Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: RLI100
Special offer

Chess Informant 100 / reduced

stock- / transport damage

340 pages, paperback, Informator-Verlag, 2008.

From the Series »Informator«

€12.95
Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

This volume brings together a thoroughly refined selection of 451 annotated games and about 500 accompanying game fragments from May - August 2007. Featuring games from Sarajevo, Elista, Foros, Dortmund, Biel, Amasterdam, etc. As usual, our contributors are the world’s best players.

Also this volume brings the voting for the ten best games and the ten most important theoretical novelties from Chess Informant 99, theoretical survey in ECO format, the most interesting combinations and endings from recent tournament practice, studies, tournament standings and crosstables, and the best of Aleksandar Matanovic creative output.

CD Chess Informant 100 includes a free supplement of Chess Informant 99 in PGN format (games without annotations).

Details

Language Figurine
Author Matanovic, Alexander
Publisher Informator-Verlag
Series Informator
Medium Book
Weight 575 g
Width 16.8 cm
Height 24 cm
Pages 340
Year of Publication 2008
Binding paperback

Der Informator wird heuer 42 Jahre alt - jetzt liegt die hundertste Ausga­be vor. Trotz der Jubiläumsnummer ist es ein Informator wie die vielen vorher auch.

Zu den 100 Bänden einige Zahlen: Seit 1966 hat das Redaktionsteam in Belgrad 101.033 kommentierte Par­tien veröffentlicht, dazu 3128 Kom­binationen und 2503 Endspiele. Die Weltmeister (Männer und Frauen) trugen allein 10.639 Partien bei, von Euwe bis Anand. Kein Spieler ist öf­ter vertreten als Viktor Kortschnoi (1709 Partien), dicht dahinter folgt Jan Timman. Und die meistgespielte Eröffnung? Sortiert nach dem ECO-System ist es B33, die Lasker-Pelikan/Sweschnikow-Variante der Sizilianischen Verteidigung, mit knapp 1500 Partien.

Wie üblich, werden die zehn besten Partien und die zehn wichtigsten Neuerungen des vorherigen Bandes präsentiert. Die 8-köpfige Groß­meister-Jury wählte Anand - Carlsen, Morelia/Linares 2007 (1:0) zur besten Partie der Ausgabe 99. Kramniks 14.axb5 in seiner Schnellpartie gegen Carlsen, Monaco 2007 (1:0) ist die wichtigste Neuerung.

Der Informator 100 deckt den Zeit­raum Mai bis August 2007 ab. Die wichtigsten Turniere waren Ostrava (Kategorie 16), Sofia (K. 19), Sara­jewo (K. 17), die WM-Kandidaten-Matches in Elista, Foros (K. 18), Dortmund (K. 20), Montreal (K. 16) und Biel (K. 18). Im Hauptteil zeigt die Redaktion 451 kommentierte Partien und 489 Partiefragmente . Oft analysierten die Sieger ihre Par­tien selbst.

Der Anhang umfasst 55 Seiten und enthält Kombinationsaufgaben, End­spiele, Studien und die mächtigen Register. In der Kolumne "The Best of Chess Informator" wird der 77-jährige Großmeister Aleksandar Ma-tanovic vorgestellt. Er ist der Vater des Informators, Herausgeber seit 1966. Gemeinsam mit Braslav Rabar (1919-73) entwickelte Matanovic auch die heute übliche Kodie­rung der Eröffnungen nach der ECO.

Mit freundlicher Genehmigung

Dr. Erik Rausch, Rochade Europa 3/2008

____________________

100-mal Schachinformator in den letzten 42 Jahren, das bedeutet:

- 101033 Partien, überwiegend von den beteiligten Spielern selbst kommentiert und analysiert,

- 3128 Kombinationen,

- 2503 Endspielfragmente,

- 108 Studien,

- Einführung einer internationalen Schachsprache, dem Informatorstil,

- Einführung eines Eröffnungsindex, dem ECO-Code,

- Sammlung der Wichtigsten und Wertvollsten Partien der letzten 40 Jahre,

- Größte Sammlung von Analysen und Kommentaren aller führenden Großmeister unserer Zeit,

- und ganz nebenbei das wichtigste Periodikum der Schachwelt!

Dazu vielleicht noch einige aufschlussreiche Informationen:

Viktor Kortschnoi ist mit insgesamt 1709 Partien am häufigsten im Informator vertreten gewesen, gefolgt von Jan Timman mit 1703 Partien, die längste Informatorpartie war die Begegnung Van der Wiel - Fedorowitz, Graz 1981 (143 Züge). Die am häufigsten analysierte Variante war und ist ECO B33 (Sveshnikov-Variante) mit 1498 Partieanalysen. Am Ende des Buches findet der Leser weitere Informationen und Statistiken zu 100-mal Schachinformator.

Die Antwort auf die Frage, welcher Eröffnungszug der insgesamt erfolgreichere war, 1.d4 oder 1.e4?, findet man ebenso vor wie umfangreiche Dossiers zu den verschiedenen ECO-Bereichen.

Kurz zum Inhalt und Aufbau des Schachinformators für alle, die ihn noch nicht kennen:

Jeder Band enthält die wichtigsten Partien des jeweiligen Zeitraums (3 Monate), die meisten von den betreffenden Spielern selbst kommentiert. Außerdem werden die besten und theoretisch wertvollsten Partien des letzten Bandes von einer hochkarätigen Jury ausgewählt. Nebenbei enthält der Schachinformator Kombinationsaufgaben, Endspiele und Studien. In der Rubrik "The Best of Chess Informator" wird jeweils ein berühmter Großmeister (diesmal ist der Chef des Informators, Aleksander Matanovic an der Reihe) mit einem ausführlichen Dossier vorgestellt (Fotos, beste Partien, Neuerungen, Kombinationen). Im Anhang findet sich neben einem ausführlichen Register eine Aufstellung aller im jeweiligen Zeitraum gespielten (und wichtigen!) Turniere und Zweikämpfe.

Band 100 enthält 451 kommentierte Partien und 489 Partiefragmente aus Turnieren (Sofia, USA (ch), La Habana, Sarajevo, Elista, Valjevo, Foros, Dortmund, Montreal, Biel, Russia - China (m), Amsterdam, etc.) im Zeitraum Mai bis August 2007, die betreffenden Partien wurden von der gesamten Schachelite kommentiert, unter anderem von V. Anand, Ivanchuk, Kramnik, Leko, Morozevich, B. Gelfand und vielen anderen mehr.

Als beste Partie des vorherigen Bandes wurde die Begegnung Anand-Carlsen (Linares 2007) von einer hochkarätigen Jury ausgewählt und prämiert. In meiner Rezension zu Band 99 hatte ich auch auf diese Partie getippt und hatte sie damals schon vorgestellt, deswegen bringe ich die wertvollste Neuerung aus Band 99:

\s3 Kramnik,V (2766) - Carlsen,M (2690) [D44] Amber Rapid Monte Carlo 2007

1.Sf3 Sf6 2.c4 e6 3.Sc3 d5 4.d4 dxc4 5.e4 Lb4 6.Lg5 b5 7.a4 c6 8.e5 h6 9.exf6 hxg5 10.fxg7 Tg8 11.g3 Lb7 12.Lg2 c5 13.0-0 g4 14.axb5!! (bisher wurde hier Sh4 gespielt, die Neuerung Kramniks bedeutet statt eines bisherigen “unklar” ein “Weiß steht klar besser” in der Gesamtbewertung der Variante) gxf3 15.Lxf3 Lxf3 16.Dxf3 Sd7 17.dxc5 Lxc3 18.bxc3 Sxc5 19.Tfd1 Dc8 20.Td6 Db7 21.Dh5 Tc8 22.Tc6 Sd3 23.Txc8+ Dxc8 24.Txa7 1-0

Für Band 101 lautet mein Favorit für die beste Partie:

\s3 Kramnik,V (2772) - Aronian,L (2759) Yerevan, 2007

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Te1 b5 7.Lb3 0-0 8.c3 d5 9.exd5 Sxd5 10.Sxe5 Sxe5 11.Txe5 c6 12.d4 Ld6 13.Te1 Dh4 14.g3 Dh3 15.Le3 Lg4 16.Dd3 Tae8 17.Sd2 Te6 18.Df1 Dh5 19.f3 Sxe3 20.Df2 Sd5 21.fxg4 Dxg4 22.Df3 Dg5 23.Txe6 fxe6 24.Se4 Dg6 25.De2 Sf4 26.Dc2 Sh3+ 27.Kg2 Dg4 28.Lxe6+!! Dxe6 29.Db3 Sf4+ 30.gxf4 Dxb3 31.axb3 Lxf4 32.Txa6 Tc8 33.Sc5 Kf7 34.Sd3 g5 35.Sxf4 gxf4 36.Kf3 Ke6 37.Kxf4 Kd6 38.c4 Tf8+ 39.Ke3 Kc7 40.Ta7+ Kb6 41.Txh7 Tf1 42.Th6 Kb7 43.Th5 Tb1 44.Kd3 bxc4+ 45.Kc2 1-0

Auf beiliegender CD-Rom findet man neben den im Band 99 kommentierten Partien (im pgn-Format) den Chess Informant Reader sowie Chess Informant Expert Lite zum Betrachten und Nachspielen der Partien.

Fazit:

Auch Band 100 des Schachinformators bietet alles was das Schacherz begehrt! Fundierte Kommentare und Analysen aller führenden Top-Gm´s, zahlreiche Kombinationen und Studien, ausgewählte Endspiele und theoretische Artikel sowie ein großes Dossier über GM Matanovic. Unverzichtbar und deswegen absolut zu empfehlen.

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, www.freechess.de

Chess Informant 100 / reduced

EUR

12.95