Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladenbesuch in Münster (fast) ohne Einschränkungen möglich

Voraussetzung ist lediglich das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes. Selbstverständlich haben wir die notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LXJUNMBP

Meine besten Partien

und Erlebnisse aus 50 Jahren Schach

349 Seiten, kartoniert, Neu-Jung, 1. Auflage 2019

29,80 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Aus meiner mehr als fünfzigjährigen Schacherfahrung als Mannschafts- und Turnierspieler, Mannschaftsführer und aktiver Open-Spieler werde ich über meine Erlebnisse und Erfahrungen berichten. Vielleicht können manche Leute davon noch was lernen.

Im Buch finden sie nicht nur 210 zumeist ausführlich kommentierte Partien und Partiefragmente die mir wichtig erscheinen, sondern auch viel Interessantes zum Thema Schach z.B:

  • Etwas aus der Geschichte des Saarlandes

  • Was ist eine INGO-Zahl?

  • Welche Schachbücher soll man lesen?

  • Wann funktioniert das klassische Läuferopfer?

  • Blindschachpartien

  • Wie trainiert man am Besten?

  • Die Oldtimer Sammlung der Gebrüder Schlumpf

  • Anekdoten

  • Kritisches zur FIDE (Weltschachbund)

  • Was ist und wie spielt man Janusschach?

Nicht zuletzt werde ich für die aktiven Spieler Trainings- und Verhaltensregeln darbieten. Inwieweit dies Beachtung findet, ist jedermanns eigene Sache.

Zur Auflockerung habe ich auch ein paar Karikaturen aus meinem Buch "Lachschach das Erste“ aufgenommen.

Weitere Informationen
Gewicht 460 g
Hersteller Neu-Jung
Breite 14,9 cm
Höhe 21 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2019
Autor Karl-Otto Jung
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-13 978-3-933648-62-4
Seiten 349
Einband kartoniert

005 Vorwort

006 Kapitel 1 Anfangszeit

008 Was ist eine INGO-Zahl?

009 Welche Schach bücher soll man lesen?

013 Etwas zur Geschichte des Saarlandes

015 Kapitel 2 Mannschaftskämpfe - Oberliga usw.

025 Wann funktioniert das klassische Läuferopfer?

073 Kapitel 3 Saarländische Einzelmeisterschaften

090 Kapitel 4 Simultanspiele

095 Blindschachpartien

105 Kapitel 5 Open Turniere

108 Die Oldtimer Sammlung der Gebrüder Schlumpf

148 Kapitel 6 Länderkämpfe

157 Anektode

161 Kapitel 7 Meine Spiele als Legionär in Frankreich

180 Kapitel 8 Ungarische Abenteuer

180 Kritisches Weltschachbund FIDE

184 Balaton - Plattensee

198 Kapitel 9 Betriebsschach

202 Kapitel 10 Schöne Kombinationen

211 Kapitel 11 Persönliches Training

216 Kapitel 12 Weg bis zur 1. Bundesliga

231 Kapitel 13 1. Bundesliga

231 Anektode

236 Lichtblicke aus der 1. Bundesliga

253 Kapitel 14 Die russischen Turniere

254 Moskau 1990

258 Moskau 1991

261 Leningrad 1991

264 St. Petersburg 1992

266 Anektode

271 Kapitel 15 Weitere Partien gegen Titelträger

295 Kapitel 16 Die Saar-Schach-Agentur

297 Die St. Ingberter Turniere

298 Die Bad Wildbader Turniere

300 1. Bad Bernecker Schachtage

301 Die Kaiseropen in Bad Ems

308 Die Homburger Sommer

309 Das Deutschlandturnier der Finanzämter in Saarbrücken

310 Das 53. Internationale Finanzsportturnier (Europaturnier) in Saarbrücken

311 Die Schaja-Turniere in Saarbrücken

312 Was ist und wie spielt man Janusschach?

316 Schachsimultan mit GM Anatoli Karpow

319 Kapitel 17 Meine Schachbücher

337 Partien und Stellungsregister

Mehr von Neu-Jung
  1. Mehr von Neu-Jung