Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladenbesuch in Münster wieder ohne Termin möglich

Voraussetzung ist lediglich das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes. Selbstverständlich haben wir die notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LLBANDKS1-4

Der Kinder-Schachlehrgang - Hefte 1-4

Setangebot mit allen 4 Heften
Eigenschaften

96 Seiten, Broschüre, Silbersaiten

9,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Heft 1

Das Heft ist eine Anleitung für Eltern und Schachlehrer, die Kindern ab 4 Jahren die Schachregeln schmackhaft beibringen wollen. Das Heft ist ein Teil des Projekts zur Kinderbetreuung im Schach.

Es gibt eine sehr große Anzahl an Regeln, die beherrscht werden müssen, um sinnvoll spielen zu können. Dieser Regelberg ist für ein Kind nicht nur eine enorme Herausforderung, sondern auch eine deutliche Überforderung. Aber auch ein Anfänger muss die Züge nach bestimmten Prinzipien wählen, d.h. nach den bestimmten Anforderungen der Stellung suchen und bewerten. Das ist eine noch größere Herausforderung. Ein Kind versteht die komplexen abstrakten Anforderungen und Zusammenhänge noch nicht. Es probiert eher alles aus was möglich ist und lernt aus den Erfahrungen seiner Experimente.

Ein Schachlehrer wird also herausgefordert, die beiden Ziele zusammen zu meistern.

Es geht nicht nur um Schachregeln, sondern vielmehr um eine Denkmethode. Das Schachspiel ist ein Denksport!

Das Heft bietet den Ausweg aus diesem Dilemma an, es stellt jene Aufgabe zu jener Regel heraus, dabei werden nur die bestimmten Figuren beteiligen, die gelernt und geübt werden sollen. Die Aufgaben sind relativ einfach: das Matt in 1. Zug setzen und dies immer mit einer bestimmten Figur.

Das Lernprinzip ist eindeutig: Die Aufgaben werden gelöst, die Regel geübt. Werden Kinder regelmäßig Schachaufgaben lösen, werden sie lernen, die Ziele zu setzen und sie zu befolgen. Im Ergebnis werden die Schachregeln beherrscht und das zielorientierte Denken von Kindern gefördert.


Heft 2

Das Heft besteht ausschließlich aus Aufgaben zum Mattsetzen.

Dabei werden zwei Ziele verfolgt: Die Kinder lernen, den König als die wichtigste Figur des Schachspielens sinnvoll zu betrachten; die Kinder lernen, konsequent und zielgerichtet zu denken.

Was geschieht eigentlich beim Schachspielen? Man soll Züge machen. Aber jeder Zug ist bereits ein Produkt des Denkens, das Ergebnis einer gedanklichen Anstrengung. Die Gedanken müssen einem bestimmten Ziel bzw. einem Stützpunkt untergeordnet sein.

Diese gedankliche Anstrengung, gerichtet auf das Ziel, einen geeigneten Zug zu finden, das zielorientierte Denken genannt.

Jene Aufgabe wird durch das Stammfeld des Königs, also ein Zielfeld, und eine Figur, die es erreichen kann, gekennzeichnet. Es wird folgerichtig den geeigneten Zug betrachtet, die zur Eroberung vom König führt. Durch das systematische Lösen von Mattaufgaben lernen Kinder die Ziele zu setzen und sie zu verfolgen und erreichen, sie lernen Ziel und Mittel als Einheit zu verstehen, sie lernen konstruktiv zu denken. Das regelmäßige Lösen von Aufgaben hat auf die Kinder durchaus positive Wirkung, es stärkt ihre Selbstvertrauen und Disziplin und motiviert weiter zu machen.

Durch ein Punktsystem können die Lösungen verglichen und bewertet werden.


Heft 3

Aufgabenheft für Fortgeschrittene

Das Heft 3 "Schachtaktik: Matt in 2 Zügen" enthält 80 Mattaufgaben. Ziel ist es, Kindern zu helfen, ihr Selbsttraining zu gestalten und ihre Denktechnik zu fördern.

Jede Entscheidung beim Schachspielen, Lösung von Schachaufgaben, Partieanalyse usw. fördert die Entwicklung der schachspezifischen Denktechnik. Beim Spielen gibt es aber immer einen Verlierer. Kinder verlieren nicht gerne, sie kennen keine Selbstkritik. Misserfolge führen schnell zur Enttäuschung. Die Kinder brauchen positive Erfahrungen und positive Emotionen. Das regelmäßige Lösen von Schachaufgaben ist eine gute Alternative. Bei Aufgaben wird immer der Gewinnzug gesucht. Das bietet optimale Motivation und befreit die positive Energie. Das Lösen von Schachaufgaben erzeugt das Gefühl Ich kann! und das stärkt das Selbstbewusstsein.

Üben mit Taktikaufgaben ist eine bewährte Trainingsmethode. Das regelmäßige Lösen von Schachaufgaben ist besonders für Kinder notwendig und empfehlenswert. Es gilt: Taktik lernen und üben, je früher desto besser. Das gelingt am besten bei taktischen Aufgaben mit klarer und nachvollziehbarer Zielsetzung


Heft 4

Aufgabenheft für Fortgeschrittene

Das Trainingsheft 4: Kombinieren - Matt in 3 Zügen enthält Mattaufgaben zum Üben und Nachspielen. Ziel ist, das Selbsttraining zu fördern. Die Mattaufgaben haben eines gemeinsam: man soll versuchen, die angreifenden Figuren sinnvoll zu koordinieren und die Schwachstelle des Gegners zu treffen. Dabei befindet sich das Kind immer auf der Seite des Siegers und lernt die zahlreichen Mattmuster. Das Lösen von Aufgaben steht nach der Entwicklungstheorie im Mittelpunkt des Lernens. Das Kind soll motiviert sein, die Mattaufgaben zu lösen. Das Lösen von Aufgaben stärkt:

  • das Selbstvertrauen

  • die Wiedererkennung von Mustern

  • das Verständnis der Figurenkoordination

  • das Verständnis der Felderschwäche

All diese schachspezifischen Fähigkeiten sind für die Steigerung der eigenen Spielstärke unverzichtbar. Kombinieren macht Spaß, fördert Phantasie und Weitblick.
Weitere Informationen
Gewicht 400 g
Hersteller Silbersaiten
Breite 21 cm
Höhe 29,7 cm
Medium Buch
Autor Alexander Bangiev
Sprache Deutsch
Seiten 96
Einband Broschüre

Heft 1

04 Die Grundstellung

05 Die Gangarten der Schachfiguren

06 Schach dem König (Schachgebot)

08 Der König setzt Matt!

09 Die Dame setzt Matt!

10 Der Turm setzt Matt!

12 Der Läufer setzt Matt!

14 Der Springer setzt Matt!

17 Drei Sonderzüge - drei Sonderregeln

18 Aufgaben zur 1. Sonderregel

19 Aufgaben zur 2. Sonderregel

20 Aufgaben zur 3. Sonderregel

21 Patt

22 Richtig schlagen!

23 Lösungen und Punkte

Heft 2

04 Der König

05 Weiss am Zug setzt Matt

18 Schwarz am Zug setzt Matt

24 Lösungen und Punkte

Heft 3

04 Teil 1. Schachtaktik

06 Teil 2. Mattaufgaben: Weiß setzt in 2 Zügen Matt

14 Teil 3. Mattaufgaben: Schwarz setzt in 2 Zügen Matt

21 Teil 4. Lösungen und Punkte. Verwendete Abkürzungen

Heft 4

04 Teil 1. Kombinieren im Schach

07 Teil 2. Mattaufgaben: Weiß setzt in 3 Zügen matt

14 Teil 3. Mattaufgaben: Schwarz setzt in 3 Zügen matt

22 Teil 4. Lösungen und Punkte. Verwendete Abkürzungen

Mehr von Silbersaiten
  1. Mehr von Silbersaiten