Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
SCOMARST
Autor

Semi-Tarrasch - Universalwaffe gegen 1.d4

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2016

Aus der Reihe »Fritz Trainer Eröffnung«

29,90 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte beachten Sie, dass zu Aktivierung dieser DVD zwingend eine Internetverbindung erforderlich ist! Eine Nutzung ohne Aktivierung ist nicht möglich!

Semi-Tarrasch kann zwar kein komplettes Repertoire gegen 1.d4 bieten, da Weiß mit seiner Zugfolge nicht mitspielen muss, stellt aber eine ausgezeichnete Ergänzung zur Nimzoindisch dar. Zudem ist es ein annehmbarer Weg, dem strategischen Druck in der Abtauschvariante des Damengambits zu entkommen, und gibt darüber hinaus eine verlässliche Waffe gegen die wichtigsten Systeme im Symmetrie-Englisch an die Hand. Die entstehenden Strukturen ähneln der dynamischen Grünfeld-Verteidigung, wobei die Partie meist weitaus weniger forcierte Konturen annimmt, was beiden Seiten erlaubt, ihre Mittelspielkreativität freier zu entfalten. Durch die Entwicklung des Königsläufers nach e7 bzw. dessen frühen Abtausch mit ...Lb4+ verzichtet Schwarz zwar auf den grünfeldmäßigen Druck gegen d4, erhöht aber seine Chancen, nach dem thematischen Zentrumsdurchbruch d4-d5 den d-Bauern zu blockieren.

Im Lauf der Geschichte haben große Spieler wie Fischer, Kortschnoj und Kramnik Semi-Tarrasch in ihr Repertoire aufgenommen, was in punkto Verlässlichkeit der Eröffnung und Gegenspielmöglichkeiten für Schwarz für sich selbst spricht. Der Autor präsentiert ein komplettes Semi-Tarrasch-Repertoire für Schwarz, erklärt die strategischen Hauptideen der entstehenden Strukturen und liefert komplette Analysen gegen praktisch alle wichtigen Varianten für Weiß.

  • Videospielzeit: 6 Stunden 14 Minuten (Deutsch)

  • Interaktives Schachtraining mit Videofeedback

  • Exklusive Datenbank mit 50 Musterpartien

  • Mit CB 12 - Reader

Mihail Marin , Jahrgang 1965, ist mehrfacher rumänischer Meister und schaffte 2001 erstmals den Sprung über die Elomarke von 2600. Marin besitzt eine für Großmeister seltene Gabe, die Ideen und Hintergründe von Zügen, Varianten und Stellungen auf verständliche Weise zu erklären. Diese Fähigkeit kann man vor allem in seinen Beiträgen für das ChessBase Magazin bewundern. Marin hat einige hoch gelobte Bücher geschrieben, darunter "Secrets of Chess Defence“ und "Learn from the legends“.


SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:

Mindestens:

  • Pentium III 1 GHz, 1 GB RAM

  • Windows Vista, XP (Service Pack 3) ®

  • DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Windows Media Player 9

  • und Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Empfohlen:

  • PC Intel Core i7, 2.8 GHz, 4 GB RAM

  • Windows 7 oder Windows 8 ®

  • DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 512 MB RAM oder mehr

  • 100% DirectX10 kompatible Soundkarte

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM Laufwerk

  • und Internetverbindung zur Programmaktivierung

Weitere Informationen
Gewicht 100 g
Hersteller ChessBase
Breite 13,5 cm
Höhe 19 cm
Medium DVD
Erscheinungsjahr 2016
Autor Mihail Marin
Reihe Fritz Trainer Eröffnung
Sprache Deutsch, Englisch
Auflage 1
ISBN-13 978-3866815308
Einband CD/DVD-Box

Sample Video:

Beispielvideo:

01: Einleitung [02:05]

02: Semi-Tarrasch 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.Sc3 c5 5.cxd5 Sxd5 Vorstellung [11:37]

03: 6.g3 - Videoanalyse [12:55]

04: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.b3 - Videoanalyse [14:55]

05: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.Le3 - Videoanalyse [06:26]

06: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Se1 - Videoanalyse [11:53]

07: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Sg5 - Videoanalyse [10:04]

08: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.b3 - Videoanalyse [14:42]

09: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.a3 Lf5 12.b4 Lb6 13.Lb2 - Videoanalyse [06:48]

10: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.a3 Lf5 12.b4 Lb6 13.Ta2 - Videoanalyse [10:49]

11: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Dc2 - Videoanalyse [15:19]

12: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Dc2 Lb6 12.Sg5 g6 13.Dd1 - Videoanalyse [06:04]

13: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Dc2 Lb6 12.Sg5 g6 13.Dd2 - Videoanalyse [10:51]

14: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Lg5 - Videoanalyse [10:23]

15: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Lg5 f6 12.Ld2 - Videoanalyse [19:53]

16: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Sxd5 exd5 10.dxc5 Lxc5 11.Lg5 f6 12.Tc1 - Videoanalyse [13:31]

17: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.e4 - Videoanalyse [06:59]

18: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.e4 Sxc3 10.bxc3 cxd4 11.cxd4 b6 12.Le3 - Videoanalyse [13:33]

19: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.e4 Sxc3 10.bxc3 cxd4 11.cxd4 b6 12.Lb2 - Videoanalyse [14:12]

20: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.e4 Sxc3 10.bxc3 cxd4 11.cxd4 b6 12.d5 - Videoanalyse [08:08]

21: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.e4 Sxc3 10.bxc3 cxd4 11.cxd4 b6 12.d5 exd5 13.exd5 Sb4 14.Se5 Lf6 15.Te1 - Videoanalyse [15:45]

22: 6.g3 Sc6 7.Lg2 Le7 8.0-0 0-0 9.Tb1 - Videoanalyse [05:59]

23: 6.e3 - Videoanalyse [08:57]

24: 6.e3 Sc6 7.Ld3 Le7 8.0-0 0-0 9.a3 - Videoanalyse [11:55]

25: 6.e3 Sc6 7.Ld3 Le7 8.0-0 0-0 9.Te1 - Videoanalyse [09:32]

26: 6.e3 Sc6 7.Lc4 - Videoanalyse [17:20]

27: 6.e3 Sc6 7.Lc4 Sxc3 8.bxc3 Le7 9.0-0 0-0 10.e4 - Videoanalyse [10:21]

28: 6.e4 - Videoanalyse [07:41]

29: 6.e4 Sxc3 7.bxc3 cxd4 8.cxd4 Lb4+ 9.Ld2 Lxd2 10.Dxd2 0-0 11.Lc4 Sd7 - Videoanalyse [08:20]

30: 6.e4 Sxc3 7.bxc3 cxd4 8.cxd4 Lb4+ 9.Ld2 Lxd2 10.Dxd2 0-0 11.Lc4 Sd7 12.0-0 b6 13.Tfe1 Lb7 14.Tad1 Tc8 15.Ld3 - Videoanalyse [08:08]

31: 6.e4 Sxc3 7.bxc3 cxd4 8.cxd4 Lb4+ 9.Ld2 Lxd2 10.Dxd2 0-0 11.Lc4 Sd7 12.0-0 b6 13.Tfe1 Lb7 14.a4 - Videoanalyse [15:33]

32: 6.e4 Sxc3 7.bxc3 cxd4 8.cxd4 Lb4+ 9.Ld2 Lxd2 10.Dxd2 0-0 andere 11.Züge - Videoanalyse [12:15]

33: 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.cxd5 Sxd5 5.e4 Sxc3 6.bxc3 c5 7.a3 Damengambit Abtauschvariante - Videoanalyse [08:56]

34: 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 d5 4.cxd5 Sxd5 5.e4 Sxc3 6.bxc3 c5 7.a3 Dc7 - Videoanalyse [09:23]