Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SMMCC
Vergriffen

Mephisto Chess Challenger

15,08 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Verlag bzw. Hersteller ausverkauft. Wir können ihn daher auch nicht mehr bestellen.

Details

Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch
Autor Schröder, Ed
Hersteller Mephisto
Medium CD
Brettanschlüsse Mephisto, Tasc
Druck Partie, Partie in Datei
Funktionen Alternativzüge, Analyse Partie, Analysedatenbank, Automatische Partiewiederholung, Autoplayer, Berechnungen konfigurierbar, ECO-Anzeige, Eröffnungsname, Kommentare, Lehrfunktion, Spielstil konfigurierbar, Stellungswiedererkennung, Suche nach Stammdaten, Suche nach Stellungen, Zugumstellungen
Kopierschutz Unbegrenzte Installationen
Voraussetzung: CPU ab 386
Betriebssystem DOS, Windows 3.11, Windows 95
Platzbedarf Festplatte 1 MByte
Anzahl Partien 10.000
Exportformate EPD, PGN
Importformate CBF, EPD, PGN
Elo (Hardware) 2360 (P90)

Aus dem Hause des vielfachen Mikrocomputer-Weltmeisters Mephisto gibt es seit Mitte 1997 wieder ein Schachprogramm: Mephisto Chess Challenger auf CD-ROM.

Das Programm stammt - wie bereits Mephisto Advantage - von Ed Schröder und ist daher eng verwandt mit der Rebel-Serie. Kleine Unterschiede sollen jedoch den Abstand zum ehemaligen (Stand: Juli 1997) Spitzenreiter der schwedischen Eloliste wahren. So sind die Hashtables auf 256 KB begrenzt, es gibt keinen Eröffnungsbucheditor und es können keine Benutzerbücher geladen werden. Auch die Eröffnungsbibliothek ist mit ca. 90.000 Halbzügen etwas kleiner als bei Rebel in der Version 8. Ansonsten gleichen sich die Programme in Ausstattung und Bedienung wie Zwillinge.

Mephisto Challenger besitzt ebenfalls die Möglichkeit, vier Partien simultan zu spielen, hat eine "Energiestufe" und eine für "DOS-Verhältnisse" hervorragende Datenbankverwaltung.

Schachlich liegt es zwischen Rebel 7 und Rebel 8, was ihm einen Spitzenplatz in der schwedischen ELO-Liste garantieren sollte. Die kleinere Eröffnungsbibliothek und die reduzierten Hashtables dürften sich dabei jedenfalls nur geringfügig auswirken.

Daß Ed Schröder Mephisto Chess Challenger keineswegs stark "geschwächt" hat, mußte jüngst Fide-Weltmeister Anatoli Karpov erfahren, der am 1. Juli 1997 im Wissenschaftszentrum Gelsenkirchen in einem Schaukampf zwei Spiele mit 30 Minuten pro Partie gegen die neue Mephisto Software auf einem Pentium Pro 200 austragen mußte.

Obwohl der Weltmeister objektiv besser spielte, gingen beide Partien Remis aus, ohne daß das Programm jemals wirklich in Verlustgefahr geraten wäre. In der zweiten Partie bot der Weltmeister sogar mit nur noch zwei Sekunden auf der Uhr in scharfer Stellung ein Remis an, was der Bediener des Programms fairerweise akzeptierte, anstatt den Sieg auf Zeit "mitzunehmen".

Nachfolgend die Partien dieses denkwürdigen Wettkampfes:

Mephisto Chess Challenger

Weltmeister A. Karpov

1.e2-e4 c7-c6 2.d2-d4 d7-d5 3.e4-e5 Lc8-f5 4.Sg1-f3 e7-e6 5.Lf1-e2 Sg8-e7 6.O-O c6-c5 7.c2-c3 Se7-c6 8.Lc1-e3 Sb8-d7 9.a2-a3 Lf8-e7 10.Sb1-d2 O-O 11.b2-b4 c5xd4 12.c3xd4 Sd7-b6 13.Ta1-c1 Ta8-c8 14.Sd2-b3 Sb6-c4 15.Le2xc4 d5xc4 16.Tc1xc4 Dd8-d5 17.Tc4-c1 a7-a5 18.Sb3xa5 Sc6xa5 19.b4xa5 Dd5xa5 20.Dd1-b3 Lf5-e4 21.a3-a4 Le4-d5 22.Db3-b5 Da5xb5 23.a4xb5 Ld5-c4 24.Tf1-d1 Lc4xb5 25.Tc1xc8 Tf8xc8 26.Td1-a1 Lb5-c6 27.h2-h3 h7-h6 28.Sf3-d2 Lc6-d5 29.Ta1-b1 Tc8-c3 30.Kg1-h1 Kg8-h7 31.Kh1-h2 Kh7-g6 32.Tb1-b2 h6-h5 33.Tb2-b1 h5-h4 34.Tb1-b6 Kg6-f5 35.Tb6-b5 g7-g5 36.Tb5-b2 f7-f6 37.Sd2-f3 Tc3-b3 38.Tb2xb3 Ld5xb3 39.e5xf6 Le7xf6 40.Sf3-e5 b7-b5 41.Le3-d2Lf6-e7 42.f2-f3 Lb3-d5 43.Se5-d3 Le7-d6+ 44.Kh2-g1 Ld5-c4 45.Sd3-e5 Lc4-a2 46.Se5-d3 La2-c4 47.Sd3-e5

½ - ½

Weltmeister A. Karpov

Mephisto Chess Challenger

1.d2-d4 d7-d5 2.c2-c4 c7-c6 3.Sb1-c3 Sg8-f6 4.e2-e3 e7-e6 5.Sg1-f3 Sb8-d7 6.Dd1-c2 Lf8-d6 7.Lf1-d3 d5xc4 8.Ld3xc4 O-O 9.O-O b7-b5 10.Lc4-e2 Lc8-b7 11.Tf1-d1 Dd8-b8 12.a2-a3 e6-e5 13.h2-h3 Tf8-e8 14.Ta1-b1 a7-a5 15.d4xe5 Sd7xe5 16.Sf3xe5 Ld6xe5 17.b2-b4 a5xb4 18.a3xb4 Le5-h2+ 19.Kg1-h1 Lh2-d6 20.Le2-f3 Ld6-e7 21.Sc3-e4 Sf6-d5 22.Se4-c5 Db8-a7 23.Lf3xd5 c6xd5 24.Lc1-b2 Le7xc5 25.b4xc5 Lb7-c6 26.Td1-d4 Da7-e7 27.Td4-g4 f7-f6 28.Tg4-h4 h7-h6 29.Lb2-d4 Te8-b8 30.Tb1-b4 Tb8-b7 31.Dc2-g6 Lc6-e8 32.Dg6-f5 De7-f7 33.Th4-f4 Tb7-a7 34.Df5-g4 Kg8-h8 35.Dg4-f3 Ta7-a2 36.Ld4-b2 Le8-d7 37.Tf4-d4 Ld7-c6 38.Df3-g3 Df7-e7 39.Td4-h4 Kh8-h7 40.Kh1-h2 g7-g5 41.Th4-d4 De7xc5 42.Dg3-f3 Dc5-d6+ 43.g2-g3 Dd6-e6 44.h3-h4 Ta8-a7 45.Kh2-g1 Kh7-g8 46.Df3-h5 Lc6-e8 47.Dh5-d1 De6-e7 48.Dd1-b3 Le8-c6 49.Db3-c2 Ta7-a6 50.Dc2-f5 Kg8-f8 51.Tb4-b3 Lc6-d7 52. Df5-g6 f6-f5 53.Dg6-h5 De7-f7 54.Dh5-d1 Ld7-c6 55.Tb3-b4 Ta6-a7

½ - ½

Für eine detaillierte Beschreibung der weiteren Ausstattungsmerkmale sei auf die Rezension von Rebel 8 verwiesen.

  • Ed Schröder war 1993 mit der Chessmachine absoluter Weltmeister in Madrid; Rebel 8 war lange Zeit (bis April 1997) mit deutlichem Abstand Spitzenreiter der schwedischen Weltrangliste.
  • Erreichte 1997 in Bocholt zwei Remis gegen Anatoli Karpow im Aktivschach
  • CBF Import nach Konvertierung
  • 4 Partien Simultan

Mephisto Chess Challenger