Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
SCOMARQPO

Queen's Pawn Openings

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2007

Aus der Reihe »Fritz Trainer Opening«

26,99 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Queen's Pawn Openings such as the Trompowski, the London System, the Colle System, the Torre Attack and many others crop up all the time at club level. From time to time they are popular with Grandmasters too! It is essential for players at all levels to have something prepared, or one runs the risk of getting smashed by a standard plan. The players who use these openings usually understand them very well and know how to angle the game in the right direction for them and the wrong direction for you. IM Andrew Martin presents solutions for Black against the following remarkable array of QP Openings: The Trompowski, The Pseudo-Trompowski, The Torre attack, The Colle System and Colle Zuckertort System, The London System, The Stonewall, The Blackmar-Diemer Gambit, The Prie System 2 a3, The Reversed French, 1 d4 Nf6 2 g4 ?!. Move orders with 1 ...d5 and 1...Nf6 with either ...g6 or ...e6 are all covered. You may not agree with all of Martin's suggestions, but you will certainly get a decent position as Black with chances to play for the win every time! This is just what the club player needs. Video running time: more than 6 hours!

International Master Andrew Martin is 50 years old and lives in Sandhurst, England. He is the current Manager of Coaching for the English Chess Federation and has authored some 12 DVD's for ChessBase. He is a noted writer and chess trainer.

System requirements:

  • Pentium -PC
  • 64 MB RAM
  • Windows Vista, XP
  • DVD drive
  • soundcard

Weitere Informationen
Gewicht 100 g
Hersteller ChessBase
Medium CD PC
Erscheinungsjahr 2007
Autor Andrew Martin
Reihe Fritz Trainer Opening
Sprache Englisch
Auflage 1
ISBN-13 9783866810457
Einband CD/DVD-Box

IM Andrew Martin digs in this pawn openings DVD in all kind exotic lines as the Barry Attack 1.d4 Nf6 2.Nf3 g6 3.Nc3 d5 4.Bf4,or the Blackmar - Diemer Gambit,The Prie system with 2.a3,The Reversed French,Spike Gambit 1.d4 Nf6 2.g4, the London system, the Trompowsky, the Pseudo - Trompowsky etc.

Usually these kind of lines are found in books from Eric Schiller or obscure gambit book so it is very interesting to see how a chess professional as Andrew Martin discusses and handles these kind of lines.

Some as the Spike gambit are completely rubbish but it is very instructive to see how Andrew Martin waves these kind of lines form the board.

He even discussed rare lines on move one,two and three!

Very interesting is the possibility to play the Stonewall with white, Jacob Aagaard just wrote a book how to play it with black but with white it is all much more easier!

And you only have to sit down and listen for six hours of this magnificent made Queen pawn DVD!

Included are 31 multimedia files and a game file from the same amount,the last diagram comes from the following game and please watch the exciting move 5.Qd2 which is discuss by Andrew Martin on this DVD: Hebden,Mark (2532) - Van der Weide, Karel (2446) [D00]

EU Union-ch Liverpool,{Andrew Martin belongs to the top of the ChessBase movie stars and I believe he has made around 12 DVD's for them}

1.d4 Nf6 2.Nf3 g6 3.Nc3 d5 4.Bf4 Bg7 5.Qd2 [5.e3] 5...Ne4 6.Nxe4 dxe4 7.Ne5 Be6 8.e3 Nd7 9.Nxd7 [9.Qb4 0-0 10.Qxb7 (10.Be2 c5 11.Qxb7 Nxe5 12.Bxe5 Bxe5 13.dxe5 Qa5+ 14.c3 Rab8 15.Qa6 Qxa6 16.Bxa6 Rxb2 17.0-0 Rfb8) 10...Nxe5 11.Bxe5 Bxe5 12.dxe5 Rb8 13.Qxa7 Rxb2 14.Qc5 Qb8 15.f3 exf3 16.gxf3 Rd8] 9...Qxd7 10.c4 f5 11.h4 0-0 [11...c5 12.dxc5 (12.d5 Bf7 13.h5 gxh5 14.Be2 Qa4; 12.Rd1 Rd8 13.Qc2 Bf7 14.h5 gxh5 15.Be2 cxd4 16.exd4 Rg8 17.Bxh5 Bxh5 18.Rxh5 Bxd4 19.Be3 e5) 12...Qxd2+ 13.Kxd2 Bxb2 14.Rb1 Bf6 15.Rxb7 0-0-0+] 12.h5 Rfd8 13.hxg6 hxg6 14.f3 c5 15.d5 Qa4 16.b3 Qa3 17.Rd1 a5 18.Qc2 a4 19.Be2 exf3 20.Bxf3 Bf7 21.e4 Qb2 22.Qxb2 Bxb2 23.e5 g5 24.Bxg5 Bxe5 25.0-0 [25.Bxe7 Re8 26.d6 Bxd6 27.Rxd6 Rxe7+] 25...axb3 26.axb3 Rd7 27.Rfe1 Bd6 28.g4 Ra3 29.Rd3 b5 30.Be2 bxc4 31.bxc4 Rxd3 32.Bxd3 fxg4 33.Bf5 Ra7 34.Bxg4 Ra3 35.Re3 ½-½

Conclusion This DVD is really overloaded with all kind of rare lines!

With courtesy by the author:

John Elburg

August 2007

Was haben Eröffnungen wie Trompowski, Colle oder das Blackmar-Diemer Gambit gemeinsam? Richtig, sie sind ein Gräuel für jeden Schwarzspieler der damit in seinen Partien konfrontiert wird. Zwar werden solche Systeme von der Theorie als eigentlich harmlos eingestuft, doch wen man in eigenen Partien damit zu tun hat, muss man höllisch aufpassen um nicht sofort Schiffbruch zu erleiden. Mag ja sein, dass in den Großmeisterturnieren bevorzugt Damengambit angewendet wird, in unteren Ebenen (und dazu zählen wohl wir alle) gibt es weit öfters andere Sachen zu bestaunen, wie zum Beispiel das Londoner System (1.d4 Sf6 2.Sf3 g6 3.Lf4), den Veresov Angriff (1.d4 Sf6 2.Sc3 d5 3.Lg5) oder den Stonewall (1.d4 d5 2.f4). Selbst vor solchen Unverschämtheiten wie 1.d4 Sf6 2.g4?! wird nicht halt gemacht!

Der arme Schwarzspieler der eigentlich nur sein Damenindisch oder seinen Nimzoinder spielen will, immer wieder muss er sich mit solchen Systemen auseinandersetzen.

Doch es naht Rettung! IM Andrew Martin präsentiert auf der neuen Fritz Trainer DVD " Queen’s pawn openings" ein komplettes Schwarzrepertoire gegen alle möglichen Damenbauer-Eröffnungen.

In insgesamt 29 Videolektionen mit einer Spielzeit von über sechs Stunden (!) bespricht und analysiert Martin die verschiedenen schwarzen Entgegnungen auf Colle und Co. Als alter (aber nunmehr ehemaliger!) Colle Zukertort Spieler hat es mich natürlich brennend interessiert, was der Autor dagegen empfiehlt:

Cabrilo,G (2461) - Kovacevic,A (2552) [D05] Serbia-chT Zlatibor (6), 31.08.2006 1.Sf3 c5 2.e3 Sf6 3.d4 e6 4.Ld3 d5 5.b3 Sc6 6.Lb2 Ld6 7.0-0 0-0 8.Sbd2 De7 9.Se5 Dc7!

Verliert zwar ein Tempo aber im Gegenzug droht einfach Se5: oder auch Sb4 mit Abtausch des wichtigen Läufers auf d3. Doch ohne diesen Läufer auf d3 ist die ganze weiße Stellung nicht mehr viel wert.

10.Sxc6 bxc6 11.Sf3 cxd4 12.exd4 c5!? 13.dxc5 Lxc5 14.Le5 Ld6 15.Lxf6 gxf6 16.c4 dxc4 17.Lxc4 Td8 18.De2 Lb7 19.Tac1 Da5 20.Tfd1 Lf4 21.Tb1 Dh5 22.h3 Kh8 23.Se1 Dg5 24.Sf3 Dg6 25.La6 Tg8 26.g4 Lxa6 27.Dxa6 f5 28.Kf1 fxg4 29.hxg4 Dxg4 30.Dd3 e5 31.Se1 Tac8 32.Df3 Df5 33.Sg2 Dg5 34.Td7 Tc3 35.De4 f5 36.Db7 Dh5 37.Te1 Th3 0-1

Martin analysiert die Partien in gewohnt angenehmer Art und Weise, sprich, keine Variantenberge die man irgendwann nicht mehr überblickt, sondern Hinweise, Tipps und Ratschläge, die man für das eigene Spiel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch erfolgreich umsetzen kann!

Wissen Sie, wie man dem, in Open- und Vereinsturnieren gefürchteten Richter-Veresov Angriff am Besten entgegnet? Nein? Dann zeigt ihnen Altmeister Viktor Kortschnoi die richtige Aufstellung:

Fomina,Tatyana (2220) - Kortschnoj,Viktor (2603) [D01] EU-ch Seniors Davos (2), 06.08.2006 [Andrew Martin]

1.d4 Sf6 2.Sc3 d5 3.Lg5 c6 4.Lxf6 gxf6 5.e3 Lf5 6.Ld3 Lg6 7.h4 e6 8.g4 [8.h5 Lxd3 9.Dxd3 f5 10.Sf3 Sd7] 8...Sd7 9.Sge2 Dc7 10.f4 Lxd3 11.Dxd3 0-0-0 12.e4 dxe4 13.Sxe4 h5! 14.gxh5 [14.g5 f5 15.Sd2 Lg7 16.0-0-0 c5=/+] 14...Da5+ 15.c3 Txh5 16.Df3 Th8 17.h5 Th6 18.a4 Le7 19.b4 [19.f5 Tg8 20.b4 Da6] 19...Dd5 20.Sd2 Dxf3 21.Sxf3 Tdh8-/+ 22.Sg3 Sb6 23.Sg1 Sd5 24.S1e2 f5 25.Kf2 Sf6 26.Th3 Sxh5 27.Sxh5 [27.Tah1 Sxg3 28.Txh6 Sxh1+-+] 27...Txh5 28.Txh5 Txh5 29.Tg1 Th3 30.Tg7 Lh4+ 31.Kg2 Te3 32.Sg1 Txc3 33.Sf3 Tc2+ 34.Kh3 Le7 35.Txf7 Lxb4 36.Kh4 Tf2 37.Se5 [37.Kg3 Te2 38.Sg5 a5 39.Kf3 Te1 40.Th7 b5-+] 37...Txf4+ 38.Kg5 Txd4 39.Kf6 Lc3 40.Ke7 Td5 0-1

Wohl kaum eine DVD aus der Fritz Trainer Reihe ist geeigneter und empfehlenswerter für den ganz normalen Vereinsspieler wie die vorliegende. Warum? Jeder Spieler der in einer Partie die schwarzen Steine führt, muss damit rechnen, mit Systemen wie den oben besprochenen konfrontiert zu werden. Egal ob man Damengambit oder auch Königsindisch im Repertoire hat, gegen die verschiedenen und allzu oft unterschätzten Damenbauer Eröffnungen versuchen viele Spieler, ihre Eröffnungsprobleme am Brett zu lösen, meist kann so etwas nur schief gehen. Mit der neuen DVD von IM Andrew Martin bringen sie ihr Schwarzrepertoire auf Vordermann und sichern es nebenbei gegen alle möglichen und unmöglichen weißen Aufbauten zuverlässig ab.

Fazit:

IM Andrew Martins "Queen’s pawn openings" hat mich absolut überzeugt. Brauchbare praxisbezogene Eröffnungsanalysen für jeden Nichtgroßmeister. Die Präsentation und Aufmachung der Trainings-DVD ist wie von ChessBase gewohnt, absolut vorbildhaft.

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, www.freechess.de