Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to send us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: LODRETMAAMV

The Moscow & Anti Moscow Variations

212 pages, paperback, Chess Stars, 2010.

From the Series »Chess Stars Openings«

€21.95
Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost
Details
Language English
Author Dreev, Alexey
Publisher Chess Stars
Series Chess Stars Openings
Medium Book
Weight 250 g
Width 14.5 cm
Height 21.5 cm
Pages 212
ISBN-13 9789548782746
Year of Publication 2010
Binding paperback
Contents

008 Preface

Moscow Variation 1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 h6 6.Bxf6 Qxf6

015 7.e4 dxe4 8.Nxe4 Bb4+

018 7.a3

024 7.Qb3

034 7.Qc2

042 7.g3 Nd7 8.Bg2 dxc4

046 7.e3 Nd7 8.a3

054 7.e3 Nd7 8.Bd3 dxc4 9.Bxc4 Bd6

073 7.e3 Nd7 8.Bd3 dxc4 9.Bxc4 g6

099 7.e3 g6

Anti-Moscow Variation 1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 h6 6.Bh4 dxc4 7.e4 g5 8.Bg3 b5

103 9.Ne5

112 9.Be2 Bb4; 9...b4; 9...Nbd7

124 9.Be2 Bb7 10.e5

142 9.Be2 Bb7 10.h4 b4

145 9.Be2 Bb7 10.h4 g4 11.Ne5 h5

173 9.Be2 Bb7 10.h4 g4 11.Ne5 Rg8; 11...Nbd7

185 9.Be2 Bb7 10.0-0 Nbd7 11.Ne5

Wie für den Fernschachspieler gemacht erscheint das neue Werk mit dem Titel "The Moscow & Anti-Moscow Variations, An Insider´s View" aus dem Hause Chess Stars. Der Autor Alexei Dreev untersucht darin sehr tief die Theorie nach den beiden Zugfolgen

1. d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5 h6 6.Lxf6 Dxf6 (Moskau-Variante genannt) und

1. d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5 h6 6.Lh4 dxc4 7.e4 g5 8.Lg3 b5 (Anti-Moskau-Variante),

beide aus der Semi-Slawischen Verteidigung (ECO D43). Beide Systeme zählen zu den Hauptlinien in der Semi-Slawischen Verteidigung generell, worauf Dreev im Vorwort hinweist.

Das Inhaltsverzeichnis, das auch ein leider fehlendes Variantenverzeichnis ersetzen muss, sieht wie folgt aus:

Moskau-Variante

1. d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5 h6 6.Lxf6 Dxf6

7.e4 dxe4 8.Sxe4 Lb4+

7.a3

7.Db3

7.Dc2

7.g3 Sd7 8.Lg2 dxc4

7.e3 Sd7 8.a3

7.e3 Sd7 8.Ld3 dxc4 9.Lxc4 Ld6

7.e3 Sd7 8.Ld3 dxc4 9.Lxc4 g6

7.e3 g6

Anti-Moskau-Variante

1. d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 e6 5.Lg5 h6 6.Lh4 dxc4 7.e4 g5 8.Lg3 b5

9.Se5

9.Le2 Lb4; 9 ... b4; 9 ... Sbd7

9.Le2 Lb7 10.e5

9.Le2 Lb7 10.h4 b4

9.Le2 Lb7 10.h4 g4 11.Se5 h5

9.Le2 Lb7 10.h4 g4 11.Se5 Tg8; 11 ... Sbd7

9.Le2 Lb7 10.0-0 Sbd7 11.Se5.

Von den insgesamt 204 theoriegefüllten Seiten (von 212 Seiten insgesamt) entfallen 94 Seiten auf die Moskau-Variante und 110 Seiten auf die Anti-Moskau-Variante. Die verwendeten Ressourcen sind topaktuell, das Werk zeigt den Theoriestand 2009.

Dreev hat keine vollständigen Partien aufgenommen, der komplette Raum dient den theoretischen Erörterungen. Es werden die wesentlichen strategischen Aspekte angesprochen, der Schwerpunkt liegt aber auf der Darstellung der taktischen Möglichkeiten, der Darstellung der Varianten.

In meiner recht gut sortierten Datenbank sind Partien zu den behandelten Systemen mit folgendem statistischem Ergebnis gespeichert: Moskau-Variante: 3083 Partien, Erfolgsquote aus schwarzer Sicht: rd. 47 Prozent.

Anti-Moskau-Variante: 1412 Partien, Erfolgsquote aus schwarzer Sicht: rd. 44 Prozent.

Noch ein Wort zum Autor: Alexei Dreev ist aktuell die Nummer 83 in der FIDE-Rangliste. Er greift selbst intensiv auf die Systeme zurück, die er im Buch behandelt.

Mit "The Moscow & Anti-Moscow Variations, An Insider´s View" bekommt der (Fernschach-) Spieler für 24,95 Euro ein Werk in die Hand, das ihn sehr gut präpariert in die Partie gehen lässt. Mit diesem Preis ist es auch angemessen bezahlt.

Mit freundlicher Genehmigung

Uwe Bekemann, Deutscher Fernschachbund

www.bdf-fernschachbund.de

**********

In diesem Buch geht es um zwei relativ theorielastige Varianten im slawischen Damengambit, namentlich die Moskauer (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 h6 6.Bxf6 Qxf6) und die Anti-Moskauer Variante (1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 h6 6.Bh4 dxc4 7.e4 g5 8.Bg3 b5). In beiden Systemen ist Großmeister Alexey Dreev Experte und Spezialist, beide kennt er wie seine Westentasche und dementsprechend sicher und gefestigt kann er darüber referieren. Dreev ist in der Schachszene kein Unbekannter, zahlreiche internationale Turniererfolge sprechen eine deutliche Sprache und auch im literarischen Bereich hat er sich mit seinem "My One Hundred Best Games" einen Namen gemacht, das Buch erschien auf der Liste der Englischen Chess Federation für den Book of the Year 2007 Contest.

Aber genug der Aufzählerei von Ruhm und Ehre, was taugt das Buch und für wen ist es zu empfehlen (und für wen nicht)?

Ein erster Blick verrät, dass sich Dreev nicht lange aufhalten lässt und gleich voll ins Geschehen einsteigt. Teils hochaktuelles Partiematerial garniert die theoretischen Ausführungen des Moskau-Experten, zwar recht variantenbeladen aber insgesamt doch überschaubar und, vor allem, nachvollziehbar. Auch bei der Bewertung einzelner Varianten am Ende eines Kapitels erläutert Dreev seine Meinung genau und gibt dem Leser so wertvolle Einblicke in die Gedankenwelt eines Supergroßmeisters. Das Buch ist sicher nichts für Anfänger oder Fortgeschrittene, auch für das Erlernen dieser Systeme ist das Buch eher nicht geneigt. Eine gewisse Spielstärke (ab ca. 2000 DWZ) und Erfahrungen in beiden Systemen halte ich für Grundvoraussetzungen um aus dem Buch einen Nutzen zu ziehen. Dann aber entfaltet es voll und ganz seine unüberschaubaren Stärken und führt den Leser in die letzten Geheimnisse dieser Eröffnung.

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger

The Moscow & Anti Moscow Variations

EUR

21.95