Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LXCOSWDW

Who Dares Wins!

Attacking the King on opposite sides

190 Seiten, kartoniert, Everyman, 1. Auflage 2010.

14,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Both players are gunning for each other's kings. Whose attack will break through first? This is a typical scenario in chess games. In such tense battles where one slip can be fatal, often it's a case of 'who dares wins'. But it's not enough to throw your pieces up the board and hope for the best. To succeed you need to acquire sophisticated attacking and defensive skills. The good news is that they can easily be learned, remembered and put into practice.

In this book, Lorin D'Costa presents a comprehensive study of opposite-side castling and the crucial techniques needed both in attack and defence. He tackles all the key subjects, including sacrificing, speed of attack, strong and weak defensive formations, when to delay or avoid castling, and much more. Studying this book will allow you to approach these frequent situations with confidence.

  • An essential guide to attacking and defending the king
  • Includes more than 60 instructive and entertaining games
  • Covers the crucial tactical and positional ideas

Lorin D'Costa is an International Master and one of the most rapidly improving players in the UK. He's also an experienced chess teacher who trains some of the UK's top junior players.

Preface 'You know, you just throw your pawns at them or something,' replied one of my students when I asked him what happens when players castle on opposite sides. This confirmed to me just what I had thought: it was not obvious at all what you should do when it does occur!

This book mainly focuses on attacking, as let's face it, we all dream of whipping up an attack and delivering a beautiful checkmate to crown it all off! Of course, how to do this is another matter. Fortunately, it is possible to familiarize yourself with the key attacking formations, plans and themes to help you achieve that wonderful aim of saying 'checkmate' at the end of the game. Conversely, if you are the one being attacked, there are a number of defensive measures you can learn to help beat off the attack, and these are also discussed in this book.

I have tried to include a wide variety of openings to make the book as accessi­ble as possible to all players, because everyone has their pet lines they prefer to play. This variety also helps to demonstrate that it is in fact possible to attack from almost any opening, whether you are White or Black, despite the stigma some openings have of being rather dull.

One thing I noticed when writing this book was that many of the games con­tained not just one attacking or defensive theme, but several. This meant it was difficult to finalize a chapter list, and to decide which games went where. I defi­nitely recommend taking the time out to go through all the games on a board, in order to become familiar with all the attacking and defensive concepts the games offer.

In short, I hope that you will find this book entertaining and instructive, and that you will take as much pleasure from reading it as I have had in writing it.

Lorin D'Costa

Royston, Hertfordshire, England

December 2009

Details
Sprache Englisch
Autor D'Costa, Lorin
Verlag Everyman
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 310 g
Breite 15,2 cm
Höhe 22,8 cm
Seiten 190
ISBN-13 9781857446296
Erscheinungsjahr 2010
Einband kartoniert
Inhalte

005 Preface

007Sacrifice!

007 Stripping the pawn cover

015 Spicing up the position

022 Trapping the king in the centre

028Piece Power

028 Pawn storm or piece play?

035 Target acquired: training pieces towards the king

039The Battering Ram

039 H is for Hack! Attacking the fianchetto

044 G is for Gamble! Throwing the g-pawn

057 Staring down the barrel: semi-open and open files

065 Attacking unmoved pawn formations

072The Hand Grenade

072 Attacking when the centre is open

076 Opening the centre to your advantage 081Need for Speed: Quick Attacks

081 The straight race

089 Shoot on sight!

094 Time is of the essence

104The Boa Constrictor

104 The snake bite

111 Knowing when to attack

117Typical Attacking Themes

117 The Nd5 sacrifice

127 The Nf5 sacrifice

133 Sacrifices on the h7-square

139 The Greek gift: a bishop sacrifice on h7

143 A rook sacrifice down the h-file

144 The ...Rxc3 exchange sacrifice

148Entering the War Zone

148 Castling into it

150 Don't delay: castle right away!

152 Delaying castling in order to attack

155Guarding the King

155 Don't hit the panic button!

159 Advancing the guard: a3 and ...h6

164 Strong and weak defensive structures

170Follow the Leader

170 How the world champions did it

188 Index of Openings

189 Index of Games

"Who dares wins!", ins Deutsche übersetzt "wer wagt gewinnt!", ist eine thematische Partiensammlung, zusammengestellt von IM Lorin D´Costa und erschienen bei Everyman Chess. Sie enthält 64 interessant kommentierte Partien (für jedes Feld des Schachbretts eine!), die einer vom Autor speziell gezogenen Ordnung unterliegen.

Der Leitgedanke D´Costas ist es, an der folgenden Grundfrage in der Schachpartie orientiert: "Wie führe ich den erfolgreichen Angriff bei unterschiedlichen Rochaden?" Partien zu ordnen und in einer Weise darzustellen, dass der Fokus auf Prinzipien, Grundregeln der Angriffsführung, zu beachtende Stellungsmerkmale etc. gelegt wird. Auf diese Weise erreicht er eine Präsentation von Partien in 10 Kapiteln und stellt dabei die Angriffsmöglichkeiten sowie den erfolgreichen Praxiseinsatz vor. So findet der Leser Beispiele zu Opfern, um die gegnerische Stellung frei zu legen, zu Angriffen bei offenem Zentrum, zum Rochieren in eine Gefahrenstellung, zur Bewachung des Königs und etliche mehr. Im Rahmen der Kommentierung betrachtet der Autor Dinge wie die Ausgangssituation und daraus zu ziehende Schlüsse, Stellungsmerkmale, die anzeigen, dass die Stellung reif ist für eine bestimmte Aktion etc.

Das Werk ist kein Lehrbuch, dieser Anspruch wäre überzogen. Der Leser, der die Partien durcharbeitet, dürfte dennoch klare Lehren daraus ziehen können und das Gefühl für das Angriffsspiel schulen. 52 der Buchpartien stammen aus diesem Jahrtausend, repräsentieren damit das moderne Schach nach dem heutigen Verständnis. Die nur wenigen älteren Partien hätte ich zumeist nicht vermisst, wenn der Autor auf deren Aufnahme zugunsten weiterer aktueller Partien verzichtet hätte, denn sie sind schon oft genug anderen Ortes abgedruckt worden. Der Schwerpunkt liegt aber ganz eindeutig auf modernen Partien, was sehr zu begrüßen ist.

Für mich ist "who dares wins!" ein Kaufkandidat für die Spieler, die ihre Freude am Nachspielen qualifiziert und unterhaltsam kommentierter Partien haben. Sie werden auf ihre Kosten kommen und dabei "durch Beobachtung lernen".

Mit freundlicher Genehmigung

Uwe Bekemann, Deutscher Fernschachbund

www.bdf-fernschachbund.de

**********

In diesem Buch geht IM Lorin D´Costa anhand von 64 ausführlich kommentierten Partien der Frage nach, wie man bei heterogenen Rochaden erfolgreich angreift. In 10 Kapiteln werden die Grundpfeiler der Angriffsstrategie Marke D´Costa genauer vorgestellt. Der junge (Baujahr 84) englische internationale Meister (ELO 2466) hat in seiner Partienauswahl eine gute Balance gefunden, bekannte Partien wechseln sich ab mit relativ unbekannten Schachperlen.

Die 10 Kapitel des Buches lauten:

- Sacrifice!

- Piece Power

- The Battering Ram

- The Hand Grenade

- Need for Speed: Quick Attacks

- The Boa Constrictor

- Typical Attacking Themes

- Entering the War Zone

- Guarding the King

- Follow the Leader

Die Art der Kommentierung fand ich sehr angenehm, der Autor versteckt sich nicht hinter Floskeln oder Variantenmüllhalden sondern bringt kurze prägnante Analysen wo es wirklich wichtig ist. Ansonsten schreibt D´Costa viel über strategische Merkmale die bei einem Angriff wichtig sind, beschreibt typische Motive beim Angriff gegen Fianchetto-Stellungen und stellt unter anderem die wichtigsten taktischen Verfahren im Mittelspiel (Sd5/Sf5 Opfer, usw.) dem Leser vor.

Nebenbei sind die Partien allesamt recht unterhaltsam und natürlich taktisch geprägt, subtile positionelle Manöverpartien wird man hier vergebens suchen.

Der Unterhaltungswert ist also durchaus vorhanden, bleibt nur die Frage, ob das Buch auch für die eigene Spielstärke gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Ich meine, wer das Buch gewissenhaft durcharbeitet wird unweigerlich davon profitieren, unabhängig von der Spielstärke, ob als Vorbild oder Inspiration.

Empfehlenswert!

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, April 2010

Who Dares Wins!

EUR

14.95