Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Wir sind für Sie da

Montag bis Samstag geöffnet

Versandkostenfrei

Innerhalb Deutschlands ab 50 €

Warenkorb
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme
0,00 €

Willkommen in unserem neu gestalteten Online-Shop! Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder technische Schwierigkeiten? Schreiben Sie uns gern an info@schachversand.de.

Zur bisherigen Oberfläche geht es hier entlang.

Art.-Nr.: LMBRUFFDDJU802

Fit für die Dt. Jugendmeisterschaft U 8 ?/Bd. 2

Analysen, Informationen und Trainings...

56 Seiten, Broschüre, Blauer Punkt, 1. Auflage 2004.

Aus der Reihe »Taktik für Kinder und Jugendliche«

7,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Während Band 1 mit den Taktikaufgaben speziell für die Kinder gedacht war, richtet sich Band 2 in erster Linie an Eltern und Trainer.

Auf der Basis der Partien der inoffiziellen "Internationalen Deutschen Meisterschaft U8" in Sebnitz (Sachsen) zieht der Autor Schlüsse auf typische Fehler und Probleme in dieser Altersklasse und erläutert diese.

Darüber hinaus gibt er Trainingsanleitungen und Materialien, die durch besonders einfach erklärte Kommentare und Analysen auch für Eltern fasslich sind, die selbst nur das Wissen von Hobbyschachspielern besitzen. So können Eltern mit ihren Kindern trainieren - besonders dann natürlich sehr interessant, wenn kein Schachklub mit Trainingsmöglichkeiten für Kinder in der Nähe ist!

Themenschwerpunkte sind:

- Die Fesselung des Sf6(f3) in der Italienischen Partie (das wohl verbreitetste taktische Motiv im Kinderschach);

- Eröffnungsfallen;

- Elementarendspiele und Planfassung im Endspiel; und

- Einstieg ins Bauernendspiel.

Ein kleiner Taktiktest schließt den Band ab. Die Endspieleinheiten werden durch Musterbeispiele erläutert und durch Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen wird das erlernte vertieft.

Trainingsmaterial für Kinder im Bereich U8 wurde bisher sehr selten erstellt, die Idee der Trainingsunterstützung durch die Eltern dürfte völlig neu sein und wurde bisher in der Schachliteratur nicht umgesetzt.

Eine Reihe weiterer Veröffentlichungen in Buch- und Broschürenform vom selben Autor zum Kinder- und Elterntraining ist in Arbeit und wird in loser Folge erscheinen.

Details
Sprache Deutsch
Autor Brunthaler, Heinz
Verlag Blauer Punkt
Reihe Taktik für Kinder und Jugendliche
Auflage 1.
Medium Buch
Gewicht 200 g
Breite 20,7 cm
Höhe 29,7 cm
Seiten 56
ISBN-10 3937339078
Erscheinungsjahr 2004
Einband Broschüre
Inhalte

04 Einleitung / Kontakt / Infoletter

05 Die Eröffnung - Italienisch ist Trumpf!

07 Die schlimmste "Standardsituation" der Fesselung

14 Die Entfesselung

16 Abtausch von Springer und Läufer

17 Vermeidung der Fesselung(folgen)

18 Sonderfälle und spezielle Situationen

23 Andere Eröffnungen

24 Eröffnungsfallen

26 Das Endspiel

29 Welches Endspielwissen braucht das Kind?

32 Endspieltraining - unsere Übungen

32 Matt setzen mit König und Dame

33 Fair geht vor! Vorsagen ist fies & doof!

34 6 x Matt mit König und Dame

35 Matt setzen mit König und Turm

38 Matt setzen mit König + Turm

39 4 x Matt mit König und Turm!

42 Bauernendspiele - Umwandlung

43 6 x erfolgreiche Bauern!

47 Schachturniere - Stress für Kinder und Eltern!

48 Plan fassen - Endspiel gewinnen!

51 Taktik- und Fesselungsquiz

52 12 Aufgaben zur Taktik und Fesselung

55 Lösung Taktik und Entfesselung

In der gut eingeführten Broschüren-Reihe "Taktik für Kinder und Jugendliche" hat Heinz Brunthaler einen neuen Band herausgebracht, der sich mit spezifischen Themen der U8-Schachküken beschäftigt. Im Gegensatz zum Band 1, der 163 Kombinationsaufgaben für die Jüngsten enthält, wendet sich der neue Band 2 an Eltern und Trainer der kleinen Schach-Novizen.

Bei der inoffiziellen Dt. Jugendmeisterschaft U8 in Sebnitz (Sachsen) hat der Autor gekiebitzt und aufmerksam verschiedene Eindrücke aus typischen Spielsituationen gesammelt; diese hat er für seine vorliegende Arbeit sorgfältig aufbereitet:

1) Bei der sehr beliebten Italienischen Eröffnung entsteht oft die unangenehme Fesselstellung mit Lg5/Sf6 bzw. Sf3/Lg4, so z.B. nach den Zügen 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4 Lc5 4.Sc3 Sf6 5.d3 d6 6.Lg5! 0-0 7.Sd5. Hier und in ähnlich gelagerten Situationen zeigt der Autor die Möglichkeiten für beide Seiten auf und weist nach, dass Weiß einen Vorteil besitzt. Als Prävention kommt natürlich ein frühzeitiges h6 bzw. h3 in Frage (S. 5-22).

2) Eröffnungsfallen wie das berühmte Schäfermatt und seine Variationen (S. 23-26):

3) Endspiele: Vorteilsverwertung mit D+B gegen T + B, D gegen Freibauer auf der vorletzten Reihe, K + B gegen K, Mattsetzen des blanken Königs mit D bzw. T, Planfassung im Endspiel (S. 27-51). In diesem Kapitel gibt es zu den jeweiligen Themen auch insgesamt 20 Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungsbesprechungen.

Im Schlussabschnitt führt der Verfasser 12 Taktik- und Fesselungsaufgaben vor (S. 51-54) mit Lösungen auf S. 55. Die Broschüre ist in didaktischer Hinsicht ausgezeichnet aufgebaut und in allen Abschnitten wohldurchdacht, immer mit Blick auf die speziellen Bedürfnisse der Zielgruppe geschrieben.

Ob allerdings - wie vom Autor angeregt - förderungswillige Eltern, die selbst jedoch Schach-Laien sind, ihren hoffnungsvollen Sprößlingen alle Kniffe der L/S-Fesselung (Kapitel 1) ohne die Hilfe eines Schachtrainers bzw. -lehrers selbst beibringen können, sei dahingestellt.

Erratum: Bei der Aufgabe P4 (S. 48) fehlt die Lösungsangabe, statt dessen hat sich die Lösung der Aufgabe B4 (S. 43/46) versehentlich "verdoppelt".

Dr. W. Schweizer - Rochade Europa 11/2004

Fit für die Dt. Jugendmeisterschaft U 8 ?/Bd. 2

EUR

7