Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladengeschäft in Münster vorübergehend geschlossen

Die Bearbeitung Ihrer Aufträge und der Versand sind jedoch uneingeschränkt gewährleistet. Gern stehen Ihnen unsere Mitarbeiter auch für eine Beratung telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LXC90TH1873

The Hague 1873

1. Congress Dutch Chess Association

76 Seiten, kartoniert, Caissa 90-Olomouc, 1. Auflage 2005

Aus der Reihe »Historical Chess Tournaments«

7,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Results

1. Gifford, H. W. B.

2. Blijdenstein, B. W.

3. De Vogel, J. G. E. A.

4. Hofstede de Groot, C. P.

5. Blanck, E.

6. Ter Haar, T. C.

7. Van Hogendorp, F.

8. Kamphuizen, W.

9. Stolte, G. M.

10. Andriessen, J.

11. Breul, E. H.

12. Meijers, H.

13. Ciccolini, A.

14. Simons, L.

Endstand

1. Gifford, H. W. B.

2. Blijdenstein, B. W.

3. De Vogel, J. G. E. A.

4. Hofstede de Groot, C. P.

5. Blanck, E.

6. Ter Haar, T. C.

7. Van Hogendorp, F.

8. Kamphuizen, W.

9. Stolte, G. M.

10. Andriessen, J.

11. Breul, E. H.

12. Meijers, H.

13. Ciccolini, A.

14. Simons, L.

Weitere Informationen
Gewicht 100 g
Hersteller Caissa 90-Olomouc
Breite 14,5 cm
Höhe 20,2 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2005
Autor Vlastimil Fiala
Reihe Historical Chess Tournaments
Sprache Figurinen
Auflage 1
Seiten 76
Einband kartoniert

Das Buch ent­hält die erhalte­nen 57 der insgesamt 92 Par­tien dieses Turniers unkommentiert, aber mit reichlich Diagrammen, den jeweiligen Rundenpaarungen und Zwischenständen sowie 4 Tabellen (Endstand, Fortschrittstabelle, Partienummernindex, Eröffnungsübersicht). Zwei Spieler lieferten sich das ganze Turnier über ein Kopf an Kopf Rennen und beendeten es je­weils mit 10,5 Punkten aus 13 Par­tien: H.W.B. Gifford und B.W. Blijdenstein. Eine Stichkampfpartie musste entscheiden, die wie die nor­male Tumierpartie Gifford gewann, übrigens mit frühem Materialgewinn bei interessanter Eröffnung: 1.d4 d5 2.c4 dc4: 3.e3 b5 (Die Behauptung des Bauern gilt heute bekannterma­ßen als verfehlt.) 4.a4 c6 5.ab5: cb5: 6.Sc3 Db6 7.b3 Lb7 8.bc4: bc4: 9.Da4+ Dc6 10.Dc4: Dc4: 11.Lc4: Lg2: 12.Ld5 Ld5: 13.Sd5: Kd8 14.Sb6 ab6: 15.Ta8: und Weiß gewann im 52. Zuge. Die weiteren Plätze belegten De Vogel und Hofstede de Groot (je 9,0), Blanck (7,5), Ter Haar (7,0), Van Hogendorp und Kamphuizen (6,5), Stolte und Andriesen (5,5), Breul (5,0), Meijers (4,5), Ciccolini (4,0) und Simons (0).

Helmut Riedl, Rochade Europa 2/2007

Mehr von Caissa 90-Olomouc
  1. Mehr von Caissa 90-Olomouc