensatz zu anderen Produkten gibt es allerdings nur zwei Figurensätze. Neben einem Stauntonsatz, der auch ein normales Spiel auf einem 2D-Brett erlaubt, gibt es einen Satz mit Drachen und sonstigen mythischen Wesen. Diese schlagen denn auch reichlich blutrünstig aufeinander ein, so daß sich der Hersteller genötigt sah, eine Option "kein Blut" in das Programm zu integrieren, die (Eltern werden das begrüßen!) aus dem Programm heraus nicht wieder rückgängig gemacht werden kann. Die Bewegungen der Figuren sind dabei äußerst rund (Direct-X 3.0b wird zum Glück für Besitzer einer höheren Versionsnummer nur auf Wunsch installiert) und die Farben wirken dank eines sogenannten Alpha-Channeling sehr echt. Zusätzlich zum großen Brett können noch vier weitere Fenster geladen und beliebig auf dem Bildschirm angeordnet werden: Ein kleineres 2D-Brett, eine Liste der möglichen Züge, die Zugliste der bislang gespielten Züge, sowie der sogenannte Computerstatus. Bei letzterem handelt es sich um eine einfache Anzeige von Bewertung und letzter Hauptvariante. Selbstverständlich wird das Schachspiel von Soundeffekten unterstützt, die allerdings unserem Testrechner nicht zu entlocken waren. Laut Handbuch soll es sich dabei um Hintergrundgeräusche, wie Wind- oder Türgeräusche, sowie um ein andauerndes und sich mit ablaufender Zeit änderndes Trommeln handeln.

Schachlich bietet Combat-Chess nur mageren Durchschnitt. Das Speichern einer Partie geschieht im PGN-Format. Fremd erstellte PGN-Dateien können zwar geladen werden, jedoch immer nur die erste Partie, sofern sich mehrere Partien in einer Datei befinden. Ansonsten gibt es beliebig einstellbare Spielstufen, ein sehr hübsch gemachtes Lernprogramm in zwei Stufen für Anfänger und Fortgeschrittene und die Möglichkeit im Netzwerk zu spielen.

Das Schachprogramm dürfte von von Ed Schröder stammen. Außer einem Verweis in der Eröffnungsbibliothek gibt es aber keinen Hinweis auf den holländischen Programmierer.

Über die Spielstärke kann nur spekuliert werden. Diese erscheint aber aber bei dem gesetzten Schwergewicht auf der Grafik auch nur nebensächlich.

Combat Chess