Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladengeschäft in Münster vorübergehend geschlossen

Die Bearbeitung Ihrer Aufträge und der Versand sind jedoch uneingeschränkt gewährleistet. Gern stehen Ihnen unsere Mitarbeiter auch für eine Beratung telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
SCKINPP16E
Autor

Power Play 16 - Test your rook endgames

CD/DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2011

Aus der Reihe »Power Play«

29,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

The aim of this DVD is to provide you with the practical skills and knowledge that you will need to play a rook and pawn endgame. Based on his own playing experience, Grandmaster Daniel King reveals what is essential knowledge, saving you time in your studies. The first section of the DVD compromises some basics - common positions you simply must understand if you enter a rook and pawn endgame, such as rook and pawn against rook. In the second section common scenarios are discussed, for example, endgames with all pawns on one wing, and endgames where one side has an extra pawn on one side of the board. In the third section you can gauge your knowledge by studying some specially prepared test positions. The Power Play series is suitable for anyone looking to improve their chess, but also provides ready-made lessons and exercises for a trainer. Video running time: 4 hours.

Grandmaster Daniel King has been a professional chess player for more than 20 years. During that time he has represented his country on many occasions, including an historic match victory over the Soviet Union in Reykjavik, 1990. At the same time he has distinguished himself as a coach, helping many of England's younger generation to achieve their potential. Besides his chess career, he has built up a reputation as a commentator on television, radio and the internet. He is also an award-winning author of more than 15 books.

System requirements:

  • Pentium Prozessor 300 MHz or higher
  • 64 MB RAM
  • Windows XP, Windows Vista, Windows 7
  • DVD-ROM
  • mouse
  • soundcard

Weitere Informationen
Gewicht 100 g
Hersteller ChessBase
Breite 13,5 cm
Höhe 19 cm
Medium DVD
Erscheinungsjahr 2011
Autor Daniel King
Reihe Power Play
Sprache Deutsch, Englisch
Auflage 1
Einband CD/DVD-Box

Sample Video:

Beispielvideo:

Wer sich schon immer gefragt hat, wie er Turmendspiele besser in den Griff bekommt, dem kann mit dem neuesten Werk des englischen Großmeisters geholfen werden. In der nunmehr 16. Scheibe aus der erfolgreichen Power-Play Serie bietet King dem Zuhörer einen sehr komfortablen Einstieg in die Welt der Turmendspiele. Anstatt sich das Wissen durch langwieriges Bücherstöbern zu erarbeiten, bietet der Autor hier einen Grundkurs für praktische Turmendspiele an. Wie er selbst angibt, benötigt man für die erfolgreiche Behandlung dieses Endspieltyps drei Voraussetzungen: Man muss elementare Grundstellungen, grundsätzliche Motive und typische Turmendspiele beherrschen. Wenn man diese kennt bzw. verstanden hat, ist das korrekte Spielen komplexerer Turmendspiele viel einfacher.

King beginnt also mit den "Basics“ wie Philidor- oder Lucena-Stellung, zeigt die erfolgreiche Verteidigung bei Turm und Bauer gegen Turm und wendet sich dann den Stellungen mit mehr Material zu. Dabei legt er sein Augenmerk auf Situationen, die wirklich aus der praktischen Partie entstehen können, womit man eine gute Chance hat, das Gelernte auch in nicht allzu weiter Zukunft mal in einer Partie mit ähnlicher Materialverteidigung anwenden zu können. Wie üblich erklärt King alles leicht verständlich und lebhaft und zeigt auch Beispiele aus seiner eigenen Praxis. Des Weiteren werden noch diverse Teststellungen angeboten, bei denen man kontrollieren kann, ob das gezeigte Material verstanden wurde und wo es womöglich noch hapert. Natürlich werden auch diese Stellungen dann wieder ausführlich vom Autor erläutert.

Wer sich bisher noch wenig um diesen Endspieltyp gekümmert hat, dem sei diese DVD wärmstens empfohlen. Hat man alle Inhalte verstanden, wird man sich in Zukunft viel sicherer auf dem Gebiet der Turmendspiele bewegen können.

Schach-Zeitung