Call +49 2867 8088 + 8089

We are pleased to assist you!

We're open for you

Open from Monday to Saturday

Free Shipping

From within Germany from 50 €

shopping cart
cart
Your cart is empty

You have no items in your shopping cart.

Subtotal
€0.00

Welcome to our newly designed online shop! Do you have any questions, comments or suggestions? Please feel free to sent us an email to info@schachversand.de.

The former web interface is still available.

Art.-No.: LLPFLZUZG

Zug um Zug/Gesamtausgabe Bde. I - III

272 pages, hardback, bassermann, 2009.

€9.99
Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

Mit diesem offiziellen Lehrbuch des Deutschen Schachbundes ist das Erlernen des Schachspiels höchst vergnüglich und ganz einfach! Dieses Buch, das durch seine hervorragende Konzeption auch - aber nicht nur - für Jugendliche geeignet ist, bereitet Einsteiger fundiert auf das Bauerndiplom vor, führt Fortgeschrittene zum Turmdiplom und mündet für Könner in der Königsdiplomreife. Sie werden mit den grundlegenden Regeln vertraut gemacht und in die unerschöpflichen Geheimnisse des Spiels eingeweiht:

  • Systematische Einführung in das Schachspiel
  • Vermittlung fundierter Kenntnisse von grundlegenden Spielregeln bis zu raffinierten Strategien und Varianten
  • Prüfungsaufgaben für das Bauerndiplom, Turmdiplom und Königsdiplom
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Details

Language German
Author Kurz, Eugen
Pfleger, Helmut
Treppner, Gerd
Publisher bassermann
Medium Book
Weight 475 g
Width 10.9 cm
Height 15.4 cm
Pages 272
ISBN-13 9783809416432
Year of Publication 2009
Binding hardback

Contents

008 Vorwort

009 Einführung

015Schach für Einsteiger - das Bauerndiplom 016 1. Das Schachbrett / Die Figuren

020 2. Der König / Die Dame / Das Schlagen / Angriff und Schach

030 3. Der Turm / Decken und Tauschen / Die Notation

037 4. Der Läufer

042 5. Der Springer / Die Springergabel / Das Familienschach / Das "ewige Schach"

047 6. Die Bauern / Das Schlagen / Die Bauernkette / Die Umwandlung / Der Freibauer

053 7. Das Schlagen en passant / Der Wert der Figuren

060 8. Die Rochade / Das Remis / Berührt - geführt

063Das Bauerndiplom 064Aufgaben zum Erwerb des Bauerndiploms 067Schach für Fortgeschrittene - das Turmdiplom

068 1. Kurzpartien

077 2. Fesselung

084 3. Einiges vom Turnierschach: Hängepartie, Partieformular, Bedenkzeitbeschränkung - Bauern- und Springergabel

094 4. Opfer und Drohung

103 5. Turnierleiter - Belästigung des Gegners - Abzugsschach - Doppelschach

112 6. Mattbilder und Mattstellungen

126 7. Schachblindheit - Die 3 Partiestadien - Grundsätze der Eröffnungsbehandlung - Die Partie Tal - Hecht aus der Schacholympiade in Warna 1962

139 8. Mittelspiel - Computerschach - Simultan-, Blind- und Fernschach

150 9. Endspiel - Anstand im Schach - Schachliteratur

165Das Turmdiplom 166Aufgaben zum Erwerb des Turmdiploms 171Schach für Könner - das Königsdiplom 172 1. Eröffnungen: offene Spiele

182 2. Eröffnungen: halboffene Spiele

192 3. Eröffnungen: geschlossene Spiele

205 4. Mittelspiel: Strategie und Taktik - Allgemeines, Beispiele der Umsetzung von strategischen Vorteilen in einen taktischen Schlag

215 5. Mittelspiel: Fallen, Verführung, taktische Vorteilsgewinnung

224 6. Mittelspiel: Der Positionsvorteil im Mittelspiel

235 7. Endspiel: Bauernendspiele

247 8. Endspiel: Turmendspiele

257 9. Endspiel: Weitere Endspiele - Springer, Läufer usw. - Abwicklung

266 10. Schach als Breitensport

269Das Königsdiplom 270Aufgaben zum Erwerb des Königsdiploms

Rezension zur Vorauflage:

Die drei offiziellen Diplome des Deutschen Schachbundes erfreuen sich nach wie vor einer ungebrochenen Beliebtheit beim lernbegierigen Nachwuchs im Reiche Caissas, was der Rezensent aus eigener Erfahrung mit einer Kinderschachgruppe bestätigen kann. Da trifft es sich gut, dass das zugehörige Lehrbuch der medien-erfahrenen GM Dr. Helmut Pfleger, FM Gerd Treppner und Eugen Kurz neu aufgelegt worden ist. In drei Stufen wird der Neuling Zug um Zug in die Geheimnisse der 64 Felder eingeführt:

1) "Schach für Einsteiger - das Bauerndiplom" (S. 15-66): Hier werden Brett, Figuren und Regeln ausführlich erklärt, wobei der Lernfortschritt durch 40 kleine Fragen in der Abfolge des Textes überprüft werden kann. Am Ende steht die Prüfung für das Bauerndiplom mit acht Aufgaben, die innerhalb von 45 Minuten gelöst werden sollen. Dieser erste Abschnitt wird durch einige Cartoons aufgelockert.

2) "Schach für Fortgeschrittene -das Turmdiplom" (S. 67-170): Es geht dabei u.a. um taktische Belange wie Fesselung, Gabeln, Abzugs- und Doppelschach, um Opfer, Drohungen, Mattbilder und Mattstellungen; zudem erläutern die Autoren Grundsätze der Eröffnungsbehandlung, des Mittel-und Endspiels, und geben einen Einblick in die Welt des Turnierschachs. 60 Fragen im Verlauf des Textes stellen den Lernenden auf die Probe (diese werden, wie in den beiden anderen Lehrgängen auch, am Ende des Hauptabschnittes beantwortet). Am Ende steht hier das Turmdiplom, dessen zwölf Aufgaben in einer Stunde Bearbeitungszeit zu lösen sind.

3) "Schach für Könner - das Königsdiplom" (S. 171-272): Der dritte Lehrgang befasst sich eingehender und systematischer mit den Eröffnungen (offene, halb offene und geschlossene Spiele werden vorgestellt), mit dem Mittelspiel (Themen sind u.a. Strategie und Taktik, Fallen, taktische und positionelle Vorteile) und mit den verschiedenen Endspiel-Arten (Bauern-, Turm-, Springer-, Läufer- und Damenendspiele) sowie mit Abwicklungen, welche zu Endspielen führen. Hier testen 42 Fragen das wachsende Verständnis. Das krönende Königsdiplom schließlich umfasst neun Aufgaben, die in einer Stunde gelöst werden sollen.

Die drei Verfasser haben die drei Lehrgänge pädagogisch geschickt aufgebaut, vermeiden dabei in den einzelnen Abschnitten sowohl eine Über- als auch eine Unterforderung des Lernenden und lockern den Stoff durch allerlei kleine Anekdoten und durch Exkursionen z.B. ins Reich des Computer-, Simultan-, Blind- und Fernschachs auf. Ihnen ist eine in sich stimmige Einführung ins Schachspiel gelungen, welche den stolzen Besitzer aller drei Diplome zum Weitermachen und zum Streben nach Höherem motiviert. Die Aufgaben (nicht die Lösungen) für die drei Diplome sind im Buch abgedruckt (Bauerndiplom S. 63-65, Turmdiplom S. 165-168, Königsdiplom S. 269-272). Aufgabenvordrucke und Lösungsbögen (mit Punktebewertung der einzelnen Aufgaben, zum Bestehen sind jeweils ca. 2/3 richtige Antworten vonnöten) sowie Urkunden-Vordrucke können bezogen werden beim Deutschen Schachbund, Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus I, 14053 Berlin, in der Schweiz vom Schweizerischen Schachverband, Kennwort Diplome, Postfach 47, CH-6301 Zug.

Dr. W. Schweizer, Rochade Europa 03/2004

Zug um Zug/Gesamtausgabe Bde. I - III

EUR

€9.99

0