Währung:
Sprache:
Toggle Nav
Tel: (02501) 9288 320

Wir beraten Sie gern!

Ladenbesuch in Münster wieder ohne Termin möglich

Voraussetzung ist lediglich das Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes. Selbstverständlich haben wir die notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warenkorb Warenkorb
Artikelnummer
LXKOHVSL

Von Schachgiganten lernen

251 Seiten, gebunden, Beyer, 1. Auflage 2011

14,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Buch enthält Porträts und Partien von zehn herausragenden Schachspielern der Gegenwart. Es gibt interessante Einblicke in die Spielkunst von Viswanathan Anand, Magnus Carlsen, Wladimir Kramnik, Weselin Topalow, Levon Aronjan und anderen aktiven Supergroßmeistern. Die Mehrzahl von ihnen war schon Weltmeister bzw. kämpfte in einem WM-Finale um die Schachkrone.

In diesem Buch der beiden bekannten Schachpublizisten Dagobert Kohlmeyer und Jerzy Konikowski werden zehn ausgewählte Glanzpartien jedes Spielers fachkundig und verständlich kommentiert, so dass ein breiter Leserkreis vom Anfänger bis zum erfahrenen Klubspieler erreicht wird.

In einem speziellen Kapitel erläutert der frühere WM-Kandidat und heutige Meistertrainer Artur Jussupow die besonderen Talente und Stärken der Schachstars. Die einfließenden Originalkommentare der Spieler machen die Lektüre des Sammelbandes sowie das Nachspielen der Partien noch wertvoller.

Von Schachgiganten lernen, heißt siegen lernen!

Weitere Informationen
Gewicht 600 g
Hersteller Beyer
Breite 15,5 cm
Höhe 22,2 cm
Medium Buch
Erscheinungsjahr 2011
Autor Dagobert KohlmeyerJerzy Konikowski
Sprache Deutsch
Auflage 1
ISBN-13 9783888054341
Seiten 251
Einband gebunden

006 Vorwort

007 Artur Jussupow: Universalität, Stellungsgefühl und attraktives Schach

019 Partien

019 1. Viswanathan Anand (Indien)

045 2. Wladimir Kramnik (Russland)

069 3. Weselin Topalow (Bulgarien)

095 4. Magnus Carlsen (Norwegen)

119 5. Levon Aronjan (Armenien)

139 6. Judit Polgar (Ungarn)

157 7. Wassili Iwantschuk (Ukraine)

179 8. Alexej Schirow (Spanien)

203 9. Peter Leko (Ungarn)

227 10. Ruslan Ponomarjow (Ukraine)

249 Namensverzeichnis

250 Eröffnungsregister

250 Zeichenerklärung

251 Literatur

In dem vorliegenden Buch stellen die beiden Autoren Dagobert Kohlmeyer und Jerzy Konikowski die 10 bedeutendsten Schachspieler unserer Zeit vor. Dazu widmen sie jedem der 10 Schachgiganten ein eigenes Kapitel mit ausführlichem Werdegang und stellen anschließend 10 Partien dieses Spielers ausführlich vor. Folgende Schachgenies sind in diesem Buch vertreten:

1. Viswanathan Anand (Indien)

2. Wladimir Kramnik (Russland)

3. Weselin Topalow (Bulgarien)

4. Magnus Carlsen (Norwegen)

5. Levon Aronjan (Armenien)

6. Judit Polgar (Ungarn)

7. Wassili Iwantschuk (Ukraine)

8. Alexej Schirow (Spanien)

9. Peter Leko (Ungarn)

10. Ruslan Ponomarjow (Ukraine)

Zu Beginn des Buches darf sich der Leser auf einen ausführlichen Artikel von Artur Jussupow (Universalität, Stellungsgefühl und attraktives Schach) freuen. Dort nimmt er die 10 Spieler genauer unter die Lupe und schreibt einiges über ihre Stärken aber auch Schwächen. Äußerst lesenswert!

Das Gleiche gilt aber auch für den Rest des Buches. Die angenehm unaufdringliche Kommentierung sowie die gute Partieauswahl sorgen für ein ungetrübtes Lesevergnügen! Der Leser erhält somit auch einen sehr guten Überblick über das gegenwärtige Spitzenschach sowie moderne Trends in der Eröffnung.

Hauptbestandteil sind aber die 100 Partien der Supergroßmeister. Ob man daraus etwas lernen kann hängt sicherlich von der eigenen Spielstärke ab, ein Genuss sie nachzuspielen ist es aber mit Sicherheit. Uneingeschränkt zu empfehlen!

Mit freundlicher Genehmigung

Martin Rieger, Oktober 2011

Mehr von Beyer
  1. Mehr von Beyer