Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladenbesuch in Münster (fast) ohne Einschränkungen möglich

Voraussetzung ist lediglich das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes. Selbstverständlich haben wir die notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LXWIEDSDL

Das Spiel des Lebens

Ein dokumentarischer Schachroman

191 Seiten, kartoniert, Neu-Jung, 1. Auflage 2011

24,80 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Als der Schachmeister A. eines Morgens in Moskau verhaftet und in die Lubjanka (Hauptquartuer des Geheimdienstes) gebracht wird, sträubt sich alles in ihm, er fühlt sich unschuldig. In den folgenden Tagen, in denen A. immer wieder durch die endlosen, verzweigten Gänge der Lubjanka zum Verhör geführt wird, erkennt er langsam die Aussichtslosigkeit seiner Situation. Doch dann erfährt A. eine schicksalhafte Begeg-nung. Trotzki, der von einem Fronteinsatz zurück-kommt, erfährt von A.s Verhaftung und beschließt, dem Todgeweihten eine Chance zu geben. In einer Partie um sein Leben bezwingt A. Trotzki und der Schöpfer der Roten Armee wandelt das Todesurteil in lebenslang um.

Im Buch wird auf dokumentarische Weise der Lebens- und Leidensweg von A nachgezeichnet, wobei die Romanform überwiegt. Das Schicksal von A. zeigt, wie ein Mensch im turbulenten, zerrissenen 20. Jahrhundert, seinen ver-schlungenen Weg finden musste, auch wenn er sich dabei eventuell schuldig machte.

So erging es auch A., der am Ende seines Lebens nach Verstrickungen mit den feindlichen Machthabern, verachtet und verdammt, im fernen portugiesischen Estoril den Tod fand.

Neben dem Roman-Geschichtlichen Teil enthält das Buch viele antike Fotos und 33 kommentierte Partien.

Weitere Informationen
Gewicht 210 g
Hersteller Neu-Jung
Breite 14,8 cm
Höhe 21 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2011
Autor Helmut Wieteck
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-13 9783933648426
Seiten 191
Einband kartoniert

I. Teil

007 Die Verhaftung

047 In der Verbannung

077 Die Flucht

089 In Berlin

107 Zuflucht in Frankreich

II. Teil

113 Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

114 Hastings 1922

116 Karlsbad 1923

122 Die ersten Schritte zum Olymp

123 New York 1924 126 Baden-Baden 1925

133 New York 1927 137 Eine misslungene Freundschaft

139 Buenos Aires: WM-Kampf 1927

145 Der Weltmeister

147 Keeskernet 1927

151 Im Zenit seines Könnens

151 San Remo 1930

154 Bled 1931

161 Die WM-Kämpfe 1935 und 1937

169 Nottingham 1936

175 München 1942

177 Prag 1942

179 Salzburg 1943

181 Tod eines Schachweltmeisters

183 Partienindex