Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
ALXBETKEM1937
Autor

Schachmeisterturnier Kemeri in Lettland 1937

Antiquariat
Eigenschaften

282 Seiten, gebunden, Russian Chess House, 1. Auflage 1938

19,58 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

This book in German language is a reprinted edition of the one, published in Riga in 1938. The year of publishing is approximately 1992. The quality of printing is not sharp.


Kemeri 1937 was a chess tournament held in the resort town Íemeri, Latvia, at the Gulf of Riga from 16 June to 8 July 1937. There were three co-winners: Samuel Reshevsky, Salo Flohr and Vladimir Petrovs. Petrovs was one of the world's leading chess players in the late 1930s (e.g., the 8th Chess Olympiad at Buenos Aires 1939), but due to the political tragedies that befell the Baltic states in World War II, he became a victim of the Soviet oppression and perished in Kotlas (Russia) gulag in 1943. Alekhine and Keres tied for 4th through 5th. Endre Steiner from Hungary captured sole 6th with six points, followed by Saviely Tartakower Ruben Fine for 7th and 8th respectively.

Antiquariat

Einband mit Lagerspuren


Es handelt sich um einen etwa aus dem Jahr 1992 stammenden unveränderten Nachdruck eines Buches in deutscher Sprache, das 1938 in Riga veröffentlicht wurde. Leider ist das Druckbild nicht scharf, jedoch problemlos lesbar. Zahlreiche Bilder sind sauber eingeklebt. Der Einband ist aus Kunstleder.
Das Turnier fand vom 16. Juni bis 8. Juli 1937 in der lettischen Kurstadt Í emeri am Golf von Riga stattfand. Es gab drei Co-Gewinner: Samuel Reshevsky, Salo Flohr und Vladimir Petrovs. Petrovs war in den spä ten 1930er Jahren einer der weltweit fü hrenden Schachspieler (z. B. die 8. Schacholympiade in Buenos Aires 1939), wurde jedoch aufgrund der politischen Tragö dien, die die baltischen Staaten im Zweiten Weltkrieg erlebten, Opfer der sowjetischen Unterdrü ckung und starb 1943 in Kotlas (Russland) Gulag. Alekhine und Keres verbanden sich fü r den 4. bis 5. Platz. Endre Steiner aus Ungarn belegte mit sechs Punkten den 6. Platz, gefolgt von Saviely Tartakower Ruben Fine als 7. und 8. Platz.
Weitere Informationen
Gewicht 420 g
Hersteller Russian Chess House
Breite 14,8 cm
Höhe 21 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 1938
Autor K. Betins
Sprache Deutsch
Auflage 1
Seiten 282
Einband gebunden

003 Einleitung

035 Das Turnier zu Kemeri und dessen Verlauf

037 Fortschrittstabelle

038 Schlußtabelle des Turniers

039 Tabelle zum Aufsuchen der Partien

045 1. Runde

060 2. Runde

073 3. Runde

087 4. Runde

105 5. Runde

120 6. Runde

130 7. Runde

142 8. Runde

154 9. Runde

169 10. Runde

182 11. Runde

194 12. Runde

205 13. Runde

219 14. Runde

233 15. Runde

245 16. Runde

258 17. Runde

275 Theoretische Neuerungen