Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to sent us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: SCEMUESCA3

Schachendspiele - Teil 3

DVD-box, ChessBase, 2006.

From the Series »Fritz Trainer (Video)«

€29.99
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost

Im dritten Teil der Endspielserie geht es um Damenendspiele, Turm gegen Leichtfiguren, Dame gegen Turm und Dame gegen zwei Türme.

Damenendspiele sind gar nicht so mysteriös, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Die Kenntnis einiger Faustregeln und Prinzipien wird Ihnen die Sache gewaltig erleichern. Bei Turm gegen Läufer bzw. Springer sollten Sie nicht nur die bauernlosen Endspiele remis halten können, sondern auch wissen, wann eine Festung errichtet werden kann und wann nicht.

Details

Language German, English
Author Müller, Karsten
Publisher ChessBase
Series Fritz Trainer (Video)
Medium DVD
Weight 100 g
Width 13.5 cm
Height 19 cm
ISBN-10 3937549919
ISBN-13 4027975004341
Year of Publication 2006
Binding DVD-box

Die vorliegende dritte DVD aus der Reihe Fritztrainer Endspiel von GM Karsten Müller beschäftigt sich vor allem mit Schwerfigurenendspielen. Das sind Endspieltypen, die in der Praxis sehr häufig vorkommen und hohe Anforderungen an beide Spie­ler stellen. Der Hamburger Groß­meister Dr. Karsten Müller ist ein international annerkannter Endspiel­experte. Er betreut die Endspielko­lumne des ChessBase-Magazins und die Endgame Corner auf ChessCa fe.com. Sein 2003 mit Coautor Frank Lamprecht bei GAMBIT erschienes Werk "Grundlagen der Schachendspiele" gilt bereits als moderner Klassiker.

Damenendspiele, Turm gegen Leichtfiguren, Dame gegen Turm und Dame gegen zwei Türme setzen sehr viel Verständnis für die Dyna­mik dieser Endspieltypen voraus. Zur Orientierung in diesen Endspiel­typen sind grundlegende Kenntnisse der Prinzipien und vor allem einfach zu merkende Faustregeln ungemein hilfreich. Die bietet GM Karsten Müller in den einzelnen Lektionen reichlich. Den Schwerpunkt legt der Autor auf die Damenendspiele, die in der Praxis ungemein trickreich und voller Fallstricke sind. Dem Au­tor gelingt es vorbildlich innerhalb der einzelnen Videolektionen, dem Anwender die typischen Ideen und Motive in verständlicher Form zu vermitteln.

Beherrscht man die wichtigsten Faustregeln und Prinzipien, wird man sich in der Praxis mit viel mehr Sicherheit in diesen Endspieltypen bewegen. Wenn man die Kapitel mit Turm gegen Läufer/Springer durch­gearbeitet hat, sollte man diese bauernlosen Endspiele remis halten können. Das gleiche gilt für das Endspiel Dame gegen Turm, wobei die Partei mit der Dame natürlich gewinnt. Besonders komplex und dynamisch sind Positionen, in denen die Dame gegen zwei Türme spielt. In diesen Endspieltypen werden die Gewinnaussichten von vielen klei­nen Faktoren, wie z.B. bessere Figurenkoordination und Beweglichkeit, beeinflusst.

Der Vortrag in den Videos läuft syn­chron zu dem Geschehen auf dem gleichzeitig eingeblendeten Schach­brett ab und simuliert damit eine be­sonders realistische Trainingssituati­on. Die Zielsetzung des Lehrgangs besteht darin, den Anwender syste­matisch an die zahlreichen Feinhei­ten der vorgestellten Endspiele he­ranzuführen. Ein großer Vorzug des Systems gegenüber den herkömmli­chen Endspielbüchem besteht darin, dass die Vermittlung der Lerninhalte bedeutend anregender und unterhalt­samer "rüberkommt". Nach der Aus­wahl einer Lektion wird auf dem Bildschirm das Video eingeblendet und die Zugnotation wird automa­tisch auf dem Schachbrett inkl. Er­klärungen vorgeführt. Der Anwen­der kann jederzeit direkt gegen den Computer praktisch üben oder mit Hilfe einer Engine und den End­spieldatenbanken analysieren. Die Videolektionen haben eine Gesamt­spielzeit von sieben Stunden. Diese DVD schließt sich nahtlos an das hohe Niveau der beiden ersten Ausgaben an. Der Autor besitzt in hohem Maß die Gabe, die als tro­cken angesehene Endspieltheorie unterhaltsam und mit passend ausge­suchten Beispielen anschaulich zu vermitteln. Wer die DVDs von GM Karsten Müller ernsthaft durcharbei­tet, wird mit Sicherheit im Endspiel deutlich zulegen und wichtige Punk­te in dieser Partiephase einfahren.

Peter Schreiner, Rochade Europa 12/2006

Schachendspiele - Teil 3

EUR

€29.99

0