Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LXPLODAEBADS
Vergriffen

Die Abenteuer eines Bauern auf dem Schachbrett

Stück in einem Akt für eine Person

111 Seiten, gebunden, Berenkamp, 1. Auflage 2008.

14,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Die Abenteuer eines Bauern auf dem Schachbrett nebst einer Schilderung seiner Liebe zur Dame seines Herzens, welche ihm mehrfachen Tod und somit wenig Freude erbrachte, und einer Erläuterung der Frage, wie das Schachspiel entstanden sei.

Stück in einem Akt für eine Person

Othmar Plöckinger: geboren 1965 in Schärding / Oberösterreich; Studium der Germanistik, Mathematik und Geschichte in Salzburg; Lehrer an einem Salzburger Gymnasiums; literarische Tätigkeit seit den späten 1990er Jahren: Roman "Gübichingen" (2003 in Linz erschienen), Theaterstück "Die Abenteuer eines Bauern auf dem Schachbrett." (2007 in Darmstadt uraufgeführt), daneben Musikproduktionen (Lyrikvertonungen) und wissenschaftliche Arbeiten (Zeitgeschichte).

Der bemitleidenswerte Bauer, der mit jeder vergangenen Minute an Aggression gewinnt, beleidigt eine Spielfigur nach der anderen. Schließlich rennt er wie ein Tier im Käfig auf und ab. Was, wenn er seine Wünsche verwirklichen könnte? Vielleicht würde er in die Schlacht ziehen und die Dame seines Herzens im Sturm erobern? Vielleicht.

Othmar Plöckinger leistet mit seinem Stück, das mit Michael Schäfer in der Rolle des g-7 Bauern im Hoffart-Theater in Darmstadt uraufgeführt wurde, einen wichtigen Beitrag zur österreichischen Theaterszene der Gegenwart.

Leseprobe: Einst heiratete der junge, ungestüme Schah seine angebetete Prinzessin und beschloss, ihr ein großes Reich als Brautgeschenk zu Füßen zu legen. Und so zog er aus, noch ehe sich die Nacht über den Hochzeitstag legen konnte, um seinen erbitterten Gegner im Norden zu unterwerfen. Doch in seinem jungen Übermut geriet er in einen Hinterhalt und musste sich seines Untergangs gewiss sein, sollte es nicht gelingen, Ersatz zu rufen. So fragte denn der Herrscher seine wenigen ihm noch verbliebenen Begleiter, wer von ihnen bereit wäre, die Gefahren eines Ausbruchs auf sich zu nehmen, um Hilfe herbeizurufen. Er trat auf seine tapfersten Krieger zu und sah dem ersten General und dem Hofmarschall in die Augen. Doch diese standen starr und schwiegen. Da trat der Schah auf seine treuesten Diener zu und sah dem ersten Minister in die Augen. Doch diese wanden sich hin und her und schwiegen ebenso. Da ergriff ihn heftiger Zorn. Er beschwor die Götter und tat mit finsterer Stimme einen schrecklichen Fluch: Erster General und Hofmarschall, rief er, Ihr sollt wegen Eurer Schwäche erfahren, was Härte ist, Ihr sollt zu Stein erstarren und fortan fernab von mir sein! Uns so geschah es. Dann wandte er sich um und rief: Und Ihr, erster Minister und oberster Priester, Euch soll der Wankelmut zur ewigen Last werden, in alle Richtungen zugleich sollt Ihr Euch stets getrieben finden. Und so geschah es. Da trat der listige Wesir hervor und sprach: Ehrwürdiger Schah, Ihr achtet mich für den geringsten Eurer Diener, ohne Waffen und ohne Macht bin ich nur der Gnade würdig, Eurem Ohr demütige Ratschläge zu flüstern. Ehrwürdiger, gebt mir ein Zeichen Eurer Huld, und ich werde versuchen, Eure Soldaten herbeizurufen ...

Details
Sprache Deutsch
Autor Plöckinger, Othmar
Verlag Berenkamp
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 235 g
Breite 13 cm
Höhe 20 cm
Seiten 111
ISBN-13 9783850932295
Erscheinungsjahr 2008
Einband gebunden

Die Darmstädter Kulturnachrichten bezeichnen das Stück als: "Lakonisch, ironisch und absolut sehenswert."

Die Abenteuer eines Bauern auf dem Schachbrett

EUR

14.9