Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: SCOSHITPD

The Philidor Defence

DVD-box, ChessBase, 1. edition 2009.

From the Series »Fritz Trainer Opening«

€29.90
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost

Themodern form of the Philidor Defence arises via the move order 1.e4 d6 2.d4 Nf6 3.Nc3 e5. Then after 4.Nf3 Nbd7, Shirov has introduced thepawn sacrifice 5.g4!? into practice - and achieved excellent results with it. Accepting the sacrifice leads to a very sharp position full of tactical possibilities. Shirov is one of the best connoisseurs of this system, and although he has been very successful with the white pieces in this line, he is always striving for objectivity and shows the possibilities for Black's counterplay as well. Who finds the gambit 5.g4!? too double-edged, can find an alternative in the tried and tested, solid strategic approach 5.Bc4 Be7 6.0-0 0-0 7.Re1 c6 8.a4. Also onthis system Shirov presents many of his own games, discussing among other things the difficult, but extremely important question whether and when White can advantageously proceed in the centre withd4-d5. The third system presented by Shirov arises after the traditional Philidor move order 1.e4 e5 2.Nf3 d6 3.d4. Black tries to solve his problems by the radical 3... exd4 now, a move which was already played by Horwitz versus Staunton in 1846 and which recently has come into fashion again. Analysing his game against Nisipeanu, apart from Bacrot one of the experts of Black's way of playing, Shirov shows how White can fight for the advantage here.

Video running time: 5 h 52 m.

Alexej Shirov was born in Riga just like world champion Mihail Tal, and also his playing style reminds many chess fans of the young Tal. In the beginning of the 90ies, a comet-like rise brought the young Latvian to the world top within the shortest of time. Being no older than 22 years, he already had an Elo rating of nearly 2750 and belonged to the absolute elite. Since then Shirov has been one of the best players in the world, delighting all chess fans with original and amazing ideas on the board.

System requirements:

  • Pentium-Processor at 300 Mhz or higher
  • 64 MB RAM
  • Windows XP­ ® Windows Vista ®
  • DVD drive
  • mouse
  • soundcard

Details
Language English
Author Shirov, Alexei
Publisher ChessBase
Series Fritz Trainer Opening
Edition 1.
Medium DVD
Weight 100 g
ISBN-13 9783866811249
Year of Publication 2009
Binding DVD-box

Eine Vorstellung benötigt der seit Jahren für Spanien spielende Lette Alexei Schirow eigentlich nicht, denn bis auf den Weltmeistertitel (hier scheiterte er mehrfach knapp) hat der ehemals fünftjüngste Großmeister der Welt (mit 17 Jahren) fast alles gewonnen. Unverkennbar sein flammender Spielstil, der dazu führt, dass die Stellungen meist voller Sprengkraft sind.

Für Chessbase hat er bereits vielzählige Lehr-DVDs produziert. Die vorliegende zur Philidorverteidigung ist die (etwas überraschend) dritte Produktion aus dem Hause zum Thema. Bisher veröffentlichten bereits Alexander Bangiev und Thomas Luther . Während beide eher eine Betrachtung der Eröffnung aus der Sicht des Schwarzspielers behandeln, zeigt Schirow zwölf seiner besten Partien mit Weiß. Nur zwölf Partien mag der geneigte Leser sich jetzt fragen, aber das Material ist derart umfangreich beleuchtet worden, dass knapp sechs Stunden Trainingszeit entstanden.

Klar ist, dass auf Toplevel Eröffnungen facettenreicher behandelt werden. So entsteht die Philidor-Verteidigung in der Vergangenheit zumeist via 1. e4 d6 2. d4 Sf6 3. Sc3 e5 . Nach der Zugfolge 4. Sf3 Sbd7 führte Schirow mit 5. g4!? ein Bauernopfer in die Praxis ein, das ihm ausgezeichnete Resultate einbrachte. Drei ausführlich betrachtete Partien widmet er dieser DVD, bevor er die Alternative 5. Lc4 (und hier primär das Abspiel 5... Le7 6. 0-0 0-0 7. Te1 c6 8. a4 ) beleuchtet. Diese Betrachtungen stellen mit sieben Partien auch den Löwenanteil der DVD dar, bevor er in (leider nur) einer Partie auf die schwarze Alternative des Schlagens auf d4 (nach den Zügen 1. e4 e5 2. Sf3 d6 3. d4 ) eingeht.

Wie (eigentlich) nicht anders zu erwarten, erhält der Käufer dieser DVD viele Ideen für das Spiel gegen Philidor. Die vorgestellten Systeme sind zwar nicht immer zu erwartender Gast bei vielen Amateurpartien, aber bei den daraus resultierenden Varianten kann Schwarz rasch in eine verdorbene Stellung geraten, weswegen der Inhalt den Spielern beider Farben empfohlen wird.

Mit freundlicher Genehmigung

Frank Große

http://schachtraining.blog.de

**********

Der lettische Weltklassespie­ler mit spanischem Pass zeigt ein Dutzend seiner Partien gegen die Philidor-Eröffhung. Er betont, dass es kein Gesamtblick ist, son­dern das Eingrenzen des aktuellen Theo­riestandes, quasi ein Insider-Blick zu den Trends, wozu insbesondere der Vorstoß 5. g4 gehört. Hier gibt es u. a. Shirovs Begegnung mit Lukasz Cyborowski, die in der letzten Bundesliga-Saison gespielt und auf der li­gaeigenen Webseite zur besten Partie gekürt wurde. Eine Besonderheit von Shirovs Prä­sentationen ist der "Live"-Effekt; scheinbar wenig ist zuvor auf Papier festgehalten, und der 37-Jährige memoriert viel aus den Überlegungen während der Partie. Da bleibt er - weil sein taktisches Spiel häufig genaue Zugfolgen erfordert - auch mal "stecken" und muss von vorne anfangen. Der Zuschau­er nimmt am Fahndungsprozess teil und er­lebt das Schwanken zwischen Optimismus und Pessimismus. Für den Neuling in dieser Eröffnung sind zudem die Erläuterungen zu den Zugumstellungen wichtig, denn die Stellungen können auch aus der Pirc-Verteidigung entstehen. In der Summe bekommt man eine geballte Ladung Staunen und lernt hoffentlich etwas für die eigene Praxis!

Mit freundlicher Genehmigung

Harsld Fietz, Schach Magazin 64 10/2009

The Philidor Defence

EUR

29.9