Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LXEHNSDS

Schicksalsmomente der Schachgeschichte

Dramatische Entscheidungen und ...

272 Seiten, kartoniert, Humboldt, 1. Auflage 2014

19,99 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Eine Schachpartie kann ein Leben verändern!

In diesem einzigartigen Buch schildern die Autoren dramatische Wendepunkte im Leben berühmter Schachspieler wie Paul Keres, Bobby Fisher, Michail Tal oder Magnus Carlsen. Historisch präzise recherchiert und mit seltenem Bildmaterial ausgestattet, gibt dieses Buch einen chronologischen Einblick in schicksalhafte Momente aus über 1000 Jahren Schach-geschichte. Von dem über viele Jahrhunderte ungelösten Rätsel des al-Suli über das "verschollene Buch" des Francesch Vicent bis zur Sensation "Schachtürke" führt der Weg schrittweise ins 20. Jahrhundert. In 32 biografischen Kapiteln wird der kometenhaften Aufstieg Paul Morphys, die legendäre 10. WM-Partie zwischen Lasker und Schlechter 1910 in Berlin, die Entstehung von Stefan Zweigs weltberühmter "Schach novelle", aber auch die tragische "Säuberung" des "Lehrbuchs des Schachspiels" unter dem Naziregime oder der "Wettkampf des Hasses" zwischen Anatoli Karpow und Viktor Kortschnoi 1978 geschildert. Das Buch für jeden, der spannende Geschichten rund um das Thema Schach liebt!

  • So wurde noch nie vom Schach erzählt!

  • Das perfekte Buch für jeden Schachspieler

  • Bestens als Geschenk geeignet

  • Das einzige aktuelle Buch zum Thema

Die Autoren:

Michael Ehn ist Inhaber des größten Wiener Spezialgeschäftes für Schach, verfügt über eine der umfangreichsten Sammlungen zum Thema und ist Autor zahlreicher Bücher. Dazu hat der studierte Soziolinguist mehr als 2000 Artikel zu Schachthemen publiziert.

Hugo Kastner ist Lehrer an einem Wiener Gymnasium und Schachtrainer. Als Fachbuchautor für Spiele hat er sich durch zahlreiche Veröffentlichungen einen Namen gemacht - Standardwerke wie "Alles über Schach", "Schachkompositionen" (mit Michael Ehn) und "Das große humboldt Schach Sammelsurium" stammen aus seiner Feder.

Weitere Informationen
Gewicht 590 g
Hersteller Humboldt
Breite 14,5 cm
Höhe 21,5 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2014
Autor Michael EhnHugo Kastner
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-13 978-3-86910-206-1
Seiten 272
Einband kartoniert

006 Vorwort

010 Das Geheimnis des al-Suli

010 Eine rätselhafte Stellung, 12. Jahrhundert

017 Das Buch der Bücher

017 Alfonso el Sabio, Sevilla 1283

024 Liebe und Spiel in der Renaissance

024 Lucenas Schachbuch, Salamanca 1496/97

031 Ein Wanderer zwischen den Welten

031 Die Neuerfindung des Schachproblems, Paris 1737

039 Die Macht der Bauern

039 Philidors "L'Analyze des Echecs", Paris 1749

046 Ein "Schachtürke" am Wiener Hof

046 Kempelens Schachmaschine, Wien 1769

059 Ein Komet aus New Orleans

059 Paul Morphys Genie, 1859

067 In Mr. Loyds Universum

067 Puzzlekönig Samuel Loyd, 1861

077 Leidenschaft am Rande des Krieges

077 Baden-Baden 1870

086 Ein unsterbliches Unentschieden

086 Philipp Meitners Remispartie, Wien 1872

091 Ein blinder Seher

091 Pillsbury - Die Handschrift eines Gedächtnisakrobaten, 1902

099 Carl Schlechters Jahrhundertchance

099 Lasker - Schlechter, Wien/Berlin 1910

112 Die verschobene Zeitenwende

112 Das Großmeisterturnier in St. Petersburg 1914

120 Wie an feinen Fäden

120 Gustav Meyrinks Hommage an Rudolf Charousek, 1915

128 Die Geburt einer Verteidugung

128 Ernst Grünfelds "Indische Verteidigung", Wien 1922

139 Ein mysteriöser Inder

139 Mir Malik Sultan Khan, London 1929

148 Ein Schwindel, den jeder verzeiht

148 Paul Keres, Pärnu 1930

154 Aufzeichnungen eines Exilanten

154 Jacques Mieses' "Lehrbuch des Schachspiels", 1941

163 Sternstunde eines Vertriebenen

163 Stefan Zweigs "Schachnovelle", 1942

171 Duchamps Rätsel

171 Endspielstudie ohne Lösung, 1943

178 Das monumentale Lebenswerk des Henri Rick

178 Endspielstudien, 5. Auflage 1952

184 Die Partie des Jahrhunderts

184 D. Byrne - Fischer, New York 1956

191 Smullyans Blick in die Vergangenheit

191 Retrologik, Manchester 1957

200 Die Stunde des Zauberers

200 Michail Tal besiegt das Sowjetestablishment, Moskau 1960

209 Kalter Krieg in Reykjavik

209 Spassky - Fischer, 13. Partie, Reykjavik 1972

218 Wettkampf des Hasses

218 Karpow - Kortschnoi, Baguio City 1978

227 Der Sprung in den Abgrund

227 Die schwierigste Schachkomposition aller Zeiten, 1980

232 Der Mount Everest der Schachkomposition

232 Der Babson-Task, 1983

240 Das Polgar-Experiment

240 Erziehbare Genies, ab den 1980er-Jahren

248 200 Millionen Züge pro Sekunde

248 Deep Blue - Kasparow, Philadelphia 1997

256 Jenseits des Vorstellbaren

256 Magnus Carlsen, 2010

264 Triumph und Tragödie

264 Vladimir Kramniks Enttäuschung, Landan 2013

271 Anhang