Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LI90
Vergriffen

Informator

Ausgabe 2004/02

380 Seiten, kartoniert, Informator-Verlag, 2004.

Aus der Reihe »Informator«

10,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Chess Informant 90 brings together a thoroughly refined selection of cca 470 annotated games and cca 470 accompanying game fragments from February - May, 2004. Featuring games from Moscow, Linares, Cappelle la Grande, Reykjavík, Poikovsky, Stepanakert, Monaco (rapid), Sochi, Zalaegerszeg, Bacrot - I. Sokolov (m), Malmö/K\'ddbenhavn, Topola, La Habana, Antalya, Sarajevo, Saint Petersburg, Tomsk, etc. As usual, our contributors are the world's best players: G. Kasparov, Anand, Kramnik, Lékó, Svidler, Shirov, Bareev, B. Gelfand, Grischuk, Dreev, Rublevsky, Nisipeanu, V. Milov, I. Sokolov, A. Beliavsky, Sutovsky, Vallejo Pons, Malakhov, M. Gurevich, J. Lautier, Sasikiran, Bologan, Motylev, Al. Onischuk, Zvjaginsev, S. Movsesian, Macieja, Iord\u259?chescu, Krasenkow, L. Domínguez, P. Tregubov, Bruzón, Ki. Georgiev, Dautov, Je. Piket, Alex. Fedorov, Gyimesi, Kobalia, Berkes, and many others.

Chess Informant 90 brings together a thoroughly refined selection of cca 470 annotated games and cca 470 accompanying game fragments from February - May, 2004. Featuring games from Moscow, Linares, Cappelle la Grande, Reykjavík, Poikovsky, Stepanakert, Monaco (rapid), Sochi, Zalaegerszeg, Bacrot - I. Sokolov (m), Malmö/K\'ddbenhavn, Topola, La Habana, Antalya, Sarajevo, Saint Petersburg, Tomsk, etc. As usual, our contributors are the world's best players: G. Kasparov, Anand, Kramnik, Lékó, Svidler, Shirov, Bareev, B. Gelfand, Grischuk, Dreev, Rublevsky, Nisipeanu, V. Milov, I. Sokolov, A. Beliavsky, Sutovsky, Vallejo Pons, Malakhov, M. Gurevich, J. Lautier, Sasikiran, Bologan, Motylev, Al. Onischuk, Zvjaginsev, S. Movsesian, Macieja, Iord\u259?chescu, Krasenkow, L. Domínguez, P. Tregubov, Bruzón, Ki. Georgiev, Dautov, Je. Piket, Alex. Fedorov, Gyimesi, Kobalia, Berkes, and many others.

Details

Sprache Figurinen
Autor Matanovic, Alexander
Verlag Informator-Verlag
Reihe Informator
Medium Buch
Gewicht 650 g
Breite 16,8 cm
Höhe 23,7 cm
Seiten 380
Erscheinungsjahr 2004
Einband kartoniert

Welcher Schachtitel wurde im 20. Jahrhundert am meisten verkauft? Vermutlich ist es der Informator aus Belgrad - zumindest in Europa hat fast jeder ehrgeizige Schachspieler einen oder mehrere Bände davon im Bücherregal. Wie viele von den hunderten Partien der Schachfreund dann auch studiert hat, ist eine andere Frage.

Das Buch

Anfang August erschien Band 90 mit bedeutenden Partien und den Turnierdaten aus dem Trimester 1. Februar bis 31. Mai 2004. Zu Beginn werden in einer Art Hitparade die Paarungen der 30 besten Partien und 30 wichtigsten eröffnungstheoretischen Neuerungen aus der vorherigen Ausgabe (Bd 89) genannt. Wiederholt samt Kommentar werden aber nur die Spitzenreiter beider Kategorien: Beste Partie wurde Short - Pogorelov, Gibraltar 2004, mit 69 Stimmen; dicht dahinter folgt Akopian - Kramnik, Wijk 2004 (67 Stimmen).

Zur wichtigsten Neuerung wurde mit klarem Abstand Topalovs 8.e4 gewählt: Topalov - Sokolov, Wijk 2004 [Slawisch, D15]: 1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 a6 5.c5 Lg4 6.Se5 Lh5 7.Db3 Ta7 8.e4!!±.

Der Hauptteil bietet 501 Partien plus 512 Fragmente als Zitate in den Partien, das Namensregister im Anhang ist mit 11 Seiten entsprechend umfangreich. Wichtige Ereignisse im Berichtszeitraum waren unter anderem Linares (Kategorie 20), Poikovsky (Kat. 18) und Sarajewo (Kat. 15), die großen Open in Moskau und Cappelle la Grande, die Turniere in Reykjavik, Stepanakert, Monaco (rapid), Sotschi, Zalaegerszeg, Topola, Havanna, Antalya, Sarajevo, St. Petersburg und das Match Bacrot - I. Sokolov.

Aus deutscher Sicht besonders interessant sind Partien der Bundesliga und vom GM-Turnier Pulvermühle, die Europa-Meisterschaft der Damen in Dresden und das Open Deizisau. Es kommentieren Kasparow, Anand, Kramnik, Leko, Svidler, Schirow, Bareev, Gelfand, Grischuk, Dreev usw. -geballte Prominenz also.

Das jüngste Turnier ist die Qualifikation zur russischen Meisterschaft in Tomsk, die am 31. Mai endete. Bis zum Erscheinen des Buches vergingen keine drei Monate, die Redaktion hat wieder schnell gearbeitet.

Der Anhang ist umfangreich: 18 Kombinationen werden gezeigt (darunter zwei reine PC-Partien), 9 Endspiele und 9 Studien. Auf 21 Seiten wird wieder ein prominenter Spieler vorgestellt - diesmal hat es Judit Polgar erwischt. Zu sehen gibt es eine (etwas boshafte) Karikatur der Ungarin und ein paar Fotos von ihr. Und nachzuspielen sind Judits "best games", ihre wichtigsten Neuerungen, exzellenten Züge, Kombinationen und starken Endspiele. Die kleine Personality show schließt mit J. Polgars Erfolgsstatistik, sortiert nach Weiß/ Schwarz und nach Eröffnungen.

Die CD

Die Inf. 90-CD kostet 6 € extra (ohne Buch 28 €). Auf ihr sind alle Partien kommentiert gespeichert, alle zitierten Varianten samt Quellenangaben werden separat gelistet. Mit dem Such-und Leseprogramm Chess Informant Reader (auf der CD) kann nach Spielern, Eröffnungen oder Stellungen gefahndet werden - dann lehnt man sich zurück und lässt sich die Partie vorspielen. Wenn eine Neuerung kommt, springt eine knallrote Sprechblase in die Notation und informiert: "a novel-ty!". Auch heißt es schon mal "a dubious move", und von Fehlern ("a mistake!") bleibt auch die GM-Prominenz nicht immer verschont.

Die mitgelieferte Software kann viel -im Prinzip. Aber auf der CD wurden einige Features stillgelegt: Es gelang mir z.B. nicht, die kommentierten Partien zu exportieren. Neugierig fragte ich in der Redaktion nach und bekam diese Auskunft:

Please note that the games from Informant 90 cannot be exported to your database at the moment, as it is available at the moment only in CIR format. Export and import of games will be possible when a PGN CD CI 89-91 appears at the beginning of next year (all the customers who purchased CI 90 in CIR format will be able then to convert the games into PGN without further charges).

Wenn es so kommen sollte Anfang 2005, dann sind die 6 Euro Aufgeld für die CD gut angelegt.

Fazit

500 wichtige Partien der bedeutendsten Turniere vom Februar bis Mai 2004, meist von einem der Spieler selbst kommentiert. Alles ist redaktionell souverän zusammengestellt - wie immer.

Dr. Erik Rausch - Rochade Europa 11/2004

Informator

EUR

10,00 €

0