Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LMEUWPKS
Autor

Positions- und Kombinationsspiel im Schach

192 Seiten, kartoniert, Beyer, 7. Auflage 2016

19,80 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Positionsspiel, das auf die Verfolgung strategisch-langfristiger Pläne zielt und durch stetige Anhäufung kleiner Vorteile eine GewinnsteIlung zu erreichen sucht, und das Kombinationsspiel, das mit taktischen Mitteln den errungenen Positionsvorteil zum Gewinn verdichten soll, sind eng miteinander verknüpft und nicht immer scharf voneinander abzugrenzen. Denn in der Regel haben alle guten Züge eine strategische Absicht und enthalten zugleich auch taktische Elemente.

Der Autor richtet im theoretischen Teil seines Buchs den Fokus auf die Bauernstellung, deren Schwächen und die Ausnutzung derselben, und beleuchtet u.a. die Nutzung offener Linien, die Vorbereitung von Durchbrüchen und die Bauernmehrheit am Damenflügel. Kapitel über Kombinationen und den direkten Königsangriff ergänzen den überwiegend positionellen Teil.

Nach einem kürzeren zweiten Teil mit Testfragen und Antworten sind im dritten Teil des Buchs 20 kommentierte Partien enthalten, die in Turnieren oder Wettkämpfen des Zeitraums 1939 bis 2005 gespielt und auf höchstem Niveau ausgetragen wurden: Sie illustrieren die Anwendung theoretischer Konzepte in der Praxis.

Positions- und Kombinationsspiel im Schach richtet sich vor allem an (leicht fortgeschrittene) Einsteiger, die sich wesentliche Grundlagen von Strategie und Taktik aneignen möchten und hierzu ein didaktisch gelungenes und möglichst nicht überfrachtetes Lehrbuch bevorzugen. An den sorgfältig ausgewählten und erläuterten Partien werden auch fortgeschrittene Spieler ihre Freude haben.

Weitere Informationen
Gewicht 290 g
Hersteller Beyer
Breite 14,7 cm
Höhe 21 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2016
Autor Max Euwe
Sprache Deutsch
Auflage 7
ISBN-13 978-3-95920-005-9
Seiten 192
Einband kartoniert

A. Theroretischer Teil

007 Einleitung

014 1. Das Bauerngerippe

021 2. Bauernschwächen

030 3. Die Ausnutzung von Bauernschwächen

037 4. Der Kampf um offene Linien für die Türme

044 5. Die Bedeutung einer offenen Linie

051 6. Direkter Angriff auf den König (Einige Winke)

059 7. Etwas über Kombinationen

066 8. Der Durchbruch

074 9. Die Bauernmehrheit am Damenflügel

081 10. Der Damenläufer im Damengambit

B. Zusammenfassung

089 Testfragen

095 Antworten

C. 20 erläuternde Partien

101 Nr.1 W. Symslow - S. Reshevsky

109 Nr. 2 R.J. Fischer - M. Tal

112 Nr. 3 P. Keres - Dr. M. Euwe

119 Nr. 4 Dr. M. Botwinnik - A. Söderborg

123 Nr. 5 Dr. M. Botwinnik - W. Symslow

130 Nr. 6 G. Stoltz - W. Ragosin

136 Nr. 7 M. Tal - Dr. H. Lehmann

140 Nr. 8 B. Spasski - B. Larsen

143 Nr. 9 A. Karpow - W. Malanjuk

146 Nr. 10 M. Tal - J. Speelman

149 Nr. 11 G. Nesis - J. Franzen

154 Nr. 12 B. Spasski - T. Petrosjan

158 Nr. 13 G. Kasparow - L. Portisch

161 Nr. 14 L. Ljubojeviae - V. Kortschnoi

165 Nr. 15 R. J. Fischer - T. Petrosjan

169 Nr. 16 G. Kasparow - A. Schirow

175 Nr. 17 P. Leko - A. Beljawski

180 Nr. 18 V. Anand - J. Barejew

184 Nr. 19 R. Ponomarjow - W. Kramnik

188 Nr. 20 A. Grischuk - G. Kamsky