Tel: (02867) 8088 + 8089

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: SCKINPP17E

Power Play 17 - Attack with 1.e4

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2012.

Aus der Reihe »Power Play«

29,99 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

This DVD provides you with a repertoire of attacking lines against the four major defences to 1.e4 - that is, 1...e5, the Sicilian, the French, and the Caro Kann. These systems will put your opponent under pressure, and when players are under pressure, mistakes occur.

This is a practical repertoire - if we study openings we want to be sure to use them in our games. For example 1 e4 e5 2 Nf3 Nc6 3 Bc4 is one of the recommendations. After just a few moves, you will be dictating play.

Video running time: 6 hours.

Grandmaster Daniel King has been a professional chess player for more than 20 years. During that time he has represented his country on many occasions, including an historic match victory over the Soviet Union in Reykjavik, 1990. At the same time he has distinguished himself as a coach, helping many of England's younger generation to achieve their potential. Besides his chess career, he has built up a reputation as a commentator on television, radio and the internet. He is also an award-winning author of more than 15 books.

'The PowerPlay DVD series by GM Daniel King is one of the most successful chess instruction tools today.' - New In Chess (Shop)



Beispielvideo:



Sample Video

Details

Sprache Deutsch, Englisch
Autor King, Daniel
Verlag ChessBase
Reihe Power Play
Auflage 1.
Medium DVD
Gewicht 100 g
Breite 13,5 cm
Höhe 19 cm
Erscheinungsjahr 2012
Einband CD/DVD-Box

Er hat es wieder getan! Mit seinem nun schon 17ten Silberling aus der erfolgreichen Power Play Serie bietet GM Daniel King ein Weißrepertoire gegen die vier gängigsten Verteidigungen von Schwarz an. Dabei setzt er auf Systeme, die leicht zu spielen sind und nicht unbedingt vor Theoriebergen so strotzen, aber dennoch aktives Angriffsspiel versprechen. Folgende Eröffnungen werden von ihm besprochen:

Nach 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 empfiehlt er mit Lc4 die italienische Partie. Hier soll Weiß sich dann mit den Bauernzügen c2-c3 und d2-d3 relativ bescheiden aufbauen und keine frühe Konfrontation im Zentrum mit schnellem d2-d4 suchen. Die Feinheiten dieser Zugfolge mit ihren strategischen Plänen erklärt der Autor dann in 6 Videoclips. Auf die sizilianische Eröffnung soll der Anziehende mit dem sogenannten Grand Prix Angriff reagieren. Diese Spielweise, die durch 1. e4 c5 2. Sc3 und folgendem f2-f4 gekennzeichnet ist, kann auch relativ schnell erlernt und angewendet werden. Die typischen Angriffspläne sind leicht zu verstehen und werden vom Autor in 7 Clips besprochen. Gegen die französische Verteidigung will King in der Winawer-Variante nach 1. e4 e6 2. d4 d5 3. Sc3 Lb4 mit 4. exd5 vorgehen. Dies ist ein Abspiel der Abtausch-Variante und nicht ohne Gift. Auf die klassische Antwort 3 ... Sf6 hat King den Zug 4. Lg5 vorbereitet. Das Ganze wird in 6 Beiträgen vorgestellt. Letztendlich wendet sich der Autor noch der Caro-Kann Verteidigung zu. Hier schlägt er die Abtausch-Variante 1. e4 c6 2. d4 d5 3. exd cxd 4. Ld3 vor. Das hat sogar schon Robert Fischer probiert; auch hier entwickelt sich das Spiel relativ leicht für Weiß, was in 5 Clips gezeigt wird.

Wie immer bespricht der englische Großmeister die vorgeschlagenen Systeme sehr lebhaft und ausführlich. Die angeführten Varianten sind aufgrund der strategischen und taktischen Erklärungen sehr gut nachvollziehbar. Ein Vorteil der Eröffnungswahl des Autors liegt in der Vermeidung von ausufernden theoretischen Schlachten, wie das in der sizilianischen Verteidigung an der Tagesordnung ist, sodass der durchschnittliche Vereinsspieler gute Mittel an die Hand bekommt, sich durch das Wissen um die Angriffspläne und Figurenplatzierungen praktische Angriffschancen gegen den schwarzen Monarchen zu erarbeiten. Andererseits stellen die vorgeschlagenen Eröffnungen nicht den ultimativen Test der schwarzen Eröffnungswahl dar. Aus theoretischer Sicht betrachtet sind die Varianten nicht unbedingt kritisch, da Weiß z.B. schon in der Eröffnung durch Bauerntausch im Zentrum etwas Druck aus der Stellung nimmt und das Ganze somit auch für Schwarz einfacher zu verteidigen ist. Das ist aber auch nicht unbedingt das Ziel. King gibt klar an, dass das Repertoire eher praktischer Natur ist und man flexibel bleiben muss und auch schon mal positionell agieren sollte, falls der Druckaufbau gegen den schwarzen König nicht den gewünschten Erfolg bringt. Des Weiteren bleiben auf der DVD einige mögliche Abweichungen von Schwarz unberücksichtigt, doch sollte das nicht das Problem sein. Falls man sich für das eine oder andere System entscheidet, muss man sowieso selbst weitere Informationen dazu sammeln; King zeigt den richtigen Weg auf, gehen muss man ihn natürlich selbst! Dennoch stellt diese DVD dem normalen Vereinsspieler ein gutes Arsenal an Waffen zur Verfügung, um in Zukunft schnell und unkompliziert einen Angriff gegen die gegnerische Königsstellung zu bekommen. Empfehlenswert!

Schach-Zeitung

Power Play 17 - Attack with 1.e4