Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: MC7002XLR
Vergriffen
Turniergeeignet

DGT XL, Kunststoffgehäuse, rot

59,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

  • Offizielle FIDE Schachuhr; empfohlen von der FIDE - damit Sicherheit der Zulassung bei allen offiziellen Wettbewerben

WICHTIGER HINWEIS

zur Funktion "Zuganzeige" der elektronischen Schachuhr DGT XL in Verbindung mit dem DGT-PC Schachbrett!

Diese funktioniert nur mit folgenden Komponenten:

1) DGT-PC-Schachbrett (ab Version 1.4)

2) DGT-XL-Schachuhr (ab Version 1.1)

3) ChessBase Schachprogramme

a ) (Deep) Fritz 9 oder jünger

b ) Hiarcs 10 oder jünger

c ) (Deep) Junior 9 oder jünger

d ) (Deep) Shredder 9 oder jünger

e) (Deep) Rybka 3 oder jünger

f ) Zap! Chess

g ) Chess Tiger 15

4) aktueller DGT-Treiber für die Uhr, den man unter http://www.dgtprojects.com/downloads.htm (DGT EBoard Diver) herunterladen kann (derzeitige Version 1.32)

Zuerst muß das Schachprogramm mittels Online-Update auf den neuesten Stand gebracht werden. Nach Installation des DGT-Treibers und Starten des Schachprogrammes erscheint im Menue "Extra" ein neuer Punkt "DGT". Nach dessen Aktivierung kann man in dem neuen Fenster unter "DGT XL" einstellen, dass die Uhr die Züge anzeigen soll (Show announcements on XL display).

Was ist neu, verglichen mit dem Modell DGT 2000 FIDE?

1. Das Display wurde bei der DGT XL um 50 % vergrößert. Die angezeigten Ziffern sind nun 18 mm hoch, so wie dies Kasparov und Kramnik für ihren Weltmeisterschaftskampf in London gewünscht gewünscht haben.

2. Das Layout des Displays wurde geändert. Es werden nun zusätzliche Informationen angezeigt:

a. das verwendete Zeitsystem

b. die Zeitperiode, in der sich die Partie befindet

c. Punkte geben an, welche Seite die weißen Steine führt d. ein Symbol läßt erkennen, ob der Tongenerator aktiv ist oder nicht

3. Die DGT XL besitzt einen Tongenerator. Ist dieser eingeschaltet, wird akustisch auf ein Näherrücken der Zeitüberschreitung hingewiesen.

4. Zwecks Vereinfachung der Bedienung besitzt die Uhr zwei zusätzliche Tasten:

a. eine "minus 1"-Taste, um bei der manuellen Programmierung und bei Korrekturen Zeit zu sparen

b. eine "go back" (gehe zurück)-Taste, um den Weg zum richtigen Programm zu erleichtern.

5. Die "Start-Stop"-Taste befindet sich nunmehr exakt in der Mitte des Bedienfeldes.

6. Der Batteriehalter wurde in das Gehäuse integriert.

7. Die Zahl der erforderlichen Batterien wurde halbiert. Zwei AA-Batterien genügen für die gleiche Leistung.

8. Die Umschaltmechanik der Wippe wurde verbessert. Ein Langzeittest ergab auch nach 1.000.000 Umschaltung noch eine konstant hohe Qualität.

9. Das Zeitsystem "Aufwärtszählung" ist eine neue Option. Dieses System wird bei Scrabble-Wettbewerben eingesetzt, kann aber auch bei anderen Spielen verwendet werden.

10. Die DGT XL speichert bis zu fünf benutzerdefínierte Bedenkzeiten. Die gespeicherten Programme können jederzeit leicht wieder abgerufen werden.

11. Bei der DGT XL ist es möglich, Zeitsysteme miteinander zu mischen. Beispielsweise kann ein normaler Countdown in der ersten Periode mit einem Fischer- oder Bronstein-Modus in der zweiten Periode kombiniert werden.

12. Die DGT XL besitzt eine Schnittstelle zur Kommunikation mit dem elektronischen DGT-Brett und dem PC. Die Kommunikation erfolgt dabei in beide Richtungen.

a. Die Zeitdaten der Uhr können vom Computer übernommen werden, beispielsweise zur Live-Präsentation von Partien. Die Zeitmeldung der Uhr kann zudem die internen Bedenkzeiten bei Programmen wie Fritz, Junior, Hiarcs oder Genius ersetzen.

b. PC Software kann auch Daten an die DGT XL-Uhr senden. Die Züge beispielsweise von Fritz werden dabei im Display der Uhr angezeigt. Auf diese Weise ist der Benutzer nicht mehr auf eine akustische Ansage der Zuge angewiesen und kann mit dem Brett auch in größerer Entfernung vom PC gegen Schachsoftware spielen.

c. Bei Internet-Wettkämpfen mit elektronischen Brettern wie Paris - St. Petersburg und bei Partien in DGT-Brett-Vereinigungen werden diese Möglichkeiten zur Synchronisation von DGT XL-Uhren an allen Orten der Erde genutzt.

==========================

LISTE DER OPTIONSNUMMERN DGT XL:

Option: Beschreibung: Grundzeit/Zusatzzeit:

0 Manuelle Einstellung maximal 5 freie Programme

1 Schnellschach/Blitz 5 Min.

2 Schnellschach/Blitz 10 Min.

3 Schnellschach/Blitz 25 Min.

4 Schnellschach/Blitz 1 Stunde

5 Schnellschach/Blitz 2 Stunden

6 1 Periode + Rest 1 St. 45 Min. + 15 Minuten

7 1 Periode + Rest 2 St. + 1 h

8 2 Perioden + Rest 2 St. + 1 St. + 30 Min.

9 3 Perioden + Rest 2 St. + 1 St. + 1 St. + 30 Min.

10 "Fischer" Blitz 3 Min. + 2 Sek./Zug

11 "Fischer" Schnellschach 25 Min. + 10 Sek./Zug

12 "Fischer" lange Partie 90 Min. + 3 Sek./Zug

13 "Fischer" Turnier 100 Min./40 + 50 Min./20 + 10 Min. + 30 Sek./Zug

14 Bronstein-Modus 5 Min., 3 Sek./Zug frei

15 Bronstein-Modus 25 Min., 10 Sek./Zug frei

16 Bronstein-Modus 1 St. 55 Min., 5 Sek./Zug frei

17 Schnellschach, dann "Fischer" 2 St., dann 10 Min. + 30 Sek./Zug

18 2 Periden, dann "Fischer" 1 St., dann 1 St., dann 15 Min. + 30 Sek./Zug

19 Go: Kanadisches Byo-yomi 1 St. + 5 Min. Byo-yomi

20 Go: Kanadisches Byo-yomi 2 St. + 10 Min. Byo-yomi

21 Scrabble 25 Min., danach Aufwärtszählung

22 Sanduhr 1 Min. pro Spieler

23 Internetschach computerkontrolliert

Was bedeutet Fischer-Modus bzw. Bronstein-Modus?

In beiden Fällen erhalten beide Spieler eine bestimmte Grundzeit für die gesamte Partie (z. B. 3 Minuten bei Programm 10). Für jeden ausgeführten Zug wird zudem eine Bonuszeit (bei Programm 10 zwei Sekunden) seinem Zeitkonto hinzuaddiert.

Beim Fischer Modus kann ein Spieler sein Zeitkonto erhöhen, wenn er weniger als die Bonuszeit für einen Zug benötigt. Überlegt er also an unserem Beispiel für einen Zug nur zwei Sekunden, dann hat er nach dem Zug -2+3=1 Sekunde mehr auf der Uhr als zuvor.

Beim Bronstein-Modus ist ein solches "Ansparen" dagegen nicht möglich. In unserem Beispiel würde nur die verbrauchte eine Sekunde wieder gutgeschrieben, das absolute Zeitkonto wäre also vor und nach dem Zug gleich.

Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen Haushaltsmüll entsorgt werden, sondern muß an einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist darauf hin.

  • Official FIDE Tournament Clock; recommended by FIDE

IMPORTANT NOTE

with regard to the use of DGT PC-chessboard with the DGT XL to show the moves in the displays of the clock.

The following components are necessary:

1) DGT PC chessboard (version 1.4 or higher)

2) DGT XL chessclock (version 1.1 or higher)

3) one of the following ChessBase programs

a) Chess Tiger 15

b) Fritz 8

c) Fritz 8 WM-Edition

d) Hiarcs 9

e) Junior 8

f) Shredder 7

4) latest (Sept. 2004) DGT-device driver for the clock which can be downloaded at http://www.dgtprojects.com/downloads.htm (DGT Eboard driver).

Depending on the version of the chess-software it has to be updated first on the ChessBase server. After installing the DGT-device driver and starting the chess program "DGT" appears in the menu "extra", which has to be activated ("Show announcements on XL display" in a new window appears in the menu "DGT XL").

-------------------------------

What is new, compared to the DGT model FIDE (specifications of DGT 2000 following):

1. The display size of the DGT XL has been increased with 50%. The digits are now 18 mm high, as requested by Kasparov and Kramnik for their worldchampionship match in London.

2. The display layout has been changed. Additional information is shown.

a. the timing system used,

b. the period the game is in,

c. dots show which side is playing with the white pieces,

d. an icon shows whether the buzzer is active or not.

3. The DGT XL comes with a buzzer, that can be switched on to indicate the approach of the time limit.

4. Two additional buttons have been added to make the use easier.

a. A "minus 1" button, to speed up manual programming or time corrections

b. A "go back" button, to make the road to the right program easier.

5. The "Start-Stop" button has been placed exactly in the middle of the keyboard panel.

6. The battery holder has been integrated into the housing.

7. The number of batteries has been halved. Only two AA batteries are needed for the same performance.

Batteries not included! Please order separately!

8. The mechanism of the lever has been improved. Tests show a stabile high quality after 1.000.000 lever movements.

9. The timing system "Upcount" has been added. This system is used in Scrabble® competitions, but can be used in other games also.

10. The DGT XL can store 5 user defined manual sets. The stored preferences can be easily loaded time and again.

11. The DGT XL allows the mixing of timing systems. A normal countdown in the first period can now be combined with a second period of "Fischer" or "Bronstein delay".

12. The DGT XL can communicate with the DGT electronic chess board and the PC. This is a two-way communication.

a. The timing data from the clock can be taken into the computer, e.g. for live presentation of games. Also the time on the clock can overrule the internal time in PC chess playing programs like Fritz, Junior, Hiarcs or Genius.

b. The PC program can send data to the DGT XL. The moves of (e.g.) Fritz can be shown on the XL display, thus creating the option to play against computer programs at large distances from the PC.

c. Over-the-board internet matches, like Paris - St. Petersburg, and games played in the DGT e-board communities, as the one ChessBase will introduce this fall, use these options to synchronise the clock times on both sides of the globe.

---------------------------------------------------------

Specifications of the DGT XL:

LIST OF OPTION NUMBERS

Option: clock type: basic time/extra times:

0 manual set to store max. 5 personal settings of max. 5 periods

1 Time 5 min

2 Time 10 min

3 Time 25 min

4 Time 1 hr

5 Time 2 hrs

6 Time + guillotine 1 hr 45 sec + 15 min

7 Time + guillotine 2 hrs + 1 hr

8 2 periods + guillotine 2 hrs + 1 hr + 30 min

9 3 periods + guillotine 2 hrs + 1 hr + 1 hr + 1 hr

10 "Fischer" Blitz 3 min + 2 sec/move

11 "Fischer" Rapid 25 min + 10 sec/move

12 "Fischer" Slow 90 min + 30 sec/move

13 "Fischer" Tournament 100 min/40 moves+50 min/20 moves+10 min/all+30 sec/Zug

14 "Bronstein" Bonus Blitz 5 min, 3 sec/move free

15 "Bronstein" Bonus Rapid 25 min, 10 sec/move free

16 "Bronstein" Bonus Slow 1h 55 min, 5 sec/move free

17 Time + "Fischer" 2 hrs + 10 min + 30 sec/move

18 Time (2x) + "Fischer" 2 hrs + 1 hr + 15 min + 30 sec/move

19 Go: Canadian byo-yomi 1 hr + 5 min byoyomi

20 Go: Canadian byo-yomi 2 hr + 10 min byoyomi

21 Scrabble 25 time + upcount

22 Hour Glass 1 min each

23 Internet Chess Computer controlled

Details

Hersteller DGT
Gewicht 420 g
Breite 15,5 cm
Höhe 64 mm
Tiefe 11,5 cm
Farbe der Uhr rot
Eigenschaften der Uhr Elektronisch
Materialart Uhr Kunststoff

DGT XL, Kunststoffgehäuse, rot