Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Mein Warenkorb Mein Warenkorb
Artikelnummer
SCSCUGS1
Autor

Gewinnstrategien Band 1

Der Entwicklungsvorsprung
Eigenschaften

DVD-Box, ChessBase, 1. Auflage 2023

Aus der Reihe »Fritz Trainer Strategie«

29,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

In diesem Videokurs dreht sich alles um das Thema "Entwicklungsvorsprung“: Wie entsteht ein Entwicklungsvorsprung und wie kann man ihn verwerten? Wie kann man den gegnerischen Entwicklungsvorsprung neutralisieren? Welche Rolle spielen das Zentrum, die Königssicherheit und der Faktor Zeit? Lohnt es sich, für eine schnelle Entwicklung Material zu opfern? In diesem Videokurs analysiert und präsentiert Lara Schulze im Wesentlichen Partien von Paul Morphy. Der beste Spieler Mitte des 19. Jahrhunderts setzte in seinen eindrucksvollen Partien immer auf eine schnelle Entwicklung, scheute vor Materialopfern nicht zurück und zeigte viele schöne Motive zur Erzeugung und Verwertung eines Entwicklungsvorsprungs. Ergänzend werden imposante Partien u.a. von Tschigorin, Aljechin und Kasparov herangezogen.

Das Thema "Entwicklung“ spielt in ausnahmslos jeder Partie eine wichtige Rolle. Natürlich ist der Entwicklungsvorsprung nicht immer das entscheidende Merkmal einer Partie; jedoch ist jeder Spieler in der Eröffnungsphase durchgehend mit den Fragen konfrontiert, wie man sich am besten entwickelt, wann und wie man seinen König in Sicherheit bringt und wie man am besten um das Zentrum kämpft. Der Kurs ist interaktiv gestaltet: der Zuschauer wird regelmäßig an den entscheidenden Stellen aufgefordert, zunächst selbst über die Stellung nachzudenken, bevor die Fortsetzung der Partie gezeigt wird. Dieser Videokurs bietet eine ideale Möglichkeit, sein Wissen über den Entwicklungsvorsprung zu erweitern und die Motive zu verinnerlichen.

  • Videolaufzeit: 4 Stunden 40 Minuten (Deutsch)

  • Extra: Extra: Training mit ChessBase apps - Stellungen mit Entwicklungsvorsprung ausspielen

Lara Schulze ist 5-fache Deutsche Jugendmeisterin und hat an 7 Jugendweltmeisterschaften teilgenommen und regelmäßig Platzierungen in den Top 10 erreicht. Seit 2016 besitzt Sie den WFM-Titel, seit 2019 den FM-Titel und seit 2021 den WIM-Titel. Seit 2020 gehört Sie der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft an und spielt u.a. bei Olympiaden für Deutschland. 2021 wurde Schulze Jugendeuropameisterin. Nach ihrem Abitur im Mai 2021 konzentrierte Sie sich Vollzeit auf Schach und ist Profi-Schachspielerin. Im Juli 2022 startete Sie zudem ein Fernstudium im Studiengang "Wirtschaftspsychologie“


Windows 7 oder neuer

Mindestens:

  • Dual Core

  • 2 GB RAM

  • DirectX11

  • Grafikkarte mit 256 MB RAM

  • DVD-ROM-Laufwerk

  • Windows Media Player 9

  • Chessbase14/Fritz 16 oder mitgelieferter Reader

  • Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Empfohlen:

  • PC Intel i5 oder AMD Ryzen 3 (Quadcore)

  • 4 GB RAM

  • Windows 10

  • DirectX11

  • Grafikkarte mit 512 MB RAM oder mehr

  • 100% DirectX10-kompatible Soundkarte

  • Windows Media Player 11

  • DVD-ROM Laufwerk

  • Internetzugang Internetverbindung zur Programmaktivierung.

MacOSX

nur im Download erhältlich! Mindenstens: MacOS "Yosemite" 10.10

Weitere Informationen
Gewicht 100 g
Hersteller ChessBase
Breite 13,5 cm
Höhe 19 cm
Medium DVD
Erscheinungsjahr 2023
Autor Lara Schulze
Reihe Fritz Trainer Strategie
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-13 978-3-86681-884-2
Einband DVD-Box

Sample Video:

Beispielvideo:

Einführung

Einstieg ins Thema

Kapitel 1: Entstehung eines Entwicklungsvorsprungs (Morphy – Stanley)

Kapitel 2: Verwertung eines Entwicklungsvorsprungs (Morphy – Stanley)

Motive aus den Partien von Paul Morphy: Linien, Zentrum, Zeit

Kapitel 3: Linienöffnung im Zentrum (Schulten – Morphy)

Kapitel 4: Ausnutzen eines verfehlten Entwicklungszuges (Morphy – Graf Isoard)

Kapitel 5: Verfrühte Aktion im Zentrum (Morphy – Anderssen)

Kapitel 6: Faktor Zeit (P. Morphy – A. Morphy)

Der Kampf der Strategienn

Kapitel 7: Dynamischer Vorteil vs. Statischer Vorteil (Chigorin – Steinitz)

Wichtigkeit der Entwicklung

Kapitel 8: Entwicklung geht vor (Meek – Morphy)

Kapitel 9: Figurenopfer (Morphy – Rousseau)

Kasparovs traumhafte Verwertung

Kapitel 10: Übermacht in der Entwicklung – Teil 1 (Karpov – Kasparov)

Kapitel 11: Übermacht in der Entwicklung – Teil 2 (Karpov – Kasparov)

Aufmerksamkeit für den kritischen Moment

Kapitel 12: Kritischer Moment (Alekhine – Marshall)

Kapitel 13: Erstaunlicher Zug (Browne – Bisguier)

Wichtigkeit der Rochadee

Kapitel 14: Rochade vorbereiten (Poetsch – Schulze)

Kapitel 15: Rochade geht vor (Schulze – Schneider)

Zusammenfassung