Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCF9
Vergriffen

Fritz 9

25,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

MIT 3D-ANIMATION:

DER SCHACH-TÜRKE - DIE SCHACHLEGENDE LEBT!

Seine Spur verliert sich in der Geschichte. Und doch gab es ihn. Die erste Schachmaschine der Welt. Halb Mensch, halb Roboter. Der legendäre Türke. Napoleon Bonaparte kämpfte gegen ihn, Benjamin Franklin verzweifelte an seiner Spielstärke und Edgar Allan Poe war schaurig fasziniert. Jetzt können Sie wieder gegen den gefürchteten Türken spielen, 235 Jahre nachdem Kaiserin Maria Theresia den Urahn aller Schachcomputer bauen ließ, in perfekter 3D Animation in Fritz9. Erleben Sie die Faszination des Schachduells "Mensch gegen Maschine" in einer einzigartigen Kombination aus Geschichte und Gegenwart: Der Türke & Fritz9. Stellen Sie sich zum Duell. Wie schon Weltmeister Vladimir Kramnik und Garry Kasparov, die vor Millionen von Schachfans für die Menschheit gegen FRITZ spielten.

FRITZ' Spielstärke ist berüchtigt und mit der neuen wissensbasierten Schachengine ist Fritz9 noch stärker geworden.

Aber keine Angst: FRITZ kann auch anders. Er passt sich automatisch jeder Spielstärke an und meldet sich, wenn ein Fehler passiert. Während der Partie gibt's Hilfen ohne Ende: Zugerklärungen, Coachfunktion, farbige Gefahrenanzeige, Statistik zu jeder Eröffnungsstellung und Kiebitzhilfe und der neue "Stellungs-Erklärer". Für Vereinsspieler ist FRITZ schon lange ein unentbehrlicher Partner: Taktiktraining im Sparringmodus, automatische Partieanalyse, neue Trainingsmodule für Angriff, Verteidigung und Schachgebote, neue Handicapfunktion für Positionstraining, eine Datenbank mit einer Million Partien und ungezählte Profi -Funktionen, die auch Garry Kasparov seit Jahren nutzt: "Ich analysiere regelmäßig mit FRITZ".

Haben Sie schon einmal mit einem Großmeister trainiert? Dr. Helmut Pfl eger, Matthias Wahls und sogar Garry Kasparov zeigen Ihnen in mehreren Videolektionen faszinierende Meisterpartien, fiese Eröffnungsfallen und perfekte Großmeistereröffnungen. Und wenn Sie überhaupt noch nicht Schachspielen können? Mit dem Video-Anfängerschachkurs werden Sie schon nach einer Stunde Ihre erste Schachpartie spielen und zwar auf einem der wundervollen fotorealistischen 3DSchachbretter mit optimalem Bedienungskomfort und launig kommentiert mit vielen neuen Sprüchen von Kabarettist Matthias Deutschmann. Und wer etwas Abwechslung wünscht: FRITZ 9 kann auch Räuberschach und Chess960!

Am meisten Spaß macht es, gegen Freunde zu spielen: mit FRITZ können Sie ein Jahr auf dem weltweit größten Schachserver schach.de spielen, dem offiziellen Schachserver des Deutschen Schachbundes. Täglich treffen sich dort viele Tausend Schachspieler aus aller Welt. Hier findet man sofort neue Schachfreunde. Auf schach.de ist immer etwas los: Turniere, freie Partien, offi zielle Meisterschaften, Training, Live-Übertragungen von Großmeisterturnieren und das Sahnehäubchen: ChessBase TV! Schach-Fernsehen moderiert von deutschen und internationalen Spitzenspielern.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:

Minimal:

  • Pentium 300 MHz, 64 MB RAM
  • Windows98 SE, Me, 2000, XP
  • DVD-ROM Laufwerk
  • Windows-Media Player9

Empfohlen:

  • Pentium III 2,2 GHz oder besser, 256 MB RAM
  • Windows XP, GeForce5 Grafikkarte (oder vergleichbar) mit 128 MB Speicher oder besser
  • 100%DirectX kompatible Soundkarte
  • Windows Media Player 9
  • DVD-ROM-Laufwerk
  • Für das Spielen auf dem Schachserver schach.de wird ein Internetzugang benötigt. Hier können weitere Kosten durch Ihren Internet-Provider entstehen.
  • Produkt durch technische Maßnahmen kopiergeschützt.

NEUE FRITZ9-FUNKTIONEN IM ÜBERBLICK:

1. Neue 3D Animation

  • 3D-"Schach-Türke" mit 2D Kontrollbrett
  • 3D Figur "Mia" mit 2D Kontrollbrett
  • 3D Stereo-Surround Sound in allen Brettern
  • Physik auf dem Brett: Figuren fallen realistisch
  • Optimierte Grafikperformance durch Verwendung der neuesten DirectX-9 Features.

2. Neu im Schachprogramm

  • Neue wissensbasierte und extrem spielstarke Schach-Engine: Fritz9
  • "Stellungs-Erklärer": positionelle Kommentare zur aktuellen Stellung
  • Neue Trainingsformen zu den Bereichen Angriff, Schachgebot und Verteidigung mit High-Score-Wertung.
  • Neue Handicap-Funktion für Praxis-Training von positionellem Spiel
  • Ausdruck des Partieformulars
  • Bewertungsprofil mit Rechentiefe
  • Vorführfunktion: Partien automatisch vorspielen
  • Alternative Schachformen: Engines für Räuberschach und Chess960
  • Neue Sprüche von Kabarettist Matthias Deutschmann
  • Schachanfängerkurs (1 Std. Video im Chess Media System)

3. Neue Serverfunktionen auf schach.de

  • Veranstaltungskalender: Liste der aktuellen Events mit Direktzugang durch Mausklick.
  • Multibrett: bequemes Verfolgen von bis zu 9 Partien in einem einzigen Fenster, z.B. für Mannschaftskämpfe oder Top-Bretter bei Weltklasseturnieren
  • Andere Schachformen: Räuberschach, Chess960, Zwillingsschach, Ouk Chatrang
  • Herausforderungen mit Bedenkzeitspanne
  • Automatisch bestem Spieler folgen
  • Titelträger in allen Räumen suchen
  • Anzeige von Turniertitel, Rundennummer und Zahl der Kiebitze in Partienliste
  • Flaggen in den Dialogen Elo-Gegner, Kanalhörer, Freunde online, Titelträger online
  • "Wer lebt hier" Info und aktuelle Wetterinformationen über Weltkarte
  • Spielerfoto Info wird in Liste angezeigt
  • Emoticons im Chat und neuer Chatindikator
  • Ranginformation: "Wann werde ich Springer"
  • Musikalisch Leitmotive für Spieler durch Fritz-Kompositionsengine
  • Maschinenraum-Info: Hardwareinfo in Partie gespeichert, erwarteter Zug und erste Enginebewertung als Kommentar.

4. Fritz 9-Look

  • Unterstützt Windows XP Themes
  • Bessere Menüführung in 3D Optionen
  • Bretter und Oberfläche mit neuen Farbverläufen und neue Schaltsymbole
  • Neuer Look der Weltkarte
  • Direkter Zugang zu den Trainingsdatenbanken und Videos über den Portalschirm.

Details

Sprache Deutsch
Autor Morsch, Frans
Hersteller ChessBase
Medium DVD
Gewicht 280 g
Brettanschlüsse DGT-Brett
Druck Diagramm als Text, Diagramm in Grafik, Partie, Partie in Datei
Funktionen 3D-Brett, Alternativzüge, Analyse Partie, Analysedatenbank, Autoplayer, Berechnungen konfigurierbar, Bibliothek erweiterbar, ECO-Anzeige, ECO-Zuordnung, Eingabehilfe, Elo-Bewertung, Endspieldatenbanken, Eröffnungsname, Kommentare, Layout veränderbar, Lehrfunktion, Lernfähigkeit, Online-Hilfe, Positionsbaum, Spielstil konfigurierbar, Stellungswiedererkennung, Suche nach Stammdaten, Suche nach Stellungen, Varianten, Zugumstellungen
Soundkartenunterstützung Ja
Kopierschutz Unbegrenzte Installationen
Voraussetzung: CPU min. Pentium
Betriebssystem Windows 2000, Windows XP
Platzbedarf Festplatte 40 MByte
Anzahl Partien 511.873
Exportformate CBF, CBH, EPD, PGN, TXT
Importformate CBF, CBH, EPD, PGN, TXT
Elo (Hardware) 2812 (Athlon 1200 MHz)

Mit einer neuen Engine ist Fritz auf dem Markt, doch neben einer weiteren Verbesserung der En­gine sind hierbei auch Neuerungen bei der Benutzeroberfläche zu ver­melden. Vor allem ein optisches Highlight sticht dabei heraus.

Mit Fritz 9 erhalten Sie eine äußerst gelungene 3D-Animation des berühmten Schachautomaten, der im 18. Jahrhundert für Furore sorgte.

Jetzt können Sie selbst gegen diesen sogenannten Schach-Türken spielen, die Spielfreude wird dabei garantiert aufkommen.

Um Fritz noch vielfältiger einsetz­bar zu machen hat ChessBase einige neue Funktionen in die bisher schon bestens ausgestattete Benutzer­oberfläche aufgenommen.

Diese zielen überwiegend auf uner­fahrene Spieler ab, die sich noch ein wenig mehr mit dem königlichen Spiel vertraut machen möchten. Bei­spielsweise wurde ein "Stellungs-Erklärer" eingeführt, es gibt neue Handicap-Funktionen fürs Positions­training, neue Trainingsmodule für den Angriff, sowie mehrere Trai­ningslektionen mit den Großmeistern Pfleger, Wahls und Kasparow. Außerdem können Sie mit einem Video-Anfängerkurs die Regeln des Schachspiels erlernen, sich neue Sprüche des Kabarettisten Matthias Deutschmann anhören oder sich an die Schachvarianten Räuberschach und Chess960 wagen.

Natürlich bietet Ihnen auch Fritz9 einen kostenloses Zugang zum ChessBase-Server, wobei hier die Oberfläche ebenfalls noch verbessert wurde. Zusätzlich umfasst die CD selbstverständlich auch noch eine Da­tenbank und ein Eröffnungsbuch, so dass man sich mit Fritz9 wirklich rundum an der Schönheit des Schachs erfreuen kann. Der Preis liegt bei 49,99 Euro.

Schach Markt 1/2006

________________________________

Bei mancher Software ist man überrascht, dass sie sich noch verändern kann. Das bekannteste Schachprogramm der Welt, Fritz von Chessbase, erlebt nunmehr seine neunte Auflage. Im Vergleich zum Vorgängermodell weist es wieder einige nützliche Verbesserungen auf. Die Spielstärke der Engine, der heute bereits kaum noch ein menschlicher Spieler gewachsen ist, ist allenfalls marginal steigerungsfähig. Daher ist das Hauptaugenmerk der Entwickler auf die Anwendungsfreundlichkeit gerichtet. Die vielleicht wichtigste Neuerung: Endlich bietet Fritz auch diverse Schachvarianten wie Schach960 oder Räuberschach an, die zuvor in weit geringerem Umfang nutzbar waren. Da mit Fritz auch der Zugang zum immer beliebter werdenden Schachserver von Chessbase möglich ist, lassen sich die entsprechenden Spielarten gegen weltweite Konkurrenz erproben. Der Server ist nicht zuletzt wegen seiner Live-Übertragungen wichtiger Turniere bekannt. Mit der Multibrettanzeige lassen sich nun mehrere Partien gleichzeitig auf einem Bildschirm aufrufen und parallel verfolgen.

Der Vorteil eines moderenen Schachprogrammes besteht darin, dass es Einstellungen für jede Spielstärke gibt. Also kann auch der Hobbyschachspieler sein Erfolgserlebnis gegen diesen kalten Schachrechner erhalten. Die neue Version bietet nun eine automatische Stellungserklärung an, die dem schwächeren Spieler die Zusammenhänge auf dem Brett mit knappen, aber vollständigen Sätzen erklärt.

Als Zugabe gibt es Video-Lektionen von Kasparow, Kortschnoi, Wahls, u.a. Allerdings sind diese Lektionen nicht vollständig und müssen bei Interesse nachgekauft werden.

Optisch beeindruckt vor allem der Werbegag mit dem 3D-Schachtürken. Nun kann sich jedermann mit der ersten Schachmaschine aus Kempelens Hand messen und sich einige Jahrhunderte zurückversetzen lassen.

Fritz wird auch mit der neuen Version der Marktführer auf dem Gebiet der Schachcomputerprogramme bleiben.

Harry Schaack, Karl 4/2005

Fritz 9