Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: CMMYS
Out of Production

Mystery / Mephisto

€125.27
Incl. 19% Tax, excl. Shipping Cost

This product is not available any more, neither at the manufacturer/publisher nor at Schach Niggemann, and it is not possible for us to order this article otherwise.

A high-powered table-top chess computer at a pocket-sized price!

  • Wide range (US 2110 Elo) program is designed for even the most accomplished players.

  • Stylish cabinet with the new "soft touch system" on an 8" chessboard for easiest piece sensing and comfort of use.

  • 64 levels of skill, including Blitz, Tournament and Handicap, provides variety for all abilities.

  • User selectable multiple style Openings Library - including Active, Passive and Tournament - gives you more control.

  • 30 ply take-back lets you experiment and learn from your mistakes.

  • Info rich LCD shows principal variation, evaluation, search depth and search node counts; it even works as a chess clock with count down.

  • Automatic power down with memory retention conveniently allows your game to be interrupted and resumed later.

Details

Elo (manufacturer) 2020
Manufacturer Mephisto
Weight 1.7 kg
Width 30.8 cm
Height 33 mm
Length 23.3 cm
Field square 25 mm
King's Size 48 mm
Board Size 20 cm
Opening book 4,000 half moves
ROM 32 kByte
PCI Rate 12 MHz
Functions coaching, handicap-levels, position evaluation, tea­ching op­tion
Levels 64
solves mate 8 moves
CPU H8
RAM 1 kByte
Number of batteries 4
Batterien Mignon
Power power supply optional
making a move touch sensory board
LCD Features clock, coaching, depth of search, evaluation, moves, variations
Year of Publication 1998
take-back (ply) 34 half moves

Rezension mit freundlicher Genehmigung des Autors D. Pordzik

Veröffentlichung Rochade Europa, Heft 12, 1998

Weihnachtszeit : Brettcomputerzeit Mephisto MYSTERY Der Mephisto MYSTERY ist ein Laptop Schachcomputer mit den Maßen von ca. 30 x 24 x 4,5 cm bei einer reinen Spielfläche von 21 x 21 cm zum Preis von DM 245,- . Seine Stromversorgung bezieht er aus 4 Typ AAA 1,5 V MICRO Batterien. Empfehlenswert für stationären Betrieb ist hier allerdings das additiv zu erwerbende Netzteil HGN 5.001 für weitere DM 35,-.

Auch diesem Schachcompi sieht man den Willen zu dezent / moderner Formgebung an; angenehm gerundete Kanten, die bereits beim MIAMI beschriebene, gerundete Front an einer Seite sowie recht übersichtliche Anordnung der Bedienknöpfe und das bekannte LC Display. Die Drucksensorfolie ist außerordentlich sensibel im positiven Sinne; während man früher und auch noch teilweise heute bei manchen Geräten unverhältnismäßigen Andruck benötigte, um die Kennung auszulösen, genügt beim

MYSTERY sogar ein leichter Fingerdruck. Die höhere Wertigkeit ist auch durch die Implementierung

von 16 Rand LED's zu erkennen, was naturgemäß Stellungsaufbauten etc.enorm erleichtert. Die Figuren haben die für diesen Gerätetyp akzeptable Größe, die Spielfläche ist angenehm matt schwarz/silber gehalten.

Das Gerät macht einen recht stabilen Eindruck, der noch durch den starren Deckel verstärkt wird. Damit wird der flache Schachcomputer seinem Anspruch, ebenfalls mit auf Reisen genommen werden zu können, selbst bei dieser Größe durchaus gerecht.

Das Handbuch ist diesmal zweisprachig, wieder MILLENIUM-typisch ausführlich und einfach nachzuvollziehend abgehalten, eine große Anzahl Zeichnungen, kleiner Diagramme und ein logisch-sinnvoller Aufbau des Heftchens werden selbst dem ungeübten Käufer wenig Zeit abverlangen, sich mit seinem neuen Kameraden auseinanderzusetzen. Auch bei diesem Produkt gibt es wieder das bereits beim MIAMI erwähnte Begleitglossar mit den elementaren Schachregeln..

Die technische Ausstattung entspricht nach Handbuch und meinen Praxisversuchen bis auf die dargestellten Unterschiede ziemlich weitgehend denen des MIAMI, weswegen ich sie nicht noch einmal explizit aufzähle. Aufgefallen ist mir, daß entgegen der Beschreibung im Hauptprospekt, der

als max. Zahl an zurücknehmbaren Zügen 30, wie beim MIAMI angibt, das Handbuch an betreffender Stelle 50 Züge angibt, was durchaus bedeutsam ist. Der MYSTERY hat 4.000 Züge in seiner Eröffnungsbibliothek fest implementiert, diese wiederum wie schon beschrieben nach globalen Aspekten auswählbar. Hinter der auffallenden Bezeichnung " Guardian Angel Coach System " verbirgt sich übrigens die schlichte Abfragemöglichkeit von Zugtips vom Rechner, allerdings LED unterstützt. Außerdem warnt das Gerät auf Wunsch optisch und akustisch, wenn Figuren bedroht sind, etc.

Darüber hinaus werden bis zu sechs Halbzügen der Hauptvariante angezeigt, was allerdings wohl einiges an Zeitvorlauf in Anspruch nimmt.

Der einzige, echte Kritikpunkt, selbst eingedenk des Preissegments, sind die m.E. nach viel zu kleinen Figurenknöpfe für den Stellungsaufbau, die Stecknadelkopfgrösse kaum überschreiten. Hier

hat die Designabteilung sicher ganze Arbeit im Hinblick auf die Optik geleistet - besonders praxisgerecht sind solche Knopfgrößen allerdings nicht.

Auch für den MYSTERY gibt es eine Herstellerangabe zur ELO - diesmal obendrein noch durch die

Nennung der SSDF gestützt. Ganz sicher spielt der Computer bereits ein sehr ansehnliches Schach,

mit einer Bewertung von 2.020 ELO nach SSDF bürdet man dem Gerät aber wohl eher eine Hypothek in Sachen Erwartungshaltung auf, der es überhaupt nicht gerecht werden kann. Nur zum Vergleich sei erwähnt, daß sich MYSTERY demzufolge in unmittelbarer Nachbarschaft zum ehemaligen Weltmeister aus demselben Hause, dem DALLAS 68.020, 14 MHZ befände. Ich schreibe ausdrücklich : " befände " - wenn MYSTERY denn gelistet wäre - was er aber definitiv nicht ist; jedenfalls nicht in der letzten von der SSDF veröffentlichten " long.txt " Liste von 07/98. Wahrscheinlich ist wohl bei Drucklegung ein errata unterlaufen - letztlich sollte das aber den insgesamt absolut positiven Gesamteindruck am MYSTERY in keiner Weise schmälern. Man bekommt für moderates Geld ein sehr ordentlich ausgestattetes, modernes Gerät geboten, welches bereits interessantes, fundiertes Schach demonstriert.

Der MYSTERY wurde freundlicherweise von Schach NIGGEMANN in Heiden als Muster zur Verfügung gestellt.

Display:

Das Display kann folgende Informationen als "Rotierende Anzeige" dargestellt werden:

  • wahrscheinliche Variante (bis 4 Züge)

  • Stellungsbewertung

  • aktuelle Suchtiefe

  • Rechenknoten

  • Zeit pro Zug

Mystery / Mephisto

EUR

125.27