Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LZSM641712
Autor

Schach Magazin 64 - 2017/12

Dezember 2017

52 Seiten, geheftet, Schünemann, 1. Auflage 2017

6,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Zum Titelbild:

Aserbaidschan wurde Europameister; dieser junge Mann, Rauf Mamedov, hat sich dabei besonders hervorgetan.

Foto: Cathy Rogers

Weitere Informationen
Gewicht 140 g
Hersteller Schünemann
Breite 21 cm
Höhe 29,7 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2017
Autor Otto Borik
Sprache Deutsch
Auflage 1
Seiten 52
Einband geheftet

04 Im Vierjahresrhythmus: Aserbaidschan wird erneut Europameister!

Dritter Titel nach 2009 und 2013

Russische Favoriten knapp geschlagen

11 Golden Girls

Russisches Frauenteam gewinnt vorzeitig die Mannschafts - EM

14 Erste Liga: Die üblichen Verdächtigen liegen vorn

Streiflichter aus den ersten vier Runden

20 Traditionsreiches Turnier unter neuer Leitung

21. Auflage der OIBM

Sieg für den Ägypter Ahmed Adly

24 Nicht nur am Brett ein Großmeister in XXL

Gelungenes Organisatoren-Debüt:

Tausendsassa Sebastian Siebrecht organisiert nun auch die OIBM am Tegernsee

26 Neue Titelträger

Hauna-Marie Kiek, Vincent Keymer und Leon Mons heißen die neuen Titelträger des DSB

28 Taktik trifft Strategie

Das positionelle Qualitätsopfer (3)

Teil 91 der Schachschule64

32 Test und Training

Eine strategische Meisterleistung des indischen Newcomers Vidit

35 Raus aus dem Schlamassel

Sehenswerte Einfälle und Reinfälle aus der neueren Turnierpraxis

37 Nur nicht die Hoffnung verlieren!

Verblüffende Rettungen in scheinbar total verlorenen Endspielen

41 Stolze Bilanz einer Schachstiftung

Über 5000 benachteiligte Menschen gefördert

42 Nachrichten

Änderung in der DSB-Geschäftsstelle

Schach960 in Ebersberg

Münsterland Open

Bundesministerium berichtet

43 Man muss früh anfangen, oder lange warten

Schachweltmeisterschaften in den Altersklassen 65+ und 50+

48 Auftakt der österreichischen Bundesliga

Mit einem Sieg gegen den Hauptkonkurrenten Maria Saal prescht der Rekordmeister Jenbach nach vorn