Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LMKOTDWG

Denke wie ein Großmeister

Eigenschaften

178 Seiten, kartoniert, Olms, 3. Auflage 1998

Aus der Reihe »PraxisSchach«

15,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Denken und spielen wie ein Großmeister, wer möchte das nicht? Diese kühne Aufforderung stellt gleichsam den originellen Versuch des Autors dar, dem Leser die Denkweise eines Großmeisters näherzubringen. Welche strategischen Überlegungen stellt ein Großmeister während der Partie an? Wie haben Botwinnik. Smyslow u.a. trainiert? Diese und viele andere Fragen beantwortet der erfahrene Großmeister Kotow auf bemerkenswert instruktive Weise.

Weitere Informationen
Hersteller Olms
Medium Buch
Erscheinungsjahr 1998
Autor Alexander Kotow
Reihe PraxisSchach
Sprache Deutsch
Auflage 3
ISBN-10 3283002002
Seiten 178
Einband kartoniert
Diagramme 159

Inhalt

007 Vorwort

009 Einführung: Ein ungewöhnliches Experiment

012 Teil 1: Berechnung von Varianten

012 Wissen Sie, wie man analysiert?

014 Ein Blick zurück

020 Der Analysebaum

027 Erzwungene und nicht erzwungene Varianten

031 Verschiedene Erscheinungsformen des Analysenbaumes

031 - Der Baumstamm

035 - Der Busch

037 - Im Variantendickicht

039 Die Wahl der Kandidatenzüge

041 - Was ist ein Kandidatenzug?

048 "Stille Züge"

050 Grobe Fehler

050 - Unbesonnenheit in Gewinnstellungen

055 - Bedingte Reflexe

060 - Der "blinde Fleck"

063 - Mit den Augen eines Patzers: Blumenfelds Regel

064 Weitere praktische Ratschläge

064 - Analysieren oder nicht analysieren

067 - Allgemeine Erwägungen oder konkrete Analyse?

069 - Soll man dem Gegner trauen oder nicht?

071 - Zeitnot

073 Übungsaufgaben

077 Teil 2: Stellungsbeurteilung

079 Offene Linien und Diagonalen

083 - Moderne Gedanken über offene Linien

089 Bauernstruktur und schwache Felder

089 - schwache Felder

094 - Freibauern

094 - Bauerninseln

097 - Schwäche der Peripherie

102 Die Stellung der Figuren

107 - Schlechte Stellung mehrer Figuren

111 - Raum und Zentrum

115 Übungsaufgaben

117 Fortsetzung eines Experiments

118 Botwinnik oder Najdorf imitieren?

120 Was ist konkret, und was ist allgemein?

121 Allerlei Besinnliches (Kleine Weisheiten großer Meister)

121 - Einstellung zum Kampf (Vorbereitung)

121 - Eröffnung

121 - Mittelspiel

121 - Endspiel

122 Allgemeine Formeln in der Praxis

123 Teil 3: Das Planen

126 Der einheitliche Plan

129 Bestrafte Planlosigkeit

132 Sei flexibel!

135 Das Zentrum

135 - Geschlossenes Zentrum

137 - Offenes Zentrum

138 - Bewegliches Zentrum

139 - Festgelegtes Zentrum

140 - Spannung im Zentrum

141 Übungsaufgaben

143 Teil 4: Das Endspiel

150 Teil 5: Die Kenntnisse eines Spielers

151 Eröffnungsstudium

155 Ist es möglich, das Mittelspiel zu studieren?

156 Hängepartien

159 Ratschläge zu verschiedenen Problemen

159 - Die Rolle des Schachs im Leben

160 - Die Faktoren des Erfolgs

161 - Lerne deinen Gegner kennen!

162 - Erkenne dich selbst!

164 Lösungen der Übungsaufgaben

167 Anmerkungen

189 Verzeichnis der Spieler und Lehrbeispiele