Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to sent us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

The Chess Toolbox

More Views:

Art.-No.: RLXWILTCT
Special offer

The Chess Toolbox

400 pages, paperback, New in Chess, 1. edition 2018.

€19.95
Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

In chess, as in repair or construction jobs, you will not get very far without the right equipment. If you want to win more games you simply need the right tools. Unfortunately, most amateur chess players have no toolbox to speak of. What’s more, they don’t even know which tools they actually need. Or what tools are available. If a chess hardware store would exist, most amateur chess players would be clueless what to ask for.

International Master and experienced chess trainer Thomas Willemze is the handyman you are looking for. He tells you which are the most urgent problems that need fixing. In his no-nonsense guide, Willemze presents essential techniques on how to mobilize your pieces in order to gain the upper hand.

The Chess Toolbox teaches you how to:

  • conquer an open file

  • eliminate an important defender

  • lift a blockade

  • get rid of an inferior piece

  • exploit the 7th rank

  • simplify your position (why and how)

  • fight for entrance squares

and much more.

In order to make you feel comfortable and let you get used to these essential techniques, the author gives lots of fascinating examples and hundreds of instructive exercises. He even teaches you how to think outside your toolbox!

Thomas Willemze is an International Master from Holland. He is an experienced trainer of amateur players and has been the National Youth Coach of the Dutch Chess Federation.

Details

Author Willemze, Thomas
Publisher New in Chess
Edition 1.
Medium Book
Weight 735 g
Width 17 cm
Height 23.5 cm
Pages 400
Year of Publication 2018
Binding paperback

Contents

007 Introduction

009 Foreword by International Master John Watson

011 Part I Exchange your way to victory

013 Chapter 1 Five powerful weapons

042 Exercises

047 Part II Unleash your rooks

050 Chapter 2 Exploiting the 7th rank

070 Exercises

075 Chapter 3 Entering the 7th rank

085 Exercises

088 Chapter 4 Conquering the open file

101 Exercises

105 Chapter 5 Opening and closing files

130 Exercises

134 Part III Attack and defence

140 Chapter 6 The Greek Gift

161 Exercises

166 Chapter 7 Lasker’s double bishop sacrifice

183 Exercises

189 Chapter 8 Fighting for the entrance square

207 Exercises

213 Part IV Getting ready to use your new tools

215 Chapter 9 Winning with the IQP

243 Exercises

248 Chapter 10 Fighting the IQP

282 Exercises

Part V Solutions to exercises

286 Chapter 1: Five powerful weapons

300 Chapter 2: Exploiting the 7th rank

309 Chapter 3: Entering the 7th rank

316 Chapter 4: Conquering the open file

325 Chapter 5: Opening and closing files

335 Chapter 6: The Greek Gift

345 Chapter 7: Lasker’s double bishop sacrifice

358 Chapter 8: Fighting for the entrance square

371 Chapter 9: Winning with the IQP

383 Chapter 10: Fighting the IQP

392 Bibliography

393 Index of players

Seit meiner Jugend liebe ich Schachlehrbücher. Es ist für mich total spannend, wieviele Aspekte der Schachtaktik, Schachstrategie oder Schachtechnik es gibt und auch, wieviele Wege es gibt, um sich im Schach zu verbessern. Mit der Zeit wurde es aber auch ein wenig langweilig, da in vielen Büchern die immergleichen Klassiker zelebriert wurden. Ich bin ein großer Fan der Schachklassik, aber oft schienen die Autoren auch etwas faul, neueres Material aus den unzähligen Partien in den einschlägigen Datenbanken herauszusuchen.

Der holländische Internationale Meister Thomas Willemze zeigt jetzt in seinem ersten Schachbuch "The Chess Toolbox" aus dem Hause New in Chess, wie man einerseits die Klassiker ehren, aber auch viele frische Partiefragmente präsentieren kann. Auf 399 Seiten zeigt er in unterhaltsamer Form, wie man sich als Schachspieler strategisches Wissen aneignen kann, und gibt zwar auch klassische Beispiele von Nimzowitsch, Capablanca und co an, geht dann aber schnell in die Neuzeit und zeigt, wie man diese nutzen kann, um das eigene Schach zu verbessern. Dabei zeigt er Partien aus seinem eigenen Schaffen, aber auch dem von Freunden oder Verwandten sowie mir gänzlich unbekanntes Material von nicht ganz so starken Spielern, das aber dennoch instruktiv ist und zur Not mit der Engine und dem eigenen Kopf vervollkommnet wird.

Wichtig ist ihm dabei, dass er einzelne komplexe Aspekte in ihre Einzelteile zerlegt, damit sie jeder versteht statt die ganze Schachstrategie oberflächlich in einem Buch anzukratzen.

Es beginnt mit der Kunst des Abtausches. In meinen Augen legt er dabei gleich den Finger in die Wunde vieler Schachspieler. Ich sehe eigentlich täglich im Training, wie schnell ein falscher Abtausch in einer Partie einen Vorteil zunichte machen oder Probleme schaffen kann. Der Autor beginnt hier erst einmal ganz einfach mit sinnvollen Abtauschaktionen bei materiellem Vorteil, zeigt aber auch schnell komplexere Beispiele, bei denen ein Abtausch einen schwachen Felderkomplex erobert, eine Blockade auflöst oder einen übertriebenen Raumgewinn bestraft. Das Thema ist so spannend, dass ich kein Problem damit gehabt hätte, wenn das ganze Buch davon gehandelt hätte, aber dann folgt schon das nächste tolle Thema zum Einsatz von Türmen. Diese stehen natürlich auf offenen Linien am besten, aber wie nutzt man eine offene Linie und wann ist eine offene Linie gar keine so große Errungenschaft? Diese und weitere Fragen werden wieder anhand sehr instruktiven Beispielen geklärt.

Im dritten Teil geht es schließlich um typische Figurenopfer, die einen Königsangriff einleiten sollen. Wann lohnt sich das Läuferopfer auf h2 oder h7? Wie erkenne ich den richtigen Moment für einen Angriff?

Wer mich kennt, weiß, dass mir der vierte Teil natürlich mit am besten gefallen hat. Es geht um den Damenisolani, den ich gerne und oft anstrebe. Aber wie geht man mit der Aktivität um, die er einem bietet? Welche typischen Taktiken gibt es? Wichtig ist aber auch, wie man gegen den Isolani spielt. Beide Seiten werden von IM Willemze sehr gut durchleuchtet und lehrreich dargestellt.

Insgesamt kann ich dieses Buch jedem Schachspieler empfehlen! Es ist unterhaltsam geschrieben, die meisten Beispielpartien sind recht unbekannt und ich denke, jeder kann etwas daraus lernen, selbst wenn er wie ich schon sehr viele Bücher zu schachstrategischen Themen gelesen hat.

IM Dirk Schuh

September 2019

Award-winning author IM John Watson:

“I can’t think of another book that would be more helpful to the avarage player who is intent upon improving his chess."

The Chess Toolbox